Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    58769
    Beruf
    ufologe
    Beiträge
    20

    Frage Terrassenplatten auf Stelzlager Plattenlager auf alte Platten verlegt

    Hallo Zusammen,

    ich habe meine neuen terrassenplatten 40/60 mit Plattenlager/Stelzlager auf die alten verlegt.

    Da unter den Platten nun ca. 0,5 cm Luft ist,
    kommt es mir komisch vor, wenn ich Barfuß darüber laufe
    und außerdem kann es immer sein, dass bei extremer mittiger Belastung eine Platte, obwohl bei 5 cm Beton evtl. auch eher unwahrscheinlich.

    Was würdet Ihr mir empfehlen,
    jede einzelne Platte mit einem Plattenheber nochmal kurz rausnehmen und einen Klecks Beton in die Mitte oder lieber Beton in ein einen Frischhaltebeutel und diesen einstechen ,
    damit die Platten beim wieder einlegen und andrücken nicht kippeln?

    Oder hat jemand eine andere Lösung?

    Ansonsten ist das Verlegen mit den Plattenlagern eine feine Sache für einen Laien. Leider war mein Untergrund nur recht uneben, sodass ich relativ viel ausgleichen musste.

    Danke EUCH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Terrassenplatten auf Stelzlager Plattenlager auf alte Platten verlegt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    ganze sätze , die dann auch einen sinn ergeben , wären mal was .......

    dass du fragen stellst merkt man , aber was du wissen willst ....... ich weiss es nicht .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Dir kommt es komisch vor wenn du darüber läufst, das ist die einzigste Aussage, sonst nur Fragen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    feelfree
    Gast
    "...aber es kann außerdem doch immer sein, dass bei extremer mittiger Belastung eine Platte!"

    er glaubt dass seine Platten brechen könnten und will sie mittig mit Beton (im Frischhaltebeutel!) unterfüttern.

    Vielleicht sollte der TE besser ein paar Außerirdische um Rat fragen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Ich schlage Bauschaum vor. Billig und ergibig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    58769
    Beruf
    ufologe
    Beiträge
    20
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Ihr habt etwas mehr Ahnung als die Außerirdischen.

    Es geht darum, dass ich die Platten mittig unterfüttern möchte,
    damit die nicht im Zweifelsfall bei mittig hoher Belastung brechen könnten.


    Estrichbeton?
    Bauschaum?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    feelfree
    Gast
    Meinst Du deine Fragen ernst oder hast Du bloß die Smilies vergessen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    wasweissich
    Gast
    wenn du die plattenfläche befahren willst , ist die stelzlagerlösung nicht das richtige .

    wenn es nur um belaufen geht , und die platten ganz nornale quallität haben , ist ein mittigunterfüttern überflüssig , wenn nicht sogar kontraproduktiv - die mittige unterstützung könnte eher zum kippeln der platten führen bzw ein eventuell notwendiges nachjustieren behindern .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen