Ergebnis 1 bis 4 von 4

Welcher Außenputz für T8-Perlitstein-Haus - eingefärbter Putz oder nur streichen?

Diskutiere Welcher Außenputz für T8-Perlitstein-Haus - eingefärbter Putz oder nur streichen? im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Bremerhaven
    Beruf
    Polizeibeamter
    Beiträge
    7

    Welcher Außenputz für T8-Perlitstein-Haus - eingefärbter Putz oder nur streichen?

    Hallo liebe Mituser,


    meine Suche im Netz verliert sich irgendwie bei dem Thema in Fachchinesisch und Informations-Überflutung.

    Folgende Situation:

    Wir haben einen Neubau aus T8-Porotonstein (Perlitfüllung). Jetzt steht der Außenputz an.

    die Frage: Welcher Putz ist dafür am besten geeignet? Vorschlag unserer Firma: eingefärbten Putz nehmen. Ist es da immer noch Pflicht, einen Egalisationsanstrich vorzunehmen? Ich habe darüber nur Aussagen aus dem Jahr 2004 gefunden. Was ist denn der heutige Stand der Technik?

    Und was ist sonst noch zu beachten?

    Danke und liebe Grüsse von der Nordseeküste

    Sonja und Simon
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welcher Außenputz für T8-Perlitstein-Haus - eingefärbter Putz oder nur streichen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bei Kiel
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    356
    moin moin,

    wir haben mit t 9 gebaut und einen mineralischen leichtputz bekommen. zwei lagen, dazwischen gewebe. wir haben auf diesem eierschalenfarbenen al...cco alsitop keinen anstrich mehr vornehmen lassen. lt. hersteller hydrophob....etc..und auch unser architekt sagte, ein zusatzanstrich sei nicht nötig. denkste...komplett fleckig, wenn es regnete....somit lassen wir jetzt, nach ca. 4 jahren das ganze haus streichen. wir freuen uns drauf, weil es nie neu aussah....an der westseite gibts schon ordentlich Moss, etc.....
    gruss
    mm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von sk8goat
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    BW
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    1,208
    Meine Meinung:
    Putz ist Putz und Farbe ist Farbe. Die Ergebnisse die ich bisher gesehen habe, wen die beiden gemischt werden, waren nicht gerade berauschend.
    Wird halt manchmal so gemacht wenn nach der Devise "möglichst schnell und billig" verfahren wird.
    Bei meinem eigenen Haus würde ich die trotz Mehrarbeit und Mehrkosten die Farbe streichen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    »Merkblatt Egalisationsanstriche auf Edelputzen«, Herausgeber: Industrieverband WerkMörtel e.V

    Ich würde gerade bei einem farbigen Edelputz immer einen Egalisationsanstrich machen lassen, egal ob gefordert oder empfohlen oder was weiß ich.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen