Ergebnis 1 bis 13 von 13

Berechnung Vorfälligkeitsentschädigung

Diskutiere Berechnung Vorfälligkeitsentschädigung im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Shadowblues
    Gast

    Berechnung Vorfälligkeitsentschädigung

    Hallo,

    ich habe mir letztlich für einen Hauskredit die Vorfälligkeitsentschädigung berechnen lassen: 10700 Euro.

    Hat mich immerhin 50 Euro gekostet.

    Jetzt ist das Haus verkauft, die Rechnung kam: Vorfälligkeitsentschädigung 6700 Euro.

    Woher die Differenz und welchen Sinn macht es sich das ausrechnen zu lassen?

    Gruß
    Roger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Berechnung Vorfälligkeitsentschädigung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    damit du dich freuen kannst! umgekehrt würdest du garantiert anders reagieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Shadowblues
    Gast
    Hmmm ..

    naja, ich zahle 50 Euro für irgendwas, was mir gar nichts bringt. Dass ich etwas zahlen musste war klar ... Hoffentlich rechnet nicht die ganze Branche mit so Toleranzen ..

    Ist ja Quasi wie des Besuch vom Heizungsspezialisten letztlich .. 30 Euro dafür, dass er vorbeikommt, einen Blick auf das Gerät wirft, eine falsche Diagnose stellt und wieder geht. Langsam können mich die netten Spezialisten die hier immer so hochgelobt werden sowas von kreuzweise .. wollen doch alle nur mein Geld .. und liefern wenig Leistung.

    Roger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    verstehe deine haltung nicht - jetzt hast du 4.000 € übrig, weil mehr veranschlagt wurde und jetzt fällt es günstiger aus - dass passt dir auch nicht.

    nimm die 4.000 € und unterstütze ein kind in Afrika damit, vielleicht ändert das deine laune.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Rhein-Neckar
    Beruf
    Zahlenklauber
    Beiträge
    451
    Das Zinsniveau ist seit der letzten Berechnung gestiegen. Das verringert die VFE, weil der Wiederanlagezins höher ist.

    Oder die haben erst mal falsch berechnet um Dich abzuschrecken ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,346

    Berechnung Vorfälligkeitsentschädigung

    Na wenn ich einen Profi beauftrage der sich dann um 40 Prozent verrechnet ist dies merkwürdig. Diesmal ist es zu meinen Gunsten - beim nächsten Mal vielleicht nicht. Da kann man sich schon wundern...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Shadowblues Beitrag anzeigen

    Hat mich immerhin 50 Euro gekostet.
    Keine Ahnung wer das gerechnet hat. Normalerweise fragt man dazu seine Bank, und mir wäre nicht bekannt, dass die dafür 50,- € nehmen.

    Die Ermittlung der VFE ist zwar geregelt, aber es gibt immer Abweichungen von Bank zu Bank. Hinzu kommt, dass Du beim ersten Mal vielleicht nicht alle Infos geliefert hast. So wird gerne mal vergessen, dass allein schon die SoTi Option einen erheblichen Einfluss auf die VFE hat. Je nach Restlaufzeit ergeben sich da ordentliche Differenzen. Das Ganze ergänzt mit einem veränderten Zinsniveau, und schon war die erste Ermittlung für den Müll.

    Langsam können mich die netten Spezialisten die hier immer so hochgelobt werden sowas von kreuzweise .. wollen doch alle nur mein Geld .. und liefern wenig Leistung.
    Nicht alles was DU ale Experte betrachtest, ist auch ein Experte. Genau da liegt der Haken, denn es ist wirklich schwierig Experten zu finden.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von sk8goat
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    BW
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    1,208
    Wo hast du denn das rechnen lassen?

    Ein echter Experte würde erstmal Möglichkeiten ausloten ob man die vfe überhaupt zahlen muss.
    Je nachdem wann der Kredit abgeschlossen wurde stehen die Chancen dafür ziemlich gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Oberhausen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von sk8goat Beitrag anzeigen
    Wo hast du denn das rechnen lassen?

    Ein echter Experte würde erstmal Möglichkeiten ausloten ob man die vfe überhaupt zahlen muss.
    Je nachdem wann der Kredit abgeschlossen wurde stehen die Chancen dafür ziemlich gut.





    Kannst du uns dazu mehr Infos geben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    OWL
    Beruf
    Dipl.Betr.
    Beiträge
    99
    sk8goat:

    Das Widerrufsrecht in vielen Verträgen wurde nicht klar dargestellt, so dass der Darlehensnehmer die Bestimmtheit des Anfangszeitpunkts, der Dauer und des Endzeitpunkts des Widerrufsrechts erkennen konnte. Das führt letztendlich zu einem unbefristeten Widerrufsrecht.

    Bei der Volksbank und den Verträgen aus 2008 ff gibt es schon mehrere Urteile. Übt man dann nach mehreren Jahren das Widerrufsrecht aus, entfällt die Vorfälligkeitsentschädigung.

    Wenn dann doch kein Widerruf erfolgen kann, gibt es seitens des BGH eine 100% Berechnung der Vorfälligkeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von sk8goat
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    BW
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    1,208
    Wie man eine Suchmaschine benutzt weisst du?
    Such mal nach dem Zusammenhang von Widerrufsbelehrung und VFE.

    Ist zwar nicht die feine englische Art, aber die Gegenseite ist ja auch nicht gerade für besonderes gewissenhaftes Vorgehen bekannt. Von daher hätte ich persönlich keine Skrupel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    Avatar von sk8goat
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    BW
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    1,208
    http://www.vzhh.de/baufinanzierung/3...haedigung.aspx
    Lies den Abschnitt Widerrufsbelehrung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Oberhausen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    40
    Mein Vertrag ist von 2008 (DKB). Unsere ETW ist frisch verkauft.

    Sobald mir Infos vorliegen werde ich das besser mal durchrechnen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen