Ergebnis 1 bis 7 von 7

FBH möglich?

Diskutiere FBH möglich? im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Trier
    Beruf
    Lokführer
    Beiträge
    11

    FBH möglich?

    Hallo,
    dies ist mein erster Thread hier und hoffe das ich noch ein par wertvolle Tipps/Hilfestellungen hier bekommen werde ;-)
    wir haben uns recht früh ein altes Häusschen gekauft und wollen nun die Terrasse(ca25m²) zum Wohnzimmer(ca.40m²) ausbauen bzw sind schon dabei.
    haben uns jetzt recht spät zur FBH entschieden,das erste Angebot einer Sanitär Firma wird hoffentlich morgen im Briefkasten sein.
    Wir heizen mit Flüssiggas und mit einer recht alten (ca 10-15Jahre) Valiant Gastherme.
    Da die FBH ja eine recht niedrige Vorlauftemperatur braucht und ich im bekanntenkreis immer höre das die VLT der Therme zu hoch ist für eine FBH habe ich jetzt gelesen das ein Mischer diese runterregelt und für die FBH auf richtige temp. macht,ist das richtig so?

    Die Terasse ist auf der ersten Etage und hat eine Betondecke,worauf jetzt zusätzlich (wegen verbreiterung) noch Beton,Dämmung,Estrich,FBH usw draufkommen soll...da ich mich mit der dämmung leider nicht gut auskenne und FBH allgemein auch nicht
    bezweifle ich jetzt das wir auf dem selben höhen Niveau wie unser Flur bleiben können...
    ich möchte auchnicht grade die nötigste Dämmung sondern eine gute Dämmung...
    ich denke nur dort wo ich gemessen habe kommt evtl weniger Beton hin wie auf dem rest der fläche,leider ist die Baufirma zzt im Urlaub wieso ich dort niemanden erreiche um dies abzuklären.

    Was würdet ihr für eine Dämmung empfehlen und meint ihr das mit der FBH ist umsetzbar?

    Danke

    IMAG0383.jpgIMAG0384.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. FBH möglich?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Trier
    Beruf
    Lokführer
    Beiträge
    11
    hmm beitrag bearbeiten geht nicht?oder finde ich das nicht?
    zur Bildererklärung beim ersten Bild sind die 19cm die Markierung zum fertigen Fußbodenbelag (wenn denn 19cm reichen)
    gemessen wurde an der stelle auf dem zweiten bild wo noch keine Gitter liegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Wie jetzt?
    Ihr wollt die Terrasse mit Fußbodenheizung beheizen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Trier
    Beruf
    Lokführer
    Beiträge
    11
    nein,
    die Terrasse wird zum Wohnzimmer umgebaut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Und die dafür nötige Baugenehmigung liegt vor?
    Dann sollten darin auch Angaben zum Wärmeschutz stehen.

    FBH an Gastherme geht durchaus gut.
    Und 10 Jahre ist gar kein Alter für so ein Gerät (hier läuft z.B. eine, die deutlich über 20 Jahre alt ist).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Trier
    Beruf
    Lokführer
    Beiträge
    11
    ja Baugenehmigung ist da,
    dann muß ich dort nochmal reinschauen...
    dachte sowas wird vom Architekt geplant habe auf dessen unterlagen aber nichts gefunden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Jimmykalie Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr für eine Dämmung empfehlen und meint ihr das mit der FBH ist umsetzbar?

    Danke
    Ich sehe da evtl. noch mehr Probleme auf Dich zukommen. Was befindet sich unter der Terrasse?

    Du solltest mal den kompletten Bodenaufbau etwas detaillierter schildern. Der Betonboden braucht ja eine Mindestdicke (Statik etc.), und die Dämmung darauf auch. Estrich braucht auch Höhe, und deswegen ist mir nicht ganz klar, wie man hier mit 19cm planen kann.
    Vergessen wir mal alles was wir über EnEV, DINs, FBH-Norm, Estrichnorm usw. usw. kennen. Selbst dann landen wir doch bei einer Aufbauhöhe für Dämmung, FBH Rohre und Estrichüberdeckung in einer Größenordnung um 10-12cm, je nach Oberbelag. Der Verzicht auf die FBH macht die Sache auch nicht viel besser.

    Also irgendwas passt da nicht. Ich würde zuerst mal in die Planung schauen was dort aufgeführt ist. Für mich ist der Aufbau noch nicht schlüssig.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen