Ergebnis 1 bis 5 von 5

Schreibt die ENEV vor ,dass die Rolladenmotoren eine Drehmomentabschaltung nach oben

Diskutiere Schreibt die ENEV vor ,dass die Rolladenmotoren eine Drehmomentabschaltung nach oben im Forum EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    hannover
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    10

    Frage Schreibt die ENEV vor ,dass die Rolladenmotoren eine Drehmomentabschaltung nach oben

    Schreibt die ENEV vor ,dass die Rolladenmotoren eine Drehmomentabschaltung nach oben haben müssen? dieses behauptet mein Rolladenmeister. Er behauptet das dadurch die Anschlagleiste gegen den Rolladenkasten Fährt und das man weniger energie verliert als wenn man Motoren mit mit einstellbarer Abschaltung Einbaut. Bitte um aufklärung

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schreibt die ENEV vor ,dass die Rolladenmotoren eine Drehmomentabschaltung nach oben

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Wenns der Rolladenbauer behauptet, muß er auch wissen, wo genau es stehen soll. Also vom Rolladenbauer genaue Fundstelle in der ENVO benennen lassen, d.h. § und Absatz. Das Ergebnis dann nochmals einstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Na..

    die Quelle wüsst ich auch gern mal
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Au...

    das tut richtig weh.
    Aber nix dagegen zu sagen, geschäftstüchtig isser

    Hat natürlich wirklich Vorteile, wenn der Rolladenselber weiß, wanns gut ist und nicht erst händisch der Punkt eingestellt werden muss. Aus welchen Gründen auch immer ist die Wahrscheinlichkeit, dass durch eine falsche Einstellung was zerrammelt gegen Null. Mehrkosten? Keine Ahnung, wie Ihr Rolladenbauer kalkuliert. Bei einem bekannten Hersteller sind die im Einkauf fast preisgleich - den Rest holen wir uns durch ersparte Kundendienstaufwendungen. Eigentlich verwenden wir nur noch die "Mitdenkenden". Wenn es sich preislich in Grenzen hält, entscheiden Sie sich dafür. So ein R. kann ja auch mal aus anderen Gründen nicht wollen (festgefroren etc.)
    Geändert von Olaf (†) (19.10.2005 um 11:22 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Sinnvoller ist eine Abschaltung nach unten. wenn da was drunter steht geht's ins Geld. Das zerbrezelt ein ordentlicher Motor alles.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. ENEV 2002 - Baugebietsvorgabe
    Von Rosso² im Forum EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 09:25
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 10:09
  3. ENEV - Definition Gebäude
    Von Douny im Forum EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 10:14
  4. EnEV Novelle verfügbar
    Von Bruno im Forum EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.12.2004, 22:16
  5. BDT: EnEV und aRT
    Von Ebel im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2004, 19:15