Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38

Balkon fliesen

Diskutiere Balkon fliesen im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Höchst
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    21

    Balkon fliesen

    Hi ich habe mal einige Fragen an euch.
    Ich möchte gerne meinen Balkon fliesen.
    Habe in einem Baukatalog folgende Fliesen rausgesucht.
    Feinsteinzeug isdochegal in 30x60 und zwei Rosonen in Marmormosaik 60x60.
    Nun war ich in einem Baufachgeschäft und habe mich mit einem Fliesenleger unterhalten und der meinte
    das meine Auswahl für draußen nicht geeignet sei.
    1.Die Fliesen sind zu groß sie könnten reißen.
    2.Feinsteinzeug würde man nicht draußen verlegen da es sehr wenig Wasser aufnehmen kann und es würde nicht verdunsten.
    3.Die Rosonen währen nur für innen gedacht weil man Mamor nicht draußen verlegen sollte.
    Es steht aber auf denn Fliesen glasiert Abrieb 4 Rutschsicherheit R9 frostsicher.
    Auf der Rosone steht Hersteller isauchegal Nennmaß 600x600x8mm Oberfläche matt Material Antikmarmor Rutschsicherheit R9 und frostsicher.

    Kann ich die beiden Artikel nun nehmen oder nicht?
    Mein Balkon ist 2,50m Breit und 11,50m Lang,
    er ist immer der Sonne,Regen und Schnee ausgesetzt.

    Mfg Dominik
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (04.07.2013 um 12:24 Uhr) Grund: nw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Balkon fliesen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Vergiss jegliche Fliesen... Estrich mit Fliesen gehört ins Bad und nicht auf den Balkon. Mach dir da einen schönen Plattenbelag hin, alles Andere ist Murks und gibt ziemlich sicher viel viel Ärger...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    MPI
    Gast
    Hallo,

    ob das Material selbst geeignet ist, wissen andere sicher besser als ich, jedoch ist die "Rutschsicherheit" in verschiedene Klassen eingeteilt. R-Klassen werden geprüft nach DIN51130, die Klassen gehen von R9 (geringste Rutschhemmung) bis R13 (höchste Rutschhemmung). Die Klasse R9 ist für Außenbreiche nicht ausreichend. Für den Balkon, der dem Wetter zugänglich ist, braucht man R10 V4 oder R11. Da die Fliesen nicht strukturiert sein dürften (also keinen Verdrängungsraum V aufweisen), sind sie mit R9 zwei Klassen unter der Anforderung für Außenbereiche. Wenn es regnet oder im Winter darauf schneit, wird das eine nette Rutschbahn geben. Aus diesem Grund sind die Fliesen nicht geeignet für den geplanten Einsatz. Die Oberfläche durch chemische Anätzung auf R11 zu bringen ist ebenfalls nicht ohne Risiko. Je nach Ausführung (z.B. glasiert oder nicht)kann eine derartige Behandlung die Fliese soweit schädigen, das diese zum einen unansehlich wird und zum anderen u.U. auch nicht mehr reinigungsfähig ist.
    Wenn Sie beraten worden sind, geben Sie die Fliesen zurück und verlangen Sie Ihr Geld zurück. Hier liegt ein Beratungsfehler vor, wenn Sie dem Verkäufer denn gesagt haben was Sie mit den Fliesen vorhaben. Identisches gilt auch für die Rosone, da diese auch nur R9 hat.

    Gruß
    Jens Hellberg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von Angelshark1981 Beitrag anzeigen
    Ich möchte gerne meinen Balkon fliesen.
    Er hat Jehova gesagt !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    JA MAN! Das steht auf gleicher Stufe wie: ich möchte für meine Terasse hinterm Haus die Betonplatte gießen... Bei Josef müssten gerade die Alarmleuchten anschlagen, ich stell schon mal einen Kaffee bereit...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Koblenz
    Beruf
    Handwerker/Fliesenleger
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Angelshark1981 Beitrag anzeigen
    Hi ich habe mal einige Fragen an euch.
    Ich möchte gerne meinen Balkon fliesen.
    Wer fliest den denn? Selbst?


    Zitat Zitat von Angelshark1981 Beitrag anzeigen
    Habe in einem Baukatalog folgende Fliesen rausgesucht.
    Feinsteinzeug Saloon Silver in 30x60 und zwei Rosonen in Marmormosaik 60x60.
    Nun war ich in einem Baufachgeschäft und habe mich mit einem Fliesenleger unterhalten und der meinte
    das meine Auswahl für draußen nicht geeignet sei.
    1.Die Fliesen sind zu groß sie könnten reißen.
    2.Feinsteinzeug würde man nicht draußen verlegen da es sehr wenig Wasser aufnehmen kann und es würde nicht verdunsten.
    Teilweise richtig, hierzu nimmt man Feinsteinzeug oder Steinzeug die für die Verlegung für draußen geeignet sind und verwendet selbstverständlich die passenden Verlegesysteme. Außerdem müssen die Fliesen der EN 14411 und der EN 10545-12 entsprechen und den Anforderungen an die Wasseraufnahme und den Frost-Tau-Wechsel gerecht werden.
    Trotz Erfüllung dieser Anforderungen kann es aber bei nicht Fachgerechter Verlegung, insbesondere bei der Verlegung von Feinsteinzeug im Aussenbereich, oder Störung im Konstruktionsaufbau, zu Beschädigungen und Zerstörung des Fliesenbelages kommen...



    Zitat Zitat von Angelshark1981 Beitrag anzeigen
    Die Rosonen währen nur für innen gedacht weil man Mamor nicht draußen verlegen sollte.
    Es steht aber auf denn Fliesen glasiert Abrieb 4 Rutschsicherheit R9 frostsicher.
    Auf der Rosone steht Hersteller Schöner Wohnen Nennmaß 600x600x8mm Oberfläche matt Material Antikmarmor Rutschsicherheit R9 und frostsicher.
    Das ist auch wieder nur Teilweise richtig, in den Südlichen Ländern wird sehr viel mit Marmor draussen verlegt. Unter dem Begriff Marmor aber gibt es allerdings so viele Natursteine die unter dem Begriff Marmor zwar verkauft, aber gar keine Marmore sind. Das Thema Marmor ist sehr komplex und lässt sich nicht ex und hop erklären... empfehle um einen kleinen und sicherlich sehr verunsichernden Einblick in Sachen Marmor zu bekommen http://de.wikipedia.org/wiki/Marmor
    Zweite Empfehlung hier zu wäre einen Ordentlichen Steinmetz zu konsultieren wenn es denn MArmor für draussen sein soll.

    Zitat Zitat von Angelshark1981 Beitrag anzeigen
    Kann ich die beiden Artikel nun nehmen oder nicht?
    Mein Balkon ist 2,50m Breit und 11,50m Lang,
    er ist immer der Sonne,Regen und Schnee ausgesetzt.

    Mfg Dominik
    In Anbetracht der Tatsache das die Gegebenheiten des Balkons, außer den Maßen unbekannt ist, lässt sich eine Pauschale Aussage hierüber nicht machen.
    Mit "dem" Fliesenformat und dem passenden Verlegesytem in Verbindung mit dem erforderlichen Konstruktionsaufbau ist vieles möglich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Doch... für D kann ich eine pauschale Aussage treffen: Fliesen gehören nach Drinnen und nicht auf irgendwelche Balkone, Terassen oder Loggien.

    Fertig... Es gibt immer eine bessere Lösung als Fliesen aber selten eine Schadensträchtigere...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Koblenz
    Beruf
    Handwerker/Fliesenleger
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Vergiss jegliche Fliesen... Estrich mit Fliesen gehört ins Bad und nicht auf den Balkon. Mach dir da einen schönen Plattenbelag hin, alles Andere ist Murks und gibt ziemlich sicher viel viel Ärger...
    Ohne jemandem hier zu nahe treten zu wollen, halte ich diese Aussage doch für recht platt, sicherlich ist es richtig das in manchen Fällen Platten angebrachter sein können. Bei kleinen Aufbauhöhen allerdings dürften wir bei einem Fliesenbelag vorteilhafter liegen...

    Und wie schon oben erwähnt, bei Auswahl der individuell richtigen Verlegesysteme sind Balkonsanierungen mit Fliesen kein Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    1) Hier werden keine Produkte besprochen!!!

    2) Ob ein Aufbau mit Platten oder mit Fliesen besser/haltbarer ist, hängt an vielen Gegebenheiten!

    3) Egal, welcher Belag verwandt wird, seine Langlebigkeit steht und fällt weniger mit dem Material als mit dem Unterbau!
    Falsches Material auf richtigem Unterbau kann länger halten als umgekehrt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Koblenz
    Beruf
    Handwerker/Fliesenleger
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    1) Ob ein Aufbau mit Platten oder mit Fliesen besser/haltbarer ist, hängt an vielen Gegebenheiten!
    genau so...

    Eingehende Frage war, ob er diese Fliesen und den Marmor auf den Balkon verlegen kann... diese FRage hab ich beantwortet mit, das es von vielen Faktoren abhängt, u.a. auch vom Konstruktionsaufbau...nicht mehr nicht weniger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Höchst
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    21
    Hi Miamistyle
    Danke für die Antwort ich werde noch mal zu einem Fliesenleger fahren und mich informieren.

    Also ich werde die Fliesen nicht verlegen da ich keine Ahnung von soetwas habe.
    Ich bin nur der Handlanger ein Freund der Steinmetz gelernt hat übernimt diese Arbeit.

    Mein Aufbau ist wie folgt:
    Betonplatte
    Bitumenschweißbahn v?(weiß ich leider nicht mehr. Doppelt verlegt.
    Gefälleestrich hinten 7 cm und vorne 5 cm.
    Mem Waterstop liquid doppelt gestrichen.
    Und nun benötige ich einen Belag.

    Was ich noch dazu sagen kann ist,das ich nicht mehr wie 2,5cm auftragen kann weil dann schon meine Fasade anfängt.
    Ich habe eine Hinterlütete Fasade und die muß ja unten offen bleiben.

    Wollte ja gerne einen Steinteppich verlegen lassen,aber für diese größe war ich bei den Kostenvoranschlägen gleich bei 5000 Euro.

    Mfg Dominik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ideale voraussetzungen, dass es nicht lange halten wird.

    nochmal - lass estrich und fliesen runter vom balkon, beides hat dort nichts zu suchen. schon gar nicht, wenn die mindestdicke vom estrich unterschritten wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Der Aufbau ist ganz einfach

    In diesem Fall bleiben nur Platten auf Stelzlagern/Mörtelsäcken oder Holzdecks als sinnvoller Nutzbelag!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    wasweissich
    Gast
    Bei Josef müssten gerade die Alarmleuchten anschlagen,
    holger , ich habe das warnsystem abgeschaltet , ich rege mich nicht mehr auf , .
    wenn man versucht die leute vor fehlern zu bewahren , wird man noch angemacht ...... habe keinen bock drauf .

    nett das du mich beim vornamen nennst , aber sowas kann zu verwechslungen führen , ....... wwi reicht auch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Zitat Zitat von Miamistyle Beitrag anzeigen
    Ohne jemandem hier zu nahe treten zu wollen, halte ich diese Aussage doch für recht platt, sicherlich ist es richtig das in manchen Fällen Platten angebrachter sein können. Bei kleinen Aufbauhöhen allerdings dürften wir bei einem Fliesenbelag vorteilhafter liegen...

    Und wie schon oben erwähnt, bei Auswahl der individuell richtigen Verlegesysteme sind Balkonsanierungen mit Fliesen kein Problem.
    Dann hab ich noch nie einen fähigen Flieseur erlebt wenn doch Balkonsanierungen mit Fliesen kein Problem sind...

    Fliesenleger die Kunden nicht von Balkonfliesen abraten halte ich knallhart gesagt für entweder Götter oder für sehr sehr mutig oder völlig unerfahren (Oder für Bescheißer!)...

    Fliesen gehören ins Bad... (und selbst da wäre mir Holz lieber...)

    Gibt doch kaum was Schadensträchtigeres als als Fliesen im Aussenbereich.

    Und WO haben Fliesen einen Höhenvorteil? Nirgends... Wenn man von Null anfängt (alles Andere ist bei altem Estrich im Aussenbereich sowieso Murks) hat man immer diese Anschlußhöhen um mit Plattenbelägen zu arbeiten. Wenn nicht hat man auch keine Höhe um einen sinnvollen Estrich zu machen...


    Auch hier wäre die Höhe da gewesen, jetzt ist viel Geld aus dem Fenster geschmissen worden und es gibt keine Hoffnung drauf, das es in Ordnung kommt...

    Da bleibt nur Abbruch direkt oder Abbruch in 4 -5 Jahren... Ich bin für Abbruch direkt und es direkt richtig machen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen