Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Detmold
    Beruf
    Maler
    Beiträge
    1

    Deckenbalken abfangen

    Hallo liebe Leute, hab heute im Zuge meines Großumbauprojektes einen Durchbruch geschaffen zwischen zwei Räumen. Leider musste ich feststellen das in mitten der Mauer ein 120er Holzbalken hochläuft, siehe Bild. Der Durchbruch soll so wie auf dem Bild zu sehen ist entstehen. Leider hat niemand die Rechnung mit den abgebildeten Balken gemacht. Wie fange ich den vermeindlichen Stützbalken am besten ab?

    Lieben Dank für euere Antworten
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Deckenbalken abfangen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Rufe deinen Statiker an und lasse, bis der da ist, die Finger von der ganzen Sache. Der Balken sieht mir aus, wie ein Bestandteil eines mehfachen Stuhls und kann/soll/darf nicht einfach rausgenommen werden. Jenach Gebäude kann hierbei sogar eine Baugenehmigung fällig sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    den wirst du stehen lassen müssen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Da er ja eine größere Umbaumaßnahme vorhat, wird es ja auf die paar Tausend EUR nicht ankommen, die er für den Eisenbügel braucht um die Stütze wegzuzaubern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,091
    Tja, hier liegt die Pfette auf. Indirekt also Dein Dach. Auch die Strebe darf nicht raus. Die Steine liegen ja noch da, also wieder hochmauern und gut.
    Weder die Strebe noch der Stiel darf von Euch entfernt werden!
    Lieber einmal deutlich geschrieben. Einzige Möglichkeit wäre hier ein Stahlrahmen von Aussenwand zu Außenwand. Ein ziemliches Unterfangen den zu montieren und muß unbedingt vom Statiker gerechnet werden.
    Solltet Ihr auf die Idee kommen doch schon mal was rauszusägen, besteht ein sehr großes Risiko das das Dach absackt oder einstürzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Inkognito
    Gast
    Die Technik den Windbock (?) einfach so mit zu schlitzen für's Kabel ist auch grenzwertig schlau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen