Ergebnis 1 bis 9 von 9

Post vom Bauträger: Wechsel des Generalunternehmens

Diskutiere Post vom Bauträger: Wechsel des Generalunternehmens im Forum Bauvertrag auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    2

    Post vom Bauträger: Wechsel des Generalunternehmens

    Hallo zusammen,

    ich hatte mir eine Wohnung von einem Bauträger gekauft. Bei dem Objekt handelt sich um einen 50 Wohnungen umfassenden Neubaukomplex, der laut Vertag Ende August eigentlich fertig gestellt werden sollte. Nun bekam ich allerdings einen Brief vom Bauträger, wo mir mitgeteilt wurde, dass sich der Fertigstellungstermin voraussichtlich um 3 Monate verzögert, da auf Grund einer Vielzahl von Vorkommnissen die Bauleitung den Vertag mit dem beauftragten Generalunternehmen nicht mehr fortführe und die Leistungen anderswertig vergeben werden.
    Ich hatte bis jetzt 4 Raten gezahlt, das Gebäude steht auch schon, Dach ist fertig und Fenster und Fassade sich auf schon fertig. Woran es wohl hapert (vermute ich) ist der Innenausbau.

    Das klingt für mich jedoch alles nach Problemen. Ich überlege, denen ein Brief zu schreiben und nach Details zu fragen. Auf was hätte ich Anspruch auf Auskunft? Kann ich nach dem Namen des gefeuerten Generalunternehmens fragen oder was die genau die Probleme waren (ob der Grund z.B. Baumängel sind usw)

    Was würdet Ihr machen, fragen?



    Grüße

    Klaus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Post vom Bauträger: Wechsel des Generalunternehmens

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von klausy Beitrag anzeigen
    Was würdet Ihr machen?
    verbindlichen neuen vertragstermin zur fertigstellung mit denen ausmachen. auf solche fragen wirst du keine oder ganz allgemein gehaltene antworten bekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    feelfree
    Gast
    Verstehe ich das richtig: Du hast eine (noch zu errichtende) Wohnung von einem Bauträger gekauft und weißt noch nicht einmal, welche Firmen den Bau hochgezogen haben bzw. ausbauen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102

    AW: Post vom Bauträger: Wechsel des Generalunternehmens

    Muss er das wissen, bzw. hat er ein Anrecht darauf?
    Wenn Du einen VW bestellst, musst Du dann wissen, wer die Sitze zuliefert?

    Sent from SPX-5 using Tapatalk.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    feelfree
    Gast
    Müssen tut er nix.
    Aber wenn ich ein 4m langes Auto bestelle, dann würde ich gerne wissen, ob er von Lada gebaut wird oder von Mercedes.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Mettmann
    Beruf
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    ... im Leben
    Beiträge
    784
    Zitat Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
    Müssen tut er nix.
    Aber wenn ich ein 4m langes Auto bestelle, dann würde ich gerne wissen, ob er von Lada gebaut wird oder von Mercedes.
    Das wird dir aber auch Mercedes nicht sagen ...

    Es ist absolut unüblich, dass BT ihre Subunternehmer nennen. Aus meiner Sicht solltest Du jetzt in Deinen Vertrag schauen:
    - wie verbindlich ist der Fertigstellungstermin dort beschrieben?
    - entspricht der Zahlungsfortschritt dem Tatsächlichen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Gibt es einen zugesicherten Fertigstellungstermin in den Vertrag?
    Sind Verzugsstrafen vorgesehen?

    @alle: muss er den neuen Fertigstellungstermin ohne weiteres akzeptieren oder steht ihm Entschädigung zu? Der Käufer hat eigentlich nichts mit den Subunternehmern zu tun. Es sind auch keine Verzögerungen wegen "Schlechtwettertage" o.ä.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    2
    ja ein Fertigstellungstermin steht im Kaufvertrag und dort ist auch die Verzugsstrafe geregelt. In dem Brief bat man auch gleich um meine Bankverbindung wegen der monatlichen Verzugsstrafe. Im Prinzip eilt es bei mir auch nicht und die monatliche Verzugsstrafe ist auch nicht schlecht, aber irgendwie habe ich da trotzdem jetzt ein mulmiges Gefühl wegen der Verzögerung und frage ich warum der Generalunternehmer gewechselt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Das können wir Dir leider nicht sagen.
    Sagen können wir, daß Du den BT fragen kannst, aber keinen Anspruch auf inhaltliche Beantwortung hast.
    Also: Versuuch macht kluuch!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen