Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Übergang Klinker zu WDVS. Wie Alutropfkantenprofil befestigen?

Diskutiere Übergang Klinker zu WDVS. Wie Alutropfkantenprofil befestigen? im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    gifhorn
    Beruf
    buero
    Beiträge
    85

    Übergang Klinker zu WDVS. Wie Alutropfkantenprofil befestigen?

    Hallo,
    Bei meinem Neubau ist unten Klinker, darüber wdvs/Putz.

    Nun soll da noch ein Aluprofil auf die Klinker, damit der Regen gut ablaufen kann.
    Das wdvs ist ca 3cm duenner als die Klinker, somit springt die Fassade an dieser Stelle etwas zurueck.

    Wenn ich nun das aluprofil an der porotonwand befestige, s. Bild, dann ist da ja ne 1A Waermebruecke...

    Ich dachte mir nun, dass erst das wdvs auf die klinker kommt, und dann erst das aluprofil am wdvs befestigt wird. Gibt da ja extra wdvs dübel fuer. und dann wird halt alles bis aufs aluprofil runter verputzt.


    Da ich hier mein eigener Planer bin, hoffe ich trotzdem auf hilfreiche Antworten.

    Vielen Dank im Voraus.

    MfG
    SC20121021-123923-1.jpgSC20130629-162123.jpgSC20130629-162113.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Übergang Klinker zu WDVS. Wie Alutropfkantenprofil befestigen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die planungsqualität zeigt, dass du hoffnungslos überfordert bist. skizze 2 zeigt das deutlich. womit soll das alublech fest gemacht werden, dass der nächste herbststurm es nicht davon trägt? willst du die bleche wirklich so ausbilden, wie du es darstellst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Längenausdehnung? Zwängungsfreie Befestigung? Befestigung des Überstandes in Haften?


    Blech muß an die Wand und das WDVS komplett abgefangen werden... Von der Befestigung vorne an der Dämmung halte ich absolut nix...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    was spricht dagegen, das WDVS dicker zu machen als den Klinker, dann nen Tropfkantenprofil einbauen und fertig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    gifhorn
    Beruf
    buero
    Beiträge
    85
    @rolf: Befestigung des aluprofils am wdvs waere ueber spezielle wdvs dübel.
    Quasi solche, womit eine Kapleiste(zb ueberm wakaflex) im wdvs befestigt wird.

    Zur Optik des aluprofils... Es soll dann quasi so ausschauen wie hier. 2012-04-20 18.35.49.jpg
    oder wie haben die das hier gemacht?

    @h.pf: wenn das aluprofil an der wand befestigt wird, ist das ja wie in meiner einen skizze....und damit die perfekteste Waermebruecke, oder nicht?!

    @evilthommy: die optik spricht dagegen. Das wdvs soll zurueck springen. Anders sieht es, mMn, blöd aus.

    Danke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Die Wärmebrücke kannste wohl getrost ignorieren... das ist 1 mm Blech, das ca 15 cm breit ist... Wenn du es besonders gut meinen willst kannst du ja hinter dem Blech noch 2 cm Dämmung hinmachen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von paul123 Beitrag anzeigen
    @rolf: Befestigung des aluprofils am wdvs waere ueber spezielle wdvs dübel.
    Quasi solche, womit eine Kapleiste(zb ueberm wakaflex) im wdvs befestigt wird.
    dann frag mal nach, was die für einen randabstand benötigen, um einigermaßen fest zu sitzen. ich würde auf wdvs-dübel verzichten.

    denk auch daran, bei evilthommy´s vorschlag können keine schmuddelflecken am wdvs oberhalb der klinker entstehen. bei deiner variante schon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Das gibt keine Schmuddelflecken,das gibt nur einen schmuddelstreifen. Aber von der Optik verstehe ich das schon... So mit einer Fensterbank und Rücksprung sieht gut aus, hab ich schon ein paar mal gesehen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    gifhorn
    Beruf
    buero
    Beiträge
    85
    @hpf: ich bin halt bei meiner suche auch auf diese seite gestossen http://m.baulinks.de/webplugin/2007/1529.php4

    Da geht es zwar um den Sockelbereich, aber im prinzip das gleiche Problem wie bei mir. Wegen der Waermebruecke...


    Danke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Holger - wenn unter dem wdvs ein blech vorsteht, schlägt der regen drauf und die tropfen spritzen hoch. da sieht irgendwann der putz über dem blech schmuddelig aus. du hast natürlich recht, dass bei zu geringem überstand die wasserfahnen sich an der unteren fassade abzeichnen. jetzt gilt es, das kleiner übel zu wählen oder richtig zu planen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Klar kann der Putz nach einiger Zeit schmuddelig aussehen... Und man muß da auch Perimeterdämmung nehmen. Aber ich find das sieht gefälliger aus, wenn die Front zurückspringt oberhalb vom Verblender... Genauso wie Klinkerfassaden, die mit Anzug gemauert werden schöner aussehen...

    Es macht ein Haus weniger wuchtig...

    Ich hab auch schon Schieferfassaden so gestaltet, unten 5 cm weiter vorstehen lassen als Oben und einfach eine Verdachung montiert. Ist nur bei Schiefer halt auch einfacher...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    5
    Hallo Paul,
    ich verstehe nicht ganz deine Wärmebrücke-Sorge. Aluprofile werden standardmäßig zum Abschluss von WDVS verwendet. Sorgen bereitet vielemehr, wenn Aluprofil nicht fluchtgerecht befestigt wird. Oder wenn man die Unebenheiten mit Distanzstücken nicht ausgeglichen hat. Oder wenn man zwischen den Sockelprofilen keine Distanzhalter aus Kunststoff verwendet hat, um die thermische Ausdehnung auszugleichen. Das sollten deine Sorgen sein, nicht Aluminium an sich

    Es müssen auch keine Extradübel sein, Schlagdübel tuen auch ihren Dienst gut. Nur es muss reichlich davon verbaut werden: ca. 3 Dübel pro m.

    Gruß Komueller
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Komüller, thermische Trennung ist anscheinend doch ein Problem... Aber eine Fensterbank kann man halt nicht nur einfach vorne anschauben, das geht halt nicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    gifhorn
    Beruf
    buero
    Beiträge
    85
    Hmm, also gibts da eig. keine andere Moeglichkeit, als das aluprofil an die porotonwand zu machen... :-(

    Was nimmt man denn da? Ne normale alufensterbank???

    Danke...!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Wo treibt sich eigentlich Hundertwasser rum? Das wäre doch mal wieder eine gute Frage für den Fassaden-Blogg...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen