Ergebnis 1 bis 5 von 5

Revisionsunterlagen

Diskutiere Revisionsunterlagen im Forum Bauvertrag auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Bischofsheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2

    Revisionsunterlagen

    Hallo,

    ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Revisionsunterlagen, in besonders von haustechnischen Anlagen. Ich stehe vor folgendem Problem: Ich soll die Anforderungen an die Dokumentation von haustechnischen Anlagen bei Abnahme und Übergabe für Betreiber, Auftraggeber und Nutzer aus der Sicht eines GUs klären. Gibt es da Unterschiede? Wenn ja welche? Hat damit jemand schon Erfahrungen gesammelt und kann helfen?

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Revisionsunterlagen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    "Revisionsunterlagen für haustechnische Anlagen" ist ja ein sehr umfangreiches Thema; bzw. kann je nach Art/ Größe der Anlagen entspr. umfangreich werden.

    Grob gesagt muss alles, was für den Betrieb, die Wartung und Instandhaltung der Anlagen notwendig ist, erklärt und beschrieben werden.

    Um was für ein Bauwerk geht es denn konkret?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Bischofsheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2
    Es handelt sich dabei um einen schlüsselfertiges Bauwerk ( Bürogebäude mit angrenzender Produktionshalle ). Es soll eine Darstellung der baurechtlichen Anforderungen an die Dokumentationsunterlagen erstellt werden. Die Anforderungen der gesetzlichen Regelungen und der technischen Prüfungsregelwerken dargestellt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    google mal nach verband für facility management oder ähnlichem, eventuell haben die einen leitfaden oder dokumentations- und revisionsunterlagen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Zitat Zitat von Neckor Beitrag anzeigen
    ... Es soll eine Darstellung der baurechtlichen Anforderungen an die Dokumentationsunterlagen erstellt werden...
    Soll in diesem Zusammenhang auch die Unterlage nach RAB32 mit abgehandelt werden?

    Dann:
    Nach der Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (BaustellV)
    vom 10. Juni 1998 hat der Koordinator eine Unterlage zusammenzustellen. Diese
    Verpflichtung basiert auf § 3 Abs. 2 Nr. 3 BaustellV.

    ---

    § 3 Abs. 2 Nr. 3 BaustellV

    (2) Während der Planung der Ausführung des Bauvorhabens hat der Koordinator
    eine Unterlage mit den erforderlichen, bei möglichen späteren Arbeiten an der baulichen
    Anlage zu berücksichtigenden Angaben zu Sicherheit und Gesundheitsschutz
    zusammenzustellen.
    Sollte es während der Bauzeit zu einem Besuch des zuständigen BG-Mitarbeiters kommen und der findet sonst nichts, dann kann es durchaus sein, dass er nach der "Unterlage" fragt.

    Ansonsten würde ich zu den Revisionsunterlagen auch eine Kopie des Brandschutzgutachtens, der Baugenehmigung, falls erforderlich der BImschG-Genehmigung u. ä. Unterlagen beilegen, damit diese bei Änderungen oder Erneuerungen der Haustechnik vorliegen und hoffentlich berücksichtigt werden.

    Gruß
    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen