Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Controller/QMB
    Beiträge
    20

    Edelstahlsprossen statt Holzsprossen

    Hallo,

    wir haben gestern eine Treppe im Studio bemustert, die uns schon im Katalog gefallen hat.
    Die Treppe hat 16 Stufen und eine zusätzliche Brüstungslänge von ca. 3,5m. Holzart ist Buche, welche wir in einer Wunschfarbe lasieren und lackieren lassen können.
    Es ist eine wangenlose Treppe.
    Das einzige sind die Sprossen, welche uns in Edelstahl besser gefallen als in Holz. Wir sollen für die gebürsteten Edelstahlsprossen in der Treppe und in
    der Brüstung 2250,- Aufpreis bezahlen. Ich finde den Aufpreis ganz schön heftig und möchte eigentlich nur wissen, ob der in irgeneiner Weise gerechtfertig ist.


    Danke im Voraus.

    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Edelstahlsprossen statt Holzsprossen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Wenn das dann eine Sonderkonstruktion für den Hersteller ist, dann können seine Mehraufwendungen (einschl. evtl. Planungsaktivitäten) natürlich schon ins Geld gehen. Zuzüglich der Zulage für den eigtl. Materialmehrwert.

    Hier ohne weitere Details zu kennen diese kommunizierten 2.250 € für realistisch oder unrealistisch zu erachten, ist aus der Ferne nicht möglich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Controller/QMB
    Beiträge
    20
    Also die Treppe gibt es als Standard mit Holzsprossen und Edelstahlsprossen. Da ist nichts Sonderkonstruktion. Ist eine Treppe aus dem Katalog.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Dann halte ich es "aus dem Bauch raus" (ohne die Optik und weitere Details der Treppe zu kennen) für nicht unbedingt ein Schnäppchen.

    Genaues, kritisches Nachfragen bei der Firma hilft vielleicht um sich diese Differenz erläutern zu lassen?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Controller/QMB
    Beiträge
    20
    Okay, danek dir, werde ich machen. Darum habe ich auch nochmal nachgefragt. Mir erscheint das auch nicht wirklich günstig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Wir haben für unsere Treppe auch 16 Stufen nur 350€ Mehrpreis bezahlt. Ebenfalls eine wangenlose Bolzentreppe. D.h. die Stufen sind alle einzeln in der Wand befestigt und hängen auf der Geländerseite am Treppenlauf mit den Edelstahlstäben dran. Brüstung oben sind ca. 4m Länge mit den Edelstahlstäben.

    Finde da die 2250€ schon recht teuer, mMn ändert sich ja am Aufbau nicht viel. Nur das es keine Holzstäbe sind.
    Habe damals im I-Net bissel nach den Materialpreise geschaut und habe runde Holzstäbe für ca. 6€ gefunden und beim gleichen Shop Edelstahlstäbe für 16€. Nun kommt es auf die Menge an. Aber es kann auch sein, das er seine Planungsänderungen mitbezahlt.

    Geländerstäbe für Treppe und Brüstung
    Stab 16er- V2A mit Distanzstück aus Holz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Controller/QMB
    Beiträge
    20
    Ja, mit so einer Größenordnung hätte ich auch gerechnet. Nun gut, dann muss ich mal sehen, wie ich das mache.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Welche Art von Vertragsverhältnis liegt dem Ganzen denn zugrunde?
    Etwa ein Kauf vom Bauträger?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    zur beurteilung des mehrpreises ist in erster linie nicht der gesamtpreis entscheidend, sondern wie lautet der mehrpreis pro stück `sprosse` ich nehme mal an, dass hier geländerstäbe gemeint sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen