Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Beschichtung Dachstein nachträglich anbringen

Diskutiere Beschichtung Dachstein nachträglich anbringen im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Wabern
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    4

    Beschichtung Dachstein nachträglich anbringen

    Hallo! Bei unserem Neubau wurden Dachsteine ohne die beauftragte Beschichtung verlegt. Der Dachdecker schlägt nunmehr vor, dass diese Beschichtung auch nachträglich aufgebracht werden kann.
    Gibt es in diesem Forum Erfahrungswerte zu diesem Thema?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Beschichtung Dachstein nachträglich anbringen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,133
    Die nachträgliche Dachbeschichtung ist eigentlich das Tagesgeschäft von Klinkenputzern. Qualitativ nicht verglichbar, da auch nur die Sichtbaren Teile der Pfanne beschichtet werden. Höhenüberdeckung und seitliche überlappung werden nicht erreicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Was heißt beauftragte Beschichtung ?......Nachträgliches Beschichten kannste vergessen....oder das Geld gleich zum Fenster rausschmeißen.....egal was auch immer diese Firmen versprechen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Au au au,
    das wird teures "Lehrgeld"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Wabern
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    4
    Bestellt waren Betondachsteine (Frankfurter Pfanne Protegon) in seidenmatt. Aufgedeckt wurden Betondachsteine in matt. Lt. VB der Herstellerfirma wäre es problemlos möglich über eine nachträgliche Beschichtung sozusagen ein Upgrade von matt auf seidenmatt zu machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Hinterland
    Beruf
    Dachdecker
    Benutzertitelzusatz
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Beiträge
    240
    Also ich würd von abraten was kostets? und die frage ist , ist es das wert wenn dadurch nur die Dachsteine 2 jahre länger heben wenn überhaupt. Optisch weis ich nicht ob es das wert wär
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Beiträge
    102
    Wichtig ist dass die Protegonbeschichtung drauf ist. Ob Matt oder Seidenmatt hat keinen Einfluss auf die Haltbarkeit. Die Zusätzliche Seidenmatte Beschichtung (die Originale!) Wäscht sich mit der Zeit ab und übrig bleibt ein Matter Protegonbeschichteter Betondachstein. Da würde ich lieber ein paar €uros raushandeln und gut ist.

    Grüße
    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen