Ergebnis 1 bis 5 von 5

Badewanne auf Steine aufgebockt?

Diskutiere Badewanne auf Steine aufgebockt? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136

    Badewanne auf Steine aufgebockt?

    Hallo, wir bauen mit einem Bauträger eine DHH (schlüsselfertig). Besonders viel "Spaß" hat uns bisher das Gewerk Sanitär gemacht. Es wurden schon Zuleitungen für Warm- und Kaltwasser zur Dusche vergessen und ein Lüftungsauslass nicht plangerecht gesetzt. Mein Vertrauen in die ausführende Firma ist also schwer begrenzt.
    Beim gestrigen Besuch der Baustelle haben wir mit Freude festgestellt, dass wir die Badewanne und Dusche bekommen haben.
    Was mich irritiert ist, dass die Badewann auf der einen Seite auf den herausdrehbaren Füßen steht. Auf der anderen Seite haben die Jungs jeweils einen Ziegel drunter gelegt.
    Ist das so ok? Ich hätte da ja Schmerzen, dass durch einen unglücklichen Zufall mal ein Stein verrutscht...
    Danke vorab,
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Badewanne auf Steine aufgebockt?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    So, mir ist gerade noch eine Frage eingefallen: Wie schaut es denn bei der Badewanne mit dem Schallschutz aus?
    Muss man da nicht dämmen?
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    986
    haben die Jungs jeweils einen Ziegel drunter gelegt.
    ?? ohne die rausdrehbaren Füsse.

    Schallschutz im Einfamilienhus nee, aber wie ist denn die Wanne abgedichtet, oben runtrum?

    Das eine Badewanne mal auf steinen steht damit mehr Höhe erreicht wird, zb. damit die BW direckt unter eine Fliese
    passt, ist nichts ungewönliches. Gefahr durch runterutschen ist eher gegen Null, aber wenn Steine, dann unter alle 4
    Schraubfüsse, diese sind auch gegen Körperschall entkoppelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    Zitat Zitat von Jürgen V. Beitrag anzeigen
    ?? ohne die rausdrehbaren Füsse. Schallschutz im Einfamilienhus nee, ...
    Wie kommen Sie darauf, dass es im Einfamilienhaus keine Schallschutzanforderungen gibt?
    Schon unser Bauträger wollte uns das verkaufen.
    Unser Gutachter hat sich über diesen Nonsense totgelacht.
    Ist wohl so eine Art Schutzbehauptung der Baubranche...
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    986
    Ein besonderer Schallschutz im Einfamilienhaus muss ausdrücklich im Vorfeld zwischen den Vertragspartnern vereinbart werden. Schallschutz fängt bei der Planung an.

    Generell wird der Schallschutz in der DIN 4109 geregelt, muss aber nur in Doppel- oder Mehrfamilienhäusern angewendet werden. Im Beiblatt 2 der DIN 4109 finden qualitätsbewusste Bauherren Anforderungen und Empfehlungen
    für erhöhten Schallschutz in privaten Wohn- und Arbeitsräumen.
    Hier sollten auf jeden Fall die besseren Werte angestrebt werden, da auch diese noch relativ gering sind.

    Ein Beispiel: Die empfohlenen Werte für einen erhöhten Schallschutz zwischen einem
    Kinder- und Wohnzimmer werden mit 47 dB angegeben. Im Alltag bedeutet das,
    dass man Gespräche im Nebenraum zwar nicht mehr verstehen, aber immerhin noch hören kann.

    Unser Gutachter hat sich über diesen Nonsense totgelacht.
    Das hat er sich verdient
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen