Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    WISSEMBOURG (F)
    Beruf
    Arzt
    Beiträge
    8

    Betonplatten/Treppenstufen im Außenbereich - wie versiegeln?

    Hallo Bauexperten.
    Könnt ihr mir einen Tip geben?
    Ich möchte gerne die Betonplatten, die auf meiner Außemmauer liegen und auch meine begehbare Außentreppe (ebenfalls Betonstufen) klarsichtversiegeln.
    Probiert habe ich versuchsweise Linolith LM auf Acrylbasis. Ich bin nicht so zufrieden auch weil der Hersteller sagt, man muss es jedes Jahr erneuern. Das ist mir zu teuer (ca 300 euro /pro Jahr)
    Welches Produkt wäre denn eurer Meinung nach am strapazierfähigsten sprich langlebigsten? PU, Epoxidharz, Acryl oder ganz was anderers?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Betonplatten/Treppenstufen im Außenbereich - wie versiegeln?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Was willstDu mit der Versiegelung erreichen? Wieviel haben die zu versiegelnden Betonteile gekostet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    WISSEMBOURG (F)
    Beruf
    Arzt
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    Was willstDu mit der Versiegelung erreichen? Wieviel haben die zu versiegelnden Betonteile gekostet?
    Ja, berechtigte Frage.
    Aber ich will eigentlich nur wissen, welches Produkt das widerstandsfähigste für den Außenbereich ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von jauno Beitrag anzeigen
    Ja, berechtigte Frage.
    Dann beantworte sie doch einfach 'mal!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    WISSEMBOURG (F)
    Beruf
    Arzt
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    Was willstDu mit der Versiegelung erreichen? Wieviel haben die zu versiegelnden Betonteile gekostet?
    1. Keine jährliche Intensivreinigung vom Moos und damit verbundener Abtragung der Oberflächenstruktur.
    2. Weiß ich nicht, aber Neuverlegung würde sicherlich 5000 - 10000 Euro kosten - je nach Material.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von jauno Beitrag anzeigen
    1. Keine jährliche Intensivreinigung vom Moos und damit verbundener Abtragung der Oberflächenstruktur.
    Ah, danke!

    Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich derartige Wundermittel bisher nicht kannte und Sichtbeton immer nur hydrophobieren liess - mit dem Hinweis auf die Notwendigkeit regelmäßig nachzuarbeiten und ohne die Absicht Moss zu verhindern. Ich habe Zweifel an der Wirksamkeit solchen Zeugs und würde auch sicherheitshalber auf rätselhafte "Nanoteilchen" in meiner Gartenerde verzichten, nicht das die nachher in den Tomaten landen! Bin halt Skeptiker! Vielleicht hat ja doch jemand ERfahrung damit?

    Geben die Hersteller eine Wirksamkeitsgarantie?

    Außerdem habe ich bessere Hobbys als zu "kärchern", welches übrigens mit jeder Runde die Rauhigkeit des Betons deutlich erhöht und so die Besiedlungsfähigkeit beständig verbessert. Aber Mann will halt mit der Maschine spielen ... und jegliche Alterung nicht akzeptieren.

    (Bitte nicht falsch verstehen, das geht nicht gegen Dich persönlich, ich versteh's nur nicht.)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    haan
    Beruf
    Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister seit 1976
    Beiträge
    1,091
    Herr Dr. .
    mein Tip: einfach öfters mal reinigen , dann gibt es kein Problem
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    wasweissich
    Gast
    die ganzen wundermittel wirken so von zwölf bis mittag , manche bis halb eins...........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die wirkung bei den kontoständen ist schon differenziert. bei dem einen mit minus, kann länger anhalten, bei dem anderen mit plus, kann kürzer ausfallen. vom reinigen bei aussenverlegung befreit es dann immer noch nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen