Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Detmold
    Beruf
    Selbstständiger Architekt
    Beiträge
    8

    Frage Photovoltaikanlage Störungen? Normal oder: Was ist zu tun?

    Hallo liebes Forum,

    Noch ganz neu in eurer Runde habe ich direkt eine Frage, bei der ich hoffe dass die Experten unter euch mir vielleicht weiterhelfen können.

    Vor etwa fünf Jahren haben wir uns auf unserem Haus eine Photovoltaikanlage realisieren lassen von einem Anbieter für Photovoltaik hier in
    Detmold. Alles super, wir waren (und sind es eigentlich immer noch) sehr zufrieden mit unserer Anlage. Es handelt sich um eine netzgekop-
    pelte Anlage und nicht um eine mit Inselbetrieb. Wir hoffen schon in ein Paar Jahren den Preis der Anlage wieder eingespielt zu haben.

    Soviel zu unserer Anlage, nun haben wir allerdings ein Problem, bei dem wir nicht genau wissen, ob das normal ist oder woran das liegen
    könnte. Und zwar gibt es Störungen mit den Wechselrichter, diese dauern immer ungefähr eine Minute, ab und an etwas länger, ab und an
    kürzer. Danach ist alles wieder normal und alles wieder am Netz. Diese Störungen treten tagsüber vor allem gegen Mittag und dem frühen
    Nachmittag auf, nur selten in den Morgenstunden.

    Hat jemand von euch schon einmal Erfahrungen mit solchen Störungen gemacht und kann mir sagen, woran das liegt oder vor allem erst
    einmal: Ob das normal ist? Uns sind die Störungen in den letzten zwei Wochen zum ersten Mal richtig aufgefallen, wie lange sie schon da
    sind kann ich also nicht genau sagen.

    Würde mich über fachkundige Antworten freuen, wenn ich wichtige Informationen vergessen habe, die ihr benötigt, sagt doch bitte kurz
    Bescheid.

    Vielen Dank,

    Gruß,

    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Photovoltaikanlage Störungen? Normal oder: Was ist zu tun?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Gib mal ein paar Leistungsdaten.
    Wieviel Leistungen haben die Zellen, welche Eckdaten hat der Wechselrichter!
    Ungefähre Leitungslängen Zelle - Wechselrichter - Netzeinspeisepunkt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    964
    Jau, hat mein Auto auch.



    Marke und Typ des WR
    Was macht er denn für einen Fehler. hilft.

    Ist der Fehler Netzseitig oder Anlagenseitig.
    Hast du eine Überwachnung drann?
    Sonst wie Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Yellowcard Beitrag anzeigen
    Und zwar gibt es Störungen mit den Wechselrichter, diese dauern immer ungefähr eine Minute, ab und an etwas länger, ab und an
    kürzer. Danach ist alles wieder normal und alles wieder am Netz. Diese Störungen treten tagsüber vor allem gegen Mittag und dem frühen
    Nachmittag auf, nur selten in den Morgenstunden.
    Bitte die Störungen genauer beschreiben. Geht der einfach vom Netz?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Gangelt
    Beruf
    Backofenbauer
    Beiträge
    47
    Lüftung verschmutzt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wenn keine Störung des WR vorliegt, könnte es z.B. auch eine zu große Spannungsüberhöhung im betreffenden Netzabschnitt sein.

    Um was für eine Gegend (ländlich, innerstädtisch, Wohngebiet, Mischgebiet etc.) handelt es sich denn?

    Gibt es in der Nachbarschaft weitere PV-Anlagen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Detmold
    Beruf
    Selbstständiger Architekt
    Beiträge
    8
    So, die letzten Tage waren ziemlich stressig, daher melde ich mich erst jetzt wieder zu Wort und das nicht einmal von zuhause,
    sodass ich nicht alle Werte dabei bzw. im Kopf habe, was ich jedoch schon einmal sagen kann:

    Zitat Zitat von Yellowcard Beitrag anzeigen

    Noch ganz neu in eurer Runde habe ich direkt eine Frage, bei der ich hoffe dass die Experten unter euch mir vielleicht weiterhelfen können.

    Vor etwa fünf Jahren haben wir uns auf unserem Haus eine Photovoltaikanlage realisieren lassen von einem Anbieter für Photovoltaik hier in
    Detmold
    . Alles super, wir waren (und sind es eigentlich immer noch) sehr zufrieden mit unserer Anlage. Es handelt sich um eine netzgekop-
    pelte Anlage und nicht um eine mit Inselbetrieb. Wir hoffen schon in ein Paar Jahren den Preis der Anlage wieder eingespielt zu haben.

    Soviel zu unserer Anlage, nun haben wir allerdings ein Problem, bei dem wir nicht genau wissen, ob das normal ist oder woran das liegen
    könnte. Und zwar gibt es Störungen mit den Wechselrichter, diese dauern immer ungefähr eine Minute, ab und an etwas länger, ab und an
    kürzer. Danach ist alles wieder normal und alles wieder am Netz. Diese Störungen treten tagsüber vor allem gegen Mittag und dem frühen
    Nachmittag auf, nur selten in den Morgenstunden. Christian
    Die Störungen, die ich beschrieben habe und nach denen gefragt worden ist äußern sich so, dass er einfach vom Netz geht, dies dauert
    etwa eine Minute lang, danach ist alles wieder ganz normal und am Netz. Ein Bekannter, der auch eine Photovoltaikanlage hat, meinte schon,
    dass es möglich ist, dass in diesen Momenten eine zu hohe Spannung vorliegt und sich der Wechselrichter dadurch abkoppelt, das kann
    ich mir aber irgendwie nicht wirklich vorstellen, da es auch in Momenten passiert, wo nicht so viel Sonne oder so ist, also nicht nur in der
    ertragreichsten Zeit.

    Um was für eine Gegend (ländlich, innerstädtisch, Wohngebiet, Mischgebiet etc.) handelt es sich denn?

    Gibt es in der Nachbarschaft weitere PV-Anlagen?
    Ich wohne in einer sehr ländlichen Gegend, der nächste Ort, der allerdings auch nicht groß ist, ist etwa fünf
    Kilometer entfernt. Direkt hier in meiner Umgebung gibt es auch nicht viele weitere Anlagen, diese finden sich
    dann auch zum größten Teil im Nachbarort wieder.

    Die restlichen Informationen folgen später, wenn ich euch Daten zu meinem Wechselrichter und so geben kann.
    Danke schon einmal bis hier hin für eure Meinungen, ich meld mich wenn ich zuhause bin.

    Gruß,

    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Yellowcard Beitrag anzeigen
    Die restlichen Informationen folgen später, wenn ich euch Daten zu meinem Wechselrichter und so geben kann.
    Danke schon einmal bis hier hin für eure Meinungen, ich meld mich wenn ich zuhause bin.
    Nicht nur die Daten des WR wären interessant, sondern auch die Module (Typ, Anzahl, Verschaltung).
    Es wäre dann zu prüfen, ob die von den Modulen gelieferte Leistung (Spannung, Strom) zu den Daten des WR passt. So ein WR hat einen tracking-Bereich in dem er korrekt funktioniert. Wurden die Module so verschaltet, dass diese im Oberen Bereich des Tracking-Bereichs liegen, dann kann das lange Zeit sehr gut funktionieren, bis mal so viel Energie geliefert wird, dass die Obergrenze überschritten wird.

    Aber zum aktuellen Zeitpunkt kann man nur spekulieren. Es wäre auch ein Defekt des WR denkbar, oder netzseitige Probleme.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen