Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Landkreis Forchheim
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    4

    Frage Brauche Hilfe mit dem neuen Türschloss

    Hallo erstmal,
    also ich wollte gerne ein Schloss mit Fingerscanner verbauen, aber das sei erst einmal dahingestellt.

    Worum es mir gerade geht, bzw. wo mein aktuelles Problem liegt, ich weiß nicht so richtig, wie ich folgendes Teil aus dem Türrahmen bekomme, damit ich ein elektrisches Türschloss verbauen kann?



    Das würde ich gerne ausbauen, weiß aber nicht genau wie ich da anfangen soll, bzw. wie das befestigt ist, da der Vorbesitzer anscheinend drübergestrichen hat.

    Das Gegenstück dazu sieht so aus ...



    ... aber das kann ich eig. bleiben.


    Nun hoffe ich, dass mir einer sagen kann, wie ich das Teil auf den ersten beiden Bildern abmontiert bekomme.

    Danke schonmal im Vorraus!



    Gruß
    Colin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Brauche Hilfe mit dem neuen Türschloss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Oberfranken
    Beruf
    Groß- und Außenhandelskauffrau
    Beiträge
    67
    Du willst ein Schloß und einen Fingerprint verbauen und hast nichtmal eine Ahnung, dass das Teil, welches Du als Gegenstück bezeichnest das Schloß ist!
    Nächster Punkt, Dir ist klar, das entweder am Rahmen und/oder an der Tür Strom benötigt wird?
    Hat die Tür Brandschutz- oder Rauchschutzeigenschaften - siehe Typenschild seitlich an der Zarge, dann Finger weg.
    Ein gut gemeinter Rat, lass Dir einen Fachmann kommen, so wird das nix.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Landkreis Forchheim
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    4
    Hallo,
    und danke schonmal für die Rückmeldung.

    Dass das von mir genannte "Gegenstück" das Schloss ist, weiß ich natürlich ;-)

    Wie gesagt, mir ist auch klar, dass Strom benötigt wird, das ist alles schon geregelt.

    Nur bin ich mir eben nicht sicher, wie eben dieser Metallrahmen auf dem Bild abgeschraubt wird, da wie gesagt drübergestrichen wurde und ich nicht unnötig rumpfuschen möchte, deswegen wollte ich eben hier erst fragen, damit ich sicher sein kann, wie ich den Metallrahmen am elegantesten herrausbekomme.



    Gruß
    Colin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Werbefuzzi
    Beiträge
    266
    verbau doch einfach nur einen Motorzylinder...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    muss die tür brandschutz- und/oder rauchschutzanforderungen erfüllen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Das bewußte Teil nennt sich Schließblech.
    Und es kann gut sein, daß es bei dieser Türe (sieht mir nach einer Standard-T30-FH-Türe aus) gar nicht zerstörungsfrei entfernt werden kann.

    Achtung:
    Diese Türen haben GANZ andere Schlüsser als üblich, dafür passen gewöhnliche Nachrüstlösungen in der Regel NICHT!
    Mit Ausnahme eines Motorzylinders.

    Daher (und wegen der Nicht-Veränderung der Sicherheitseigenschaften der Türe) rate ich in diesem Falle zu einem solchen.
    Dieser kann auch mit einem Fingerabdruckleser verbunden werden.

    Schlösser, bei denen das Schließblech ersetzt werden muß, taugen in aller Regel für solche Anwendungen sowieso nicht sonderlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Landkreis Forchheim
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    4
    Ok, also ich habe auch gerade noch einmal versucht, das Schließblech zu entfernen, aber ohne Erfolg, das ist wirklich wie festgeschweißt, also ohne brachiale Gewalt, keine Chance.

    Der Schließzylinder wurde sowieso entfernt, da für diese Türe kein Schlüssel mehr aufgefunden werden konnte.
    Diese Motorzylinder werden kann per Funk mit dem Fingerabdruckleser verbunden oder und Strom bekommt der Zylinder dann von Batterie oder?

    Diese Möglichkeit hört sich für mich eig. recht geschmeidig an.

    Gruß
    Colin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Landkreis Forchheim
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    4
    Servus,
    ich bin es nochmal.

    Also wie oben schon beschrieben möchte ich gerne die Möglichkeit mit einem Motorzylinder bzw. einem elektrischen / elektronischen Zylinder umsetzen.

    Leider find ich trotz stundenlanger Googlebemühungen keinen richtigen.

    Kaufen wollte ich mir diesen Fingerabdruckscanner.
    Nun brauche ich eben einen Zylinder der quasi einen externen Empfänger/Sender hat, mit dem ich den Fingerscanner per Kabel verbinden kann und der dann per Funk das Signal zum öffnen an den Zylinder sendet, wenn ich soweit richtig denke.
    Wie gesagt, der Zylinder sollte eben mit dem Fingerscanner kompatibel sein.

    Nun hoffe ich, dass ihr da viell. etwas für mich habt, wäre prima.


    Danke schonmal im Vorraus.



    Gruß
    Colin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen