Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    berlin
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    3

    Blinzeln Schäden nach Sanierung Keller-Oberlichter

    Liebe Experten,

    bei meinem Haus (Bj. Erdgeschoß ca. 1920) waren über die Jahre die Umfassungen der 4 Oberlichter des Kellers bröckelig geworden. Es waren Risse vorhanden, teilweise fehlten auch einige Stellen.
    Der Keller des Hauses ist rel. feucht (Sandstein), die Oberlicht-Einfassungen sind meiner Einschätzung nach alter Beton.

    oberlicht-auss.jpg

    Letzten Sommer habe ich nun mit isdochegal REPRATURMÖRTEL AUSSEN die Risse in den Einfassungen gefüllt, fehlende Stellen ersetzt und versucht, alles einigermaßen ansehnlich zu gestalten. Um neue Risse etc. zu verhindern, hatte der isdochegal -Berater die Verwendung eines Armiergitters empfohlen.

    Die Oberlichter sahen bis Ende des Winters ganz passabel aus, aber in den letzten Wochen fliegt alles auseinander.

    oberlicht_aktuell.jpg


    Bin ziemlicher Laie, völlig ratlos, wo der Fehler lag/liegt und für Expertenrat sehr dankbar.
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (14.06.2013 um 18:28 Uhr) Grund: nw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schäden nach Sanierung Keller-Oberlichter

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    hatte der isdochegal - Berater Regalauffüller die Verwendung eines Armiergitters empfohlen.
    Tja isdochegal hat Umsatz gehabt und alles andere war egal.

    Alles abstemmen, neu aufmauern, neuen Kranz betonieren, mit geeignetem Putz putzen und es hält ein paar Jährchen.
    Und nie wieder bei isdochegal einkaufen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen