Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    ES
    Beruf
    Maschinenbautechniker
    Beiträge
    1

    Frage Porenbeton sägen - Alternative zu Bandsäge

    Wir haben vor an unserem Einfamilienhaus viel selber zu mauern und benötigen eine geeignete Säge für Porenbeton.
    Die erste Wahl hierfür wäre eine Bandsäge (Lissmac..). Da wir uns zum bauen viel Zeit lassen können/wollen, kommt das ausleihen aus Kostengründen nicht in Frage. Gebraucht finde ich auch keine die gleichzeitig günstig und in einem guten Zustand ist....

    Nach langem googeln nach Alternativen bin ich immer wieder auf die DeWalt (oder Baugleichen Elu) Spezialsägen (DW392..) gestoßen. Jedoch haben die längsten Sägeblätter eine Länge von 425mm und es wird darauf verwiesen (Erfahrungsberichte, Foren...) das bei 36,5 breiten Steinen Schluss ist. Ich möchte damit aber einen PP 1,6-0,30 599x425x249 sägen. Das würde aber trotzdem funktionieren, wenn ich den Stein nicht der Höhe, sonder der Breite entlang schneide, oder? Da würde ja sogar eine Sägeblattlänge von ca. 30-35 ausreichen.

    Liege ich richtig, oder habe ich da einen Denkfehler? Hat jemand mir diesen Sägen schon mal erfolgreich gearbeitet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Porenbeton sägen - Alternative zu Bandsäge

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren