Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    München
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    50

    Garten: Unterbrechung eines Elektrokabels finden

    - Kann man die Stelle einer Unterbrechung eines Elektrokabels im Garten finden?
    - Kann man den Verlauf eines Elektrokabels im Garten mit einem Gerät ausfindig machen, Tiefe ~ 40 cm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garten: Unterbrechung eines Elektrokabels finden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    4
    Ja kann man, zB mit einem Kabelmesswagen der schickt eine Frequenz auf das Kabel,
    dadurch kann man den Ort wo der Fehler vorliegt stark eingrenzen.

    Es gibt so Geräte auch in Klein, nicht direkt mit Kabelmesswagen. Kenne den genauen Namen leider nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    Leitungs- oder Kabelsucher. Sollte jeder halbwegs ausgestattete Eli haben, damit sollte sich das schnell finden lassen. Z.B. Fluke 2042. Das ist keine Produktempfehlung, sondern nur ein Beispiel was ich meine.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    In meiner Studentenzeit haben wir uns solch ein Leitungssuchgerät selber gebastelt. Tongenerator mit Verstärker. Tonkopf eines Kassenradios mit NF Voltmeter als Detektor. An dem Tonkopf würde es heute schon scheitern.
    Funktionierte bei Unterbrechung aber nur bei recht langen Leitungen, bei Kurzschluss auch bei kurzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    München
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    50
    Das Problem ist gelöst. Danke!

    Mittlerweile sind die beiden Enden gefunden. Dazwischen sind "nur" 2,20 m. Die können leicht aufgegraben werden, das Kabel liegt bei ungefähr 25 cm Tiefe, der Mutterboden lässt sich gut entfernen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102

    AW: Garten: Unterbrechung eines Elektrokabels finden

    Zitat Zitat von Fenstergriff Beitrag anzeigen
    ...das Kabel liegt bei ungefähr 25 cm Tiefe, der Mutterboden lässt sich gut entfernen.
    Na dann sind ja die nächsten Kabelfehler vorprogrammiert.
    Lasst am Besten den Graben gleich offen...

    Sent from SPX-5 using Tapatalk.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    München
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    Na dann sind ja die nächsten Kabelfehler vorprogrammiert.
    Lasst am Besten den Graben gleich offen...

    Sent from SPX-5 using Tapatalk.
    Ich habe mich auch gewundert. Das Ganze ist von einer renomierten Baufirma durchgeführt worden. Als Schutz ist lediglich ein schwarzes Wellrohr, so wie man es bei Inneninstallationen verwendet, vorhanden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Rudolf Rakete Beitrag anzeigen
    An dem Tonkopf würde es heute schon scheitern.
    Ähhhh - NÖ

    Gebraucht bei jedem Schrottplatz (alte Autoradios)
    Neu z.B. hier
    http://www.ebay.de/itm/Mono-Magnetic...-/330824535926
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Welcher Leitungstyp ist verlegt?

    Ersatzweise: Farbe des Mantels? Eindrähtige Adern (starr) oder feindrähtige (Litze)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    München
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Welcher Leitungstyp ist verlegt?

    Ersatzweise: Farbe des Mantels? Eindrähtige Adern (starr) oder feindrähtige (Litze)?
    Das Elektrokabel ist schwarz.
    Ob es starre Adern waren oder nicht, kann ich nicht sicher sagen.
    Angeschlossen werden eine Steckdose und die Beleuchtung eines Gartenhauses.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Wie sollten denn schwarz ummantelne 5 adrige (Starr) Kabel verlegt werden.

    Ebenerdig
    10 cm
    20 cm
    30 cm
    40 cm
    50 cm
    60 cm

    ?????????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Zell
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    816
    Ich vermute, du meinst die Tiefe.
    Erdkabel werden 60cm tief verbuddelt. Unter befahrbaren Wegen ca. 80cm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    ja, Tiefe.

    Was passiert denn bei 30 cm?

    Und kann man das Kabel am Haus entlang ebenerdig verlegen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    München
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von fuchsi Beitrag anzeigen
    Ich vermute, du meinst die Tiefe.
    Erdkabel werden 60cm tief verbuddelt. Unter befahrbaren Wegen ca. 80cm
    Danke für die Info

    Gibt es dazu eine einzuhaltende "Verordnung"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Das "starre Schwarze" ist in aller Regel NYY.
    Das darf nahezu überall verlegt werden: AP, IP, UP, im Freien, im Wasser, in der Erde (ohne oder mit Schutzrohr), in der Sonne, in der Luft, in Beton etc.

    Zu geringe Überdeckung bei Erdverlegung ist nicht elektrisch relevant, erhöht jedoch ggf. stark die Gefahr mechanischer Beschädigung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen