Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Weilerbach
    Beruf
    Finanzwirt
    Beiträge
    3

    Hangabsicherung mit Pflanzringen

    Guten Morgen,

    ich bin Andreas bin 26 Jahre und bin Neu hier im Bauforum.

    ich habe mich dazu entschieden meinen Hang ca. 1,60 m mit Pflanzringen die nach hinten versetzt werden abzufangen.

    jetzt habe ich einige Fragen dazu.

    Ich möchte da oben drauf einen Zaun erstellen. Kann ich Pflanzringe also im Rechten Winkel ums Eck zueinander versetzen?

    Die zweite Frage ist.

    Ich möchte neben der Mauer ein Gartentor erstellen. Kann ich mit Pflanzringen einen geraden Abschluss erschaffen obwohl ich Sie gerne im Versatz zueinander setzen würde? Kann ich Sie schneiden ohne das es doof aussieht?

    was würdet ihr vorschlagen?

    vielen dank schonmal für eure hilfe

    Viele Grüße

    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hangabsicherung mit Pflanzringen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Andy112 Beitrag anzeigen
    ich habe mich dazu entschieden meinen Hang ca. 1,60 m mit Pflanzringen die nach hinten versetzt werden abzufangen. ...
    Das ist eine ganz schlechte, weil im Wortsinne nicht tragfähige Idee!

    Zitat Zitat von Andy112 Beitrag anzeigen
    was würdet ihr vorschlagen?
    Die Suchfunktion dieses Forums zu nutzen und nach "Planzringen" und ´"L-Winkel" zu suchen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    82
    @Andreas, kannst Du das bitte genauer spezifizieren.

    Ich kann mir derzeit nicht bildlich vorstellen, was Du möchtest.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Weilerbach
    Beruf
    Finanzwirt
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    Das ist eine ganz schlechte, weil im Wortsinne nicht tragfähige Idee!



    Die Suchfunktion dieses Forums zu nutzen und nach "Planzringen" und ´"L-Winkel" zu suchen.




    laut EHl gibt es eine Statik dafür mit Nutzlast 5,0 kN/m²
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Weilerbach
    Beruf
    Finanzwirt
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von baoson Beitrag anzeigen
    @Andreas, kannst Du das bitte genauer spezifizieren.

    Ich kann mir derzeit nicht bildlich vorstellen, was Du möchtest.

    Grüße
    ok ich versuche es noch mal genauer zu fomulieren


    ich möchte eine Hangabsicherung mit Pflanzringen machen ca 1,60 m hoch nach hinten versetzt siehe obiges Bild.

    an der Seite habe ich nur 0,75m wo ich die Pflanzringen gerade auffeinander setzen werde aber nicht stein auf stein sondern immer in die Mitte ungefähr so wie hier:

    am Ende der Steine möchte ich ein Gartentor befestigen d.H. ich brauche einen geraden Abschluss wo der Pfosten neben dran steht.
    da ich aber immer im Versatz die Steine setzen werde habe ich ein zackiges Ende. Desshalb die Frage ob ich in jeder zweiten Reihe die Steine so schneiden kann und setzen kann dass ich ein gerades Ende habe?

    reicht das ungefähr oder soll ich noch genauer versuchen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Aha. Wer oder was ist "EHl"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997
    Die Pflanzsteine gibts in jedem Baumarkt. Ob das rechtwinkling abgehend machbar ist und wie halbe Steine passen könnten -einfach mal zwei nehmen und hinstellen und probieren. Gemacht sind die dafür nicht, aber mit ein wenig Abstrichen an die Optik... Allerdings wäre dann mal ein Blick in die Typenstatik hilfreich, ob das noch ok ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    82
    Jetzt habe ich es verstanden. Wir selber haben es nicht versetzt gemacht, sondern wirklich Stein um Stein.
    Auch wir haben einen Zaun machen lassen.

    Wegen des Gartentores:
    Ich würde den Verlanf der Pflanzenringe NICHT zerstören wollen. Es kann also ruhig Zackig sein. Am Ende muss Du natürlich die Steine zurecht schneiden. Achtung extrem staubige Angelegenheit.
    Es sieht zwar am Anfang etwas blöde aus, aber Du kannst das Problem wie folgt optisch lösen. Setze einfach am Gartentor ein paar "immer Grüne" und verdecke damit den Schnitt. Du wirst merken, dass die Pflanzen spätestens in ca. 2-3 Jahren den Schnitt komplett verdecken werden.

    Du könntest auch das Tor mit einer immer Grünen Kletterpflanze bepflanzen.

    Wie gesagt, ich würde die Optik des Verlaufs der Pflanzenringe nicht zerstören wollen.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen