Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Dachfenster vs. Gaube

Diskutiere Dachfenster vs. Gaube im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von milkie
    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Eppingen
    Beruf
    Reiseverkehrskauffrau
    Beiträge
    210

    Dachfenster vs. Gaube

    Hallo zusammen,

    wir befinden uns gerade in der Planung für unser EFH.
    Wir bauen 2 1/2 Geschosse. Im DG sind 2 Kinderzimmer und 1 Duschbad.

    1 Kinderzimmer geht zur Nordost Seite und hat ein bodentiefes Fenster an der Ostseite. Dieses Zimmer benötigt auf jeden Fall ein weiteres Fenster. - Dachfenster od. Gaube nach Norden?

    Das andere Kinderzimmer liegt an den kompletten Südseite und hat 2 bodentiefe Fenster an Ost und Westseite. Länge der Südseite - also des Daches (evtl. ohne Dachfenster) 7m. Ist hier ein Dachfenster/Gaube zusätzlich nötig?

    Das Duschbad braucht ebenfalls auf jeden Fall ein Dachfenster da hier wahrscheinlich kein Fenster an der Giebelseite eingebaut wird. Liegt auf der Nordwestseite - Dachfenster oder Gaube nach Norden.

    Flächenmäßig benötigen wir keinen weiteren Platz durch Dachgauben - der Platz ist ausreichend.

    Nun ist die Frage:
    Hat man durch den Einbau von Dachfenstern Nachteile mit der Dämmung?
    Die Kinderzimmer Dachfenster sollten auf jeden Fall einen Außenrolladen haben. Im Bad wäre das nicht nötig.

    Hat man Dämmtechnisch irgendwelche Vorteile durch den Einbau von Gauben?

    Würdest ihr im zweiten Kinderzimmer ein Dachfenster auf der 7 m langen Südseite einbauen - trotz bodentiefen Fenster an beiden Giebelseiten?

    Würde gerne einen Grundriss einstellen, nur ist der Plan den wir bekommen haben schon während des letzten Gesprächs überarbeitet worden mit Stift und Eding. Entsprechend kann man kaum was erkennen

    Vielen Dank schon mal.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachfenster vs. Gaube

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Gute DFF sind sehr gut gedämmt. Und ich habe im tiefen Winter Nachteile durch die rund 20 Jahre alten Velux-DFF. Aber in der Übergangszeit fangen die SO viel Wärme dsa es schon wieder fürs Heizen reicht. Morgends ist es frisch, Abends wenn ich heim komme ist es dadurch aufgewärmt...

    Allerdings würde ich bei 7 m keine DFF einbauen auf der Südseite, das wird im Sommer sehr warm... Ausser die Aussicht ist bombastisch, dann aber direkt mit Rolladen...

    Dachfenster sind besser in der Belichtung als gleich große Gaubenfenster.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    Hallo,
    Also ich kann mir das gerade vom grundriß nicht so richtig vorstellen und beurteilen, ob aus architektonischer Sicht Gauben sinnvoll sind, aber falls man die nicht braucht würde ich die sicher nicht einbauen. Ich weiß nicht welche Vorteile eine Gaube dämmtechnisch haben soll, ganz im Gegenteil, die Gaube(n) müssen zusätzlich an allen Seiten gedämmt werden.
    Die notwendigen Ausführungen (Zimmermannsarbeit+Dämmung+Abdichtung/Dacheindeckung) werden kostenmäßig deutlich zu Buche schlagen, warum also dann die Gaube(n)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    1,237
    Das Bett mit dem Kopfende direkt unter einem Dachflächenfenster (DFF) zu haben, den Blick nach oben zum Nachthimmel und Mond oder auf die Regentropfen und Schneeflocken ist auch für Kinder toll (für uns Eltern natürlich auch, aber das steht ja nicht zur Diskussion ). Natürlich mit elektrischen DFF-Rolladen aussen für den Sonneschutz und (Zweit-)Schalter am Nachttisch ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von milkie
    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Eppingen
    Beruf
    Reiseverkehrskauffrau
    Beiträge
    210
    Vielen Dank schon mal.
    Das sind ja viele Argumente pro Dachfenster.
    Ich lade mal den Grundriss (DG) hoch. Wie gesagt ist überarbeitet, aber die Tendenz der Raumaufteilung ist doch erkennbar. Süden ist in etwa an der langen Seite von Kind 3.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997
    Ich hatte als Kind ein DFF im Norden. Sonst kein Fenster. War auch hell genug. DFF lassen eine Menge Licht rein und es gibt die ja auch in grösserer Ausführung. Sonnenschutz wegen Wärme würde ich auf der Nordseite vernachlässigen, einzig mindestens innen ein Rollo, sonst kann man im Sommer nicht schlafen :-)
    Ich mag DFF, wenn der Regen draufprasselt. Ist auch preiswerter als eine Gaube.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die entscheidung sollte man/frau nicht nur anhand der grundrisse treffen, sondern auch über die ansichten des hauses betrachten. bestimmten hausformen steht eine gaube besser, anderen passt eine gaube gar nicht aufs dach.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Rhein-Neckar
    Beruf
    Zahlenklauber
    Beiträge
    451
    Um der Vollständigkeit halber auch einmal ein paar Argumente gegen Dachfenster zu liefern (persönliche Sicht nur, und ja, lebe derzeit (noch) mit Dachfenstern):

    - man gewinnt keinen Raum
    - Schmutz bleibt auf den Fenstern eher haften
    - wenn zugeschneit, kommt kein Licht mehr rein, und Lüften geht auch nicht mehr
    - wenn zugefroren gibts kein Lüften
    - Innenrollo macht selten ausreichend dunkel
    - Außenrolladen ist teuer
    - mit Außenrolladen geschlossen lassen sich die Fenster nicht mehr öffnen
    - Gefahr des Undichtwerdens dürfte höher sein (zumindest mussten in den mir bekannten Häusern Dachfenster immer als erstes ausgetauscht werden)
    - wenn das Fenster offen ist, stößt man sich daran (ok, gilt auch bei anderen Fenstern, aber da habe ich eine schöne (R)Aussicht)
    - Fliegengitter kann nicht angebracht werden

    Ich bin froh, dass in meinem neuen Haus konsequent auf Dachfenster verzichtet wurde.

    Und jetzt können mit alle Dachflächenfensterfanatiker steinigen ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    NS
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    316
    Ich weiß nicht ob das heute auch noch so ist, aber unter dem vor ca. 40 Jahren eingebauten Dachfenster unter dem ich als junger Spund (nicht) geschlafen habe war es bei Regen doch derbe laut...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997
    Laut war es unter den einfach verglasten oder den zweifach in zwei Rahmen die lose verschraubt waren. Ich hatte als Kind so ein altes und dann mal 10 Jahre später ein neues, selbes Zimmer. Kein Vergleich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von floba arb
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    127
    Wie rolf schon geschrieben hat, würde ich das eher an den Ansichten als am Grundriss festmachen.
    Das Budget spielt natürlich auch eine nicht unwesentliche Rolle.

    Zitat Zitat von lastdrop Beitrag anzeigen
    Und jetzt können mit alle Dachflächenfensterfanatiker steinigen ...
    Steinigen will ich dich nicht. Die Punkte sind zum großen Teil richtig und treffen auch heute noch zu.
    Allerdings nicht mehr alle:

    Zitat Zitat von lastdrop Beitrag anzeigen
    - Innenrollo macht selten ausreichend dunkel
    Es gibt schon seit längerem von den Herstellern passende Verdunklungsrollos für Innenmontage.
    Haben wir bei meinen Eltern im Gästezimmer, macht auch tagsüber den Nachtmodus an.

    Zitat Zitat von lastdrop Beitrag anzeigen
    - wenn das Fenster offen ist, stößt man sich daran (ok, gilt auch bei anderen Fenstern, aber da habe ich eine schöne (R)Aussicht)
    Es gibt auch Dachfenster die oben angeschlagen sind und komplett nach außen aufklappen, so steht kein Flügel im Raum.
    Die guten "alten" Versionen gibt's natürlich auch noch.

    Zitat Zitat von lastdrop Beitrag anzeigen
    - Fliegengitter kann nicht angebracht werden
    Auch hier gibt es inzwischen, wenn auch optisch weniger ansprechende, Lösungen von den Herstellern
    und seit ein paar Jahren auch bei den bekannten Discountern als Aktionsware.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    353
    Ich schlafe aktuell unter einem ca. 20 Jahre alten Dachflächenfenster.
    - Stoßen kann ich mich nicht, das Fenster öffnet komplett nach außen.
    - Es kommt viel Licht und Luft herein.
    - Ein Fliegenrollo ist vollflächig von innen davorgesetzt und lässt sich
    leicht auf- und zuschieben. Das Fenster kann dabei aufbleiben.
    - Undicht ist es bis jetzt nicht.
    - Das Geräusch des trommelnden Regens empfinde ich als behaglich,
    aber das ist sicher sehr individuell.

    Gauben finde ich gerade bei älteren Häusern aber durchaus hübsch.
    Und sie vermitteln im Innenraum gerne mal "gefühlt" etwas mehr Raumgröße.

    Würde es denn überhaupt optisch bei Euch passen (rolf a i b hat ja schon nach Ansichten gefragt)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter
    Avatar von milkie
    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Eppingen
    Beruf
    Reiseverkehrskauffrau
    Beiträge
    210
    Momentan kann ich nur mit dieser 3D Ansicht dienen (Südwestseite).
    Die anderen Ansichten sind mit neuen Fenstern etc. "verkritzelt". Die geänderten Pläne kommen wohl im Laufe dieser Woche.
    Passen Gauben in dieses Gesamtbild/die Form des Hauses?
    Mein Schwiegervater ist der Meinung, dass ALLE Räume im DG eine Gaube bekommen sollen statt DFF. Das wären dann summa summarum 3 Stück Das wäre doch ein bißchen too much, oder?
    Ich tendiere da doch eher zu den unauffälligen und lichtspendenden DFF.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Kriminaltechnik
    Beiträge
    436
    Zitat Zitat von milkie Beitrag anzeigen
    Passen Gauben in dieses Gesamtbild/die Form des Hauses?
    Ich finde: Nein!

    Zitat Zitat von milkie Beitrag anzeigen
    Mein Schwiegervater ist der Meinung, dass ALLE Räume im DG eine Gaube bekommen sollen statt DFF..
    Man kann sich die Meinung der Eltern anhören, muss aber nicht danach bauen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,197
    Hm, eine Walmdachgaube kann ich mir hier nicht vorstellen, eine Satteldachgaube eigentlich auch nicht, aber eine Schleppdachgaube schon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen