Werbepartner

Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Black1980
    Gast

    Sandplatte selber erstellen

    Hallo Experten

    Wir möchten die Sandplatte selber herstellen, geplant war jetzt nur füllsand rein jede 20 cm verdichten auf einer höche von 60cm,
    jetzt stehen wir vor ein Problem und zwar hat der Erschließung Träger die ganze Straße Hoher gemacht als geplant war jetzt haben wir eine höhen unterschied von 1,4m

    wie sollen wir jetzt vorgehen reicht nur der füllsand von einer Höhe 1,4m aufzufüllen und jede 20cm verdichten mit eine 250kg Rüttler?

    oder ist das zu viel Sand?

    zweite Möglichkeit hat man mir vorgeschlagen das man zuerst ca.50 cm recyceltes Mineral gemischt einbringt verdichtet und dann den Sand oben drauf



    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sandplatte selber erstellen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Du willst also das Fundament deines Hauses, das, wo alles drauf steht, selber machen und dich da aus jeglicher Gewährleistung rauskicken?

    Und dann noch mit einem kleinem Schnitzelklopfer verdichten?

    Ich pack es nicht...

    Mach sinnvolle Dinge aber doch nix wo du keine Ahnung hast und was NIE WIEDER!!! zu reparieren ist!

    Du reitest dich da bei einem Fehler maßlos in den Ruin rein, das ist völliger Mist das selber zu machen!


    Keine Planung + keine Ahnung= fürchterliches Chaos und Katastrophe vorprogrammiert!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    tja , holger , aber 482€ gespart , ist doch was .

    als rohbauer kann dir doch nichts besseres passieren , als dass der BH das bettungspolster selbs macht . da kann die bude hinterher zusammenbrechen und keiner kann dir was .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Jau, ich halte ja schon die Grundwasserabdichtung selber zu machen für völligen Schwachsinn. Aber diese Idee hier toppt echt alles! Besser kann man sich nicht aus jeglicher Gewährleistung rauskicken... Völliger Schwachsinn dieses Ansinnen wenn man keine Firma mit guter Haftpflicht hat die dafür die Gewährleistung übernimmt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Selbst 10.000 Euro gespart wäre da von viel viel zu wenig... So ab 50.000 euro könnte es langsam interessant werden... Bei 100.000 wird es dann richtig spannend, dann kann man nämlich die Bauschäden vom Ersparten beheben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Black1980
    Gast
    Danke erstmal für die Antworten

    Aber ich wollte von euch wissen was die bessere variante ist oder altarnativen und nicht was kann oder nicht kann oder ergend eine Gewährleistung den das thema heisst schlißlich selber bauen und nicht ergend wie anders
    als bitte nur noch antworten zu theman

    danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Inkognito
    Gast
    Wie wollen Sie als Laie die geforderte Proctordichte gewährleisten? Im Ernst, lassen Sie das bleiben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Black1980
    Gast
    das erforderliche equipment ist alles vorhanden
    macht euch da keine sorgen

    und das ist nicht die erste platte die wir mache nur auf einer hohe von 1.40m wurde noch nie von uns gemacht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Black1980
    Gast
    ich möchte nur wissen wie ich auf 1.40m die platte machen soll nur mit füllsand oder hälfte Mineral Gemisch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Balingen
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    161
    Wer um Himmelswillen kommt denn auf so eine Idee?
    Da braucht's keine Bauexperten, ein Blick in die Bibel genügt schon: Matthäus 7, 24-27
    Da steht fast alles drin, was man zum Bauen wissen muss.

    Aber mal im Ernst: wenn auf diese Sandplatte noch was drauf gebaut werden soll, dann würde ich mal mindestens bis 1,2m mit Mineralgemisch aufbauen und höchstens noch die letzten 20 cm mit Sand ausgleichen - wenns denn unbedingt Sand sein muss - aber wozu eigentlich?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    irgendwie scheint den diy-lern die sonne zu heftig in den kopf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Es ist doch logisch warum die mit Sand gemacht werden soll, überlegt wieviel Sand nach dem Hochwasser von den ganzen Sandsäcken über ist. Da wird die Ersparniss noch viel höher, der Ersteller nimmt die Sondermüll Entsorgungskosten von den Opfern für den Sand und verbaut ihn dann bei sich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von Black1980 Beitrag anzeigen
    .. das thema heisst schlißlich selber bauen und nicht ergend wie anders
    als bitte nur noch antworten zu theman

    danke
    das thema heisst sicher nicht "selber bauen" - hättest du die
    von dir akzeptierten nutzungsbedingungen gelesen, wäre das
    klar.
    klar ist das jetzt auch. bitte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Irgendwie merkwürdig.

    Die Anfragen von Bastlern häufen sich.

    Wollen die das Bauexpertenforum zum Bastelforum umfunktionieren? " Feindliche Übernahme " oder so ähnlich?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen