Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Wien
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    2

    Holzterasse auf Kellerdecke in Kies?

    Hallo,

    Ich werde auf einer Kellerdecke eine Holzterasse errichten, 3,5 x 6,0m. Die Terasse ist 1m über Erdniveau und wird längs ans Haus anschliessen, eine kurze Seite als Mauer mit Fenster und zwei Seiten mit 45°-Böschung. Gefälle 12cm auf 3,5m.

    Die Baufirma ist jedoch meinem Eindruck nach kein Spezialist für diesen Fall, daher würde ich mich um Tipps freuen, was an der Schnittstelle zwischen Kellerdecke und Terasse zu beachten ist, sowie auch bzgl. Randumfassung und auch ob es bei der Böschung relevantes zu beachten gibt, z.B. Planen gegen "Auswaschen" der Anschüttung?

    Im Speziellen auch: Es gibt zwar viele Threads zur UK "Kies statt Beton", aber in meinem Fall ist die Betonplatte zwingend als Kellerdecke.

    In einem Thread fand ich die Anmerkung, dass die UK direkt im Kies liegen kann, dies jedoch suboptimal ist. Dort war die UK aus Dielen und lediglich die mangelnde Unterlüftung angedeutet, das wäre bei meiner UK mit Höhe 50mm eher sekundär.

    Der geplante Aufbau soll im Herbst ausgeführt - kann aber momentan noch geändert werden. Die Holzauflage kommt vmtl. im Frühjahr danach.

    Geplanter Aufbau - von unten nach oben:
    Ortbeton ca. 20cm - C25/30 GK16
    Gefällsbeton 12cm auf 3,5m Gefälle (bin nicht sicher, wo der im Aufbau genau liegt)
    Bitumenanstrich
    Isolierung (Elastomer)
    XPS-Platten 10 cm
    Vlies
    Kiesschüttung zum Gefälleausgleich, waagrecht abgezogen.
    Lapacho/IPE-Unterkonstruktion 30x50mm Staffeln in Gefällerichtung
    Lapacho/IPE-Dielen, glatte Oberfläche, quer zum Gefälle

    Randeinfassung:
    Spenglerarbeit mittels Alu, inkl. Preßkiessaum od. Putzleisten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holzterasse auf Kellerdecke in Kies?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Na, wie Du schon erkannt hat, fehlt es am Spezialisten für diese zwischenliegende Aufgabe, der Planung.
    Daher: Planer beauftragen (z.B. Architekten)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen