Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    gifhorn
    Beruf
    buero
    Beiträge
    85

    Wann mit WDVS anfagen? Innenputz, Estrich.

    Hallo,

    unser Innenputz ist nun dran und dann wann kommt der Estrich.

    Eine Frage:

    Kann man jetzt schon mit dem WDVS draußen beginnen?

    Weil ich hab schon mehrere Aussagen gehört..

    1) Erst muss Innenputz und Estrich getrocknet sein, dann erst WDVS.
    2) Erst muss Innenputz trocken sein, dann kann schon WDVS dran.
    3) Ist alles egal. WDVS ist draußen und hat mit Innenputz und Estrich nichts zu tun.

    Für etwas Aufklärung wäre ich sehr dankbar!!

    mfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wann mit WDVS anfagen? Innenputz, Estrich.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wandaufbau?

    Was hat das WDVS mit dem Innenputz oder Estrich zu tun? So lange die Wand (Steine, Ziegel oder was auch immer) nicht völlig durchnässt ist, sehe ich keinen Grund warum man hier kein WDVS anbringen sollte. Abgesehen davon dürfte die ausführende Firma allein schon aus Eigeninteresse den Untergrund prüfen bevor sie das WDVS ausführt.

    Die Feuchtigkeit die durch Putz und Estrich in das Haus eingebracht wird, wird zu den Fenstern hinaus gelüftet, und nicht durch die Wände.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    gifhorn
    Beruf
    buero
    Beiträge
    85
    Wand besteht aus Poroton. Innen Gipsputz.

    Wie gesagt... Auch bei einigen Wdvs Herstellern steht, dass Innenputz und teilweise sogar Estrich erst trocken sein muss, bevor man mit dem wdvs beginnen darf.

    Gibts da noch andere Aussagen zu?

    Danke vorab..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was sagt dein bauleiter dazu oder organisierst du die baustelle?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    gifhorn
    Beruf
    buero
    Beiträge
    85
    Mein Bauleiter ist ein Polier, im Ruhestand. 40 Jahe Erfahrung...aber er ist etwas "speziell". Naja..
    Also momentan bin ich der Organisator.

    Hat jetzt aber nicht wirklich was mit meiner Frage zu tun, oder?

    Weil es dazu ja eig. einen normalen Ablauf geben sollte bzw. was vom Ablauf her besser waere.

    Danke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ein polier als bauleiter - auch im sinne der lbo niedersachsen - zulässig?

    als bauleiter hat man einen ablaufplan und taktet die gewerke in die logische reihenfolge, in der alle abhängigkeiten untereinander berücksichtigt werden. darin wird auch das anbringen des wdvs geplant. wdvs ist jedoch von anderen gewerken abhängig, selten von innenputz und estrich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    279
    Probleme (Tauwasseranfall im Putz und Anschlussbereich) kann es ggf. geben, wenn die Innenputz- und Estricharbeiten erst im oder kurz vor dem Winter ausgeführt und die Außenwände erst durch den Innenputz luftdicht werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen