Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Abstand Apfel- Kirschbaum zum Pflaster

Diskutiere Abstand Apfel- Kirschbaum zum Pflaster im Forum Nutz- und Ziergarten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Eifel
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    116

    Abstand Apfel- Kirschbaum zum Pflaster

    Hallo,

    wir haben vor am Wochenende einen Kirsch- und einen Apfelbaum neben unsere Garageneinfahrt zu pflanzen.

    1. Ist das eigentlich für diese Jahr schon zu spät, oder kann man durch den extrem "nassen" Mai jetzt noch pflanzen, wenn man bereit ist im Hochsommer alle paar Tage eine Gießkanne Wasser in die Bäume zu schütten?


    2. Aus Sichtschutzgründen sollen die Bäume jeweils möglichst nah an das Pflaster der Hofeinfahrt gepflanzt werden.

    Wie nah kann man da gehen, ohne befürchten zu müssen, das die Wurzeln in einigen Jahren das Pflaster anheben?

    Wären z.B. 0,5m Abstand o.k.?

    Schonmal Danke für eure Meinungen/Tipps.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abstand Apfel- Kirschbaum zum Pflaster

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    0,5m ist eher zu wenig , vor allem bei der kirsche , wenns denn eine süsskirsche ist .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Im Umkreis von ca 1 Meter wird dir der Baum in den nächsten Jahren das Pflaster anheben.
    Im weiteren Umkreis dann erst später. Sofern es Topfware ist kannst du die Bäume Problemlos pflanzen, wässern bei Trockenheit versteht sich von selbst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Ascheberg/Holstein
    Beruf
    Gärtnermeister GaLaBau
    Beiträge
    117
    Worum handelt es sich denn bei den Bäumen? Hochstamm, Halbstamm oder Kurzstamm? Oder einfacher gefragt: Wie hoch ist die vom Verkäufer angegebene Endgröße? Eine Sortenangabe würde ebenfalls ein klareres Bild geben.

    Zu der ersten Frage: Ich hoffe, es handelt sich zumindest um Ballen- oder Containerware. Dann sehe ich durchaus Anwachschancen. Von der Pflanzung von Wurzelware würde ich zu dieser Jahreszeit abraten.

    Bei einem Pflanzabstand von 0,5m kommt aber eigentlich ohnehin nur Spalierobst in Frage. Aber selbst dann finde ich diesen Abstand grenzwertig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,200
    Süßkirschen werden riesig.
    Ich würde Dir zu einer Kirsche auf schwachwachsender Unterlage, sog. Spindelobst raten, die wird nur etwa 3 m hoch, ist leichter zu pflegen, trägt schön und alles ist leicht und sicher zu ernten:

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Bedenke bei Obstbäumen bitte auch, dass beim freien Fall von Obst Verunreinigungen auf dem Pflaster entstehen, wenn die Äste darüberragen. Kommt es nicht vom Obst, dann von den Vögeln, die im Obstbaum hocken.

    Gruß
    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    Bedenke .................. Fall von Obst Verunreinigungen auf dem Pflaster entstehen, .............von den Vögeln, die im Obstbaum hocken.
    genau , scheiss natur , nimm besser plastik .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Bitte, was sollen Plastikvögel im Kirschbaum...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    125
    Plastikbäume meint www eher, dann hocken sich keine Vögel rein, die mit ihren Ausscheidungen das Pflaster verunreinigen können...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Oder einfach beim Pflanzen genügend Abstand zum Pflaster und zu den Parkflächen(KfZ-Stellplätzen) halten.

    Gruß
    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    wasweissich
    Gast
    und für den sichtschutz dann doch ein paar plastikbäume mit plastikvögeln .......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Kriminaltechnik
    Beiträge
    454
    Lieber TE, ich würde mir eher Sorgen machen, mit welchem Abstand Du zum Nachbarn bzw. Strasse gehst.
    So hört sich Deine Pflanzabsicht zumindest an.
    Erlaubte Abstände sind im Nachbarschaftsgesetz des Landes bzw im B-Plan festgelegt (ich glaube oder geratewohl, ein 3-Meter-hoher Baum braucht schon so +-0,75m Abstand, ein 5 Meter hoher Baum +-1 Meter?!?).

    Wurzeln an meinen Obstbäumen kann ich über der Oberfläche nicht feststellen!

    Ansonsten kannst Du Dich über die Antwort von ars vivendi bedanken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Eifel
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    116
    Danke für die bisherigen Antworten.
    Soll ein Halbstamm werden mit Endhöhe wohl so 5m.

    Ideal wären (zwecks Sichtschutz) eine Endstammhöhe von ca 2m und dann noch eine 3m Krone obendrauf, dann wäre der Sichtschutz für den höher gelegenen Fußgängerweg zu meinem Garten optimal. Auf "Unterfahrung" mit dem Kfz bin ich von der Höhe her nicht unbedingt angewiesen, die Einfahrt ist breit genug...

    Ist ein Halbstamm hierfür richtig?

    Es ist eine Garagenauffahrt, mit ca. 10% Steigung kein Parkplatz.

    Welche Obstsorten sind den von den Wurzeln her pflasterfreundlicher?
    Sind Äpfel oder Mirabellen besser geeignet als Kirsche?, dann würde die Kirsche auf die offene Rasenfläche wandern...

    Es handelt sich übrigens um 8cm dickes Rechteckpflaster, falls das eine Rolle spielt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    wasweissich
    Gast
    http://images.manufactum.de/manufact...e-01-35296.gif
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    wasweissich
    Gast
    kirsche ist halt vitaler als apfel oder pflaume .......

    Wurzeln an meinen Obstbäumen kann ich über der Oberfläche nicht feststellen!
    wäre auch ziemlich ungewöhnlich

    die dinger über der erde heissen zweige oder äste .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen