Ergebnis 1 bis 8 von 8

Welche Grundierung auf extraglattem Beton zum Verputzen ?

Diskutiere Welche Grundierung auf extraglattem Beton zum Verputzen ? im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    600

    Welche Grundierung auf extraglattem Beton zum Verputzen ?

    Hallo,

    bei uns wurde mittels Riesensäge eine Betonwand aufgeschnitten, um Fensteröffnungen zu vergrößern.
    Diese Laibungen sollen jetzt verputzt werden. Fenster sind drin. Lt. Bauplanung ist Grundierung für alle zu verputzenden Flächen als Eigenleistung vorgesehen.

    Allerdings gab es bei den Betonlaibungen keine Vorgabe bzgl. Grundierung, der Verputzer meinte lapidar: Betonkontakt. Beim Googlen fand ich aber auch Hinweise auf Vorspritzmörtel. Die Fläsche ist nicht so groß, 2 x 2,10 m * 0,4 m.

    Hab Ihr da eine Empfehlung zur Vorgehensweise und evtl. Produkte / Produktarten (gern auch per PN). Ach ja, der Beton ist wirklich a****glatt, leider aber nicht so schön, dass wir ihn unverputzt lassen können. Keine relevantei Restfeuchte (40 Jahre alter Bestand) Verputzt werden soll mit Kalkzement.

    Danke schon mal vorab,

    Stefan.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche Grundierung auf extraglattem Beton zum Verputzen ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    1,237
    Betonkontakt vorher steichen, ist ein Haftvermittler für Grundputze auf glatten, nicht bzw. schwach saugenden Untergründen (z.B. Beton).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Gelting
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    182
    Was ist denn bei einem solchen Schnitt mit der nun frei liegenden Stahlbewehrung? Stichwort Betonübderdeckung/Rost
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    600
    Bewehrung ? Nix Bewehrung... :-) Aber blau vom Zementanteil...
    Die Biegebeanspruchung einer Wand hält sich ja auch in Grenzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Inkognito
    Gast
    Zitat Zitat von Martl Beitrag anzeigen
    Was ist denn bei einem solchen Schnitt mit der nun frei liegenden Stahlbewehrung? Stichwort Betonübderdeckung/Rost
    Der Stahl, der durchgesägt wurde trägt an genau der Stelle nicht mehr wirklich viel ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Gelting
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    182
    Mir geht es auch nicht ums tragen sonder dass die Bewehrung als Rostfleck auf die Oberseite des neuen putzes durchkommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589

    Geschnittene Betonflächen verputzen

    eine Ausführung in mittlerer Qualität sieht in etwa wiefolgt aus:


    • sichtbare Bewehrung rudum ca. 4 bis 5cm tief freistemmen
    • Bewehrung ca. 3 bis 4cm vertieft abtrennen
    • Schnittflächen reinigen und aufrauhen, da der anhaftende Schneidschlamm wie eine Trennschicht wirkt z.B. miteiner rotierenden Stahlbürste
    • Oberflächen gründlich reinigen
    • Schnittstellen an der Bewehrung mit Zementmörtel reprofilieren
    • Haftbrücke oder Spritzbewurf auftragen
    • Flächen verputzen


    noch eine Stufe höher hieße:
    + Vorbereitung der Beton-Schnittflächen durch Strahlen mit festem Strahlmittel
    + mineralische Haftbrücke auftragen
    + Reprofilierung mit PCC


    Gruß
    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    600
    Dankealle erstmal.
    Nur zur Sicherheit, evtl. war es nicht ganz klar: Es gibt keine Bewehrung. Daher auch keine Notwendigkeit der Reprofilierung nach Stemmarbeiten.

    Aber das mit der Stahlbürste ist eine gute Idee. Abgewaschen sind die Laibungen schon.

    Mir ist halt noch nicht klar, ob Betonkontakt oder Spritzbewurf besser geeignet ist.

    Grüße
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen