Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26

Dachziegel schneiden

Diskutiere Dachziegel schneiden im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Windelsbach
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    265

    Dachziegel schneiden

    Hallo
    ich kenn die Variante mit der Flex, mit der der Dachdecker die Hohlkehle entlang runter flext.

    Jetzt hat mir mein Nachbar erzählt sie haben die Ziegel am Dach angezeichnet und dann unten mit einer wasserunterstützten Steinsäge geschnitten. Ergebnis alles super Schnitte, kein Staub nichts und ging auch relativ schnell. Wird sowas öfters gemacht??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachziegel schneiden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Halle Saale
    Beruf
    Bauhandwerker
    Beiträge
    15
    Der Dachdecker hat nicht die Zeit den Ziegel mehrmals zu transportieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von germaniafreund Beitrag anzeigen
    Der Dachdecker hat nicht die Zeit den Ziegel mehrmals zu transportieren.
    Was ist denn das für eine Antwort germaniafreund ?...Wenn das Dach nicht durch den Ziegelstaub versaut werden soll, dann werden die Dachziegel mit einer Nasschneideanlage beigeschnitten......oder glaubst du, daß ein Kunde der ein Dach mit glänzenden, schwarzen Ziegeln haben möchte, daß das Dach mit rotem Ziegelstaub eingefärbt wird ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    MoRüBe
    Gast
    Zitat Zitat von Klaus Gross Beitrag anzeigen
    glaubst du, daß ein Kunde der ein Dach mit glänzenden, schwarzen Ziegeln haben möchte, daß das Dach mit rotem Ziegelstaub eingefärbt wird ?
    hast Du keinen Schlauch mit Wasser?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    1,237
    Bei uns wurde auf dem Dach auf den dunkelbraunen Ziegeln mit weißem Wachsstift angezeichnet, alle zu schneidenden Ziegel nach Nummerierung auf der Unterseite wieder runter gebracht und an einer Nassschneidemaschine geschnitten. Dann wurden die roten Schnittkanten mit der richtigen Farbe (vom Ziegelherstellers) bemalt, das ganze angetrocknet und dann gings wieder rauf aufs Dach.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von germaniafreund Beitrag anzeigen
    Der Dachdecker hat nicht die Zeit den Ziegel mehrmals zu transportieren.
    Aber die, das Dach mit Eimer/Schlauch und Wurzelbürste zu reinigen???
    Ja, ne - is klar!

    Oder hat er sich dann nur verkalkuliert und lässt das auf dem Rücken des Kunden aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    1,237
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    hast Du keinen Schlauch mit Wasser
    Der rote Staub wird auch an andere Stellen, insbesondere unter die Zeigel, hingeweht oder von der Flex hingeblasen, wo das Wasser nicht hinkommt und die nicht direkt sichtbar sind. Nach kurzer Zeit kommt dieser Staub durch Wind wieder zum Vorschein, da kannst Du mit Wasser "bis zum Ablauf der Gewährleistungsfrist" ran ... Arbeitet man so als GU?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Lübeck
    Beruf
    Zimmerer
    Beiträge
    54
    Wenn du lust hast die ziemlich überflüssige Arbeit zu bezahlen dann: Klar machen die das... wenn du nur unten rechts schaust dann wirds mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gemacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Großmugl
    Beruf
    regeltechniker/operater
    Beiträge
    883

    Dachziegel schneiden

    Laienmeinung

    wenn Geld keine Rolle spielt, kann man sicher den Dachdecker zu beauftragen, mit Dachziegel Gassi zu gehen...

    Dann auch noch die Schnittflächen zu bepinseln...

    so mancher hat scheinbar echt zu viel Kohle...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Ja Ninng Beitrag anzeigen
    Wenn du lust hast die ziemlich überflüssige Arbeit .....
    Was bitte ist daran überflüssig?
    Ist es überflüssig, die Dachfläche nicht mit Schneidstaub zu versauen?
    Ist es überflüssig, die Nachbarn vor dem Staub des Trockenschneidens zu schützen?
    Ist es überflüssig, die Vorschriften der BG hinsichtlich sicherer Standflächen beim arbeiten mit Handtrennschleifmaschinen zu beachten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Bei roten Ziegeln ist das ja auch nicht nötig.
    Aber bei farbig engobierten Pfannen durchaus!

    Ansonsten sollte man mal darüber nachdenken, ob Trockenschnitt in größerem Stil dort überhaupt noch zulässig ist (vermeidbare Emission)...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    1,237
    Zitat Zitat von Ja Ninng Beitrag anzeigen
    ... Wenn du lust hast die ziemlich überflüssige Arbeit zu bezahlen ...
    Zitat Zitat von the motz Beitrag anzeigen
    ... kann man sicher den Dachdecker zu beauftragen ...
    Unser Dachdecker hat dies getan, ohne konkret beauftragt worden zu sein, zumindest habe ich diese Positionen nicht im beauftragten LV explizit gehabt.

    Zitat Zitat von the motz Beitrag anzeigen
    ... wenn Geld keine Rolle spielt ...
    Zitat Zitat von the motz Beitrag anzeigen
    ... so mancher hat scheinbar echt zu viel Kohle ...
    Unser ausgewählter Dachdecker war im unteren Presisegment der Angebote, er war aber der, der nachhaltig einen kompetenten Eindruck gemacht hat, was ich von den anderen nicht behaupten kann.

    Zitat Zitat von the motz Beitrag anzeigen
    ... Dann auch noch die Schnittflächen zu bepinseln ...
    Für ihn gehörte das dazu, kein dunkles Dach abzuliefern, wo man rote Kanten sieht. Anscheinend - nach dem Feedback hier - bekommt jeder Bauherr die Qualität, die ihm zusteht .... vielleicht merken die Handwerker das, das einem das eben nicht wichtig ist und schalten um auf Ruckzuck.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von germaniafreund Beitrag anzeigen
    Der Dachdecker hat nicht die Zeit den Ziegel mehrmals zu transportieren.
    wenn er es vergütet bekommt schon!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    MoRüBe
    Gast
    Wenn man hier so einige Antworten liest:
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Inkognito
    Gast
    Noch ein Grund auf scheußlich engobierte Ziegel zu verzichten... Habe letztens welche gesehen in hellblau, das haus war orange gestrichen. So einen in der Nachbarschaft und die Grundstückspreise lassen um 10% nach...

    Nein, zum Thema habe ich nichts beizutragen, außer eben dass man Affen bekommt, wenn man Peanuts bezahlt. Und beim Nachbessern dann so Sachen hört wie "wir waren doch jetzt schon drei mal auf dem Dach....", also ob das ein Argument für den Bauherren wäre auf eine sachgerechte Ausführung zu verzichten. Ordentliche Arbeit einzufordern ist bei Leuten, die sich noch für das interessieren, was sie da machen, deutlich einfacher, so zumindest meine eigene - leidvolle - Erfahrung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen