Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 58

Hausinstallation Neubau: Wie stark darf ein Strang belastet werden?

Diskutiere Hausinstallation Neubau: Wie stark darf ein Strang belastet werden? im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136

    Hausinstallation Neubau: Wie stark darf ein Strang belastet werden?

    Hallo!
    Wir bauen mit einem Bauträger eine DHH.
    Leider läuft bei uns alles sehr chaotisch ab.
    Der Elektriker z.B. die Leitungen für Waschmaschine und Wäschetrockner vergessen!
    Von gestern auf heute sind auf einmal die Leitungen da. Vorher war da definitiv nix.
    Was mir Sorgen macht ist, dass WM und WT im HWR stehen.
    Dort steht auch die Lüftungsanlage sowie die Heizung.
    Meine Befürchtung ist jetzt, dass er einfach Abzweige gebastelt hat und das ganze nicht langfristig stabil ist.
    Wir wollen schon WM, WT, Heizung und Lüftungsanlage zeitgleich betreiben.
    Seht Ihr da Probleme?
    Bzw. wie kann ich prüfen, ob hier alles mit Rechten Dingen zugeht?
    Gruß und Dank von der Chaosbaustelle
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hausinstallation Neubau: Wie stark darf ein Strang belastet werden?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Dresden
    Beruf
    IT-Systemelektroniker
    Beiträge
    602
    WM & WT sollten eine eigene Leitung bekommen und zwar jeder.

    Wenn bei dir nur Leitungen gelegt sind und noch nicht unter Saft stehen, tuts ein einfacher Durchgangstester.

    Probleme würden sein, dein Leitungsschutzschalter wird sich öfters melden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    Meine Frau hat mit dem Elektriker geredet.
    Angeblich hätte er sowieso eine Leitung zuviel gelegt!? Der erste Mensch, der sich absichtlich mehr Arbeit als nötig macht.
    Jetzt hat er die Heizungsanlage und die WM, sowie die Lüftungsanlage und den WT zusammengelegt.
    Die Heizung benötigt ca. 150W, die Lüftungsanlage in der Spitze ca. 260 Watt.
    Geht das aus Eurer Sicht noch?
    Will auf jeden Fall noch einen Elektriker mindestens diesen Raum durchmessen lassen.
    Aber eine fundierte Meinung vorab von Euch wäre super.
    Dank und Gruß
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Elektrotechnikermeister
    Beiträge
    24
    Wen man den Querschnitt und die leitungslänge berücksichtigt sollten sofern dies alles den regeln der Technik entspricht und der VDE, diese leistungsangaben " nicht stören" bedenkt man das je LS B16A/2,5qmm Querschnitt eine max. Leistung von 3600w zulässig ist. Bei 1,5qmm sind es 13A/2200w eine WM oder TR haben ca. 1500w also reicht die Sep. Zuleitung für WM+ und TR+
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    Zitat Zitat von SElektrotechnik Beitrag anzeigen
    Wen man den Querschnitt und die leitungslänge berücksichtigt sollten sofern dies alles den regeln der Technik entspricht und der VDE, diese leistungsangaben " nicht stören" bedenkt man das je LS B16A/2,5qmm Querschnitt eine max. Leistung von 3600w zulässig ist. Bei 1,5qmm sind es 13A/2200w eine WM oder TR haben ca. 1500w also reicht die Sep. Zuleitung für WM+ und TR+
    Sorry, aber so richtig stimmig ist nicht was Du schreibst.
    Habe gerade mal in die Bedienungsanleitung unserer Waschmaschine geschaut.
    Dort steht, dass das gute Stück 2,1kWh in Spitze (Kochwäsche) zieht.
    Das heißt bei 1,5qmm sind wir sowas vom am Limit.
    Der Trockner ist noch schlimmer.
    Da gehen 4kWh Verbrauch durch...
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651
    Dein Trockner 4kWh ist der Verbrauch-nicht aber der Anschlußwert von dem Gerät.

    Gruß helge 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    feelfree
    Gast
    Zitat Zitat von SElektrotechnik Beitrag anzeigen
    Bei 1,5qmm sind es 13A/2200w
    Das stimmt was nicht. Erstens gehen mit 13A nach Adam Riese bis zu 2,99kW, zweitens kann es gerade im Keller mit kurzen Zuleitungen und Aufputz-Installationen auch zulässig sein, 1,5mm² Zuleitungen mit 16A abzusichern, also bis zu 3,68kW Belastung pro Leitung.
    Die paar Watt einer Heizung/Lüftung können aber in jedem Fall mit auf die Stromkreise für WaMa und Trockner.
    Achte lieber darauf, dass WaMa/Trockner wirklich eigene Zuleitungen haben. Wäre nicht das erste Mal, dass da ein "Profi-Eli" ein 5x1,5 Kabel hinlegt und 2 getrennte Phasen nimmt. Das funktioniert zwar technisch, ist aber trotzdem verboten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    feelfree
    Gast
    Zitat Zitat von helge2 Beitrag anzeigen
    Dein Trockner 4kWh ist der Verbrauch-nicht aber der Anschlußwert von dem Gerät.
    Und ebenso sind die 2,1kWh der WaMa der Vebrauch.

    Leistung misst man in kW, Energieverbrauch in kWh!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    Entschuldigung!
    Wenn Ihr alle der Meinung seid, dass das geht, ist ja alles gut.
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Dresden
    Beruf
    IT-Systemelektroniker
    Beiträge
    602
    Hier hat keiner gesagt, dass das geht...
    Es könnte gehen, wenn ... weiß aber hier keiner und du ja bis jetzt auch nicht, weil du nicht definitiv weißt welche Leitung wie und wo!
    Und definiere mal bitte Heizungsanlage bzw. Heizung welche 150W benötigt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Elektrotechnikermeister
    Beiträge
    24
    Ups.. @Feelfree du hast recht;-) Hmm wie komm ich auf 2200?? Hmm mathematisch sind es 2,99kw...

    Dein weiteres Posting kann ich nur zustimmen..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
    Achte lieber darauf, dass WaMa/Trockner wirklich eigene Zuleitungen haben. Wäre nicht das erste Mal, dass da ein "Profi-Eli" ein 5x1,5 Kabel hinlegt und 2 getrennte Phasen nimmt. Das funktioniert zwar technisch, ist aber trotzdem verboten.
    Seit wann ist den die Auftrennung von Drehstromkreisen in Wechselstromkreisen verboten? Bei Vorhandensein eines allpoligen Schalters, der alle Phasen trennt, wie einen 3-pol.LSS, haette ich da in einer Hausinstallation keine Bedenken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    590
    Er soll doch einfach in seinen Verteiler schauen, wenn er dort separate Sicherungen für die genanten Anschlüße findet, ist doch alles gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    feelfree
    Gast
    Zitat Zitat von karo1170 Beitrag anzeigen
    Seit wann ist den die Auftrennung von Drehstromkreisen in Wechselstromkreisen verboten? Bei Vorhandensein eines allpoligen Schalters, der alle Phasen trennt, wie einen 3-pol.LSS, haette ich da in einer Hausinstallation keine Bedenken.
    Das ist natürlich richtig. Bei dem Szenario an das ich dachte - möglichst schnell und billig - gibt es keinen 3-pol. LSS, der wäre viel zu teuer...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Ibbenbüren
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
    Achte lieber darauf, dass WaMa/Trockner wirklich eigene Zuleitungen haben. Wäre nicht das erste Mal, dass da ein "Profi-Eli" ein 5x1,5 Kabel hinlegt und 2 getrennte Phasen nimmt. Das funktioniert zwar technisch, ist aber trotzdem verboten.
    Hast Du da mehr Infos zu ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen