Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937

    Wandaufbau sicher

    Hallo,

    wir haben im Dachgeschoss folgenden Wandaufbau:

    von aussen nach innen:
    • Holzfassade 18.5mm
    • Konterlattung (Hinterlüftung) 40mm
    • Fassadenbahn (Delta-Fassade plus) 0.2mm
    • Lattung 40mm
    • Unterkonstruktion, zwischengedämmt (Steicoflex) 80mm
    • DWD-Platte (Egger DHF N&F-4) 15mm
    • Ständerwerk (gem. Statik) mit Zwischensparrendämmung Steicoflex 160mm
    • OSB-Platte 18mm
    • Lattung (Installationsebene), zwischengedämmt mit Steicoflex 60mm
    • Gipskartonplatte, doppelt beplankt 25mm
    • Spachtel/Anstrich


    Der Wasserhahn für die Dachterasse ist durch die Wand geführt. Abgedichtet wird die Leitung an der Innenseite der OSB-Platte (also die Ebene OSB-Platte / Ins.-Ebene), da dieses die luftdichte Ebene sein soll. Ist das korrekt?

    Danke und Gruß,
    Gwenny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wandaufbau sicher

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Huhu,
    ist wirklich niemand hier, der die Antwort kennt?
    Gwenny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    theoretisch ja.

    hat die leitung eine thermische trennung?

    unabhängig davon:
    stimmt deine wandbeschreibung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    theoretisch ja.
    wovon hängt es dann praktisch ab?

    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    hat die leitung eine thermische trennung?
    Was ist das?

    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    stimmt deine wandbeschreibung?
    Ja
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    praktisch? davon, ob die therm. trennung reicht.
    durchgängig metall = keine therm. trennung.

    erklär mir mal, ob ich richtig interpretiere - ich denke von innen nach
    aussen, wer mitspielen möchte: letzte zeile zuerst lesen

    Holzfassade 18.5mm
    vertikal? wo ist die hinterlüftung?

    Konterlattung (Hinterlüftung) 40mm
    horizontal ..

    Fassadenbahn (Delta-Fassade plus) 0.2mm

    Lattung 40mm
    vertikal ..

    Unterkonstruktion, zwischengedämmt (Steicoflex) 80mm
    das müssten querlaufende hölzer sein ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    praktisch? davon, ob die therm. trennung reicht.
    durchgängig metall = keine therm. trennung.
    Aussenwasserhahn (so ein selbstentleerender) von Wand innen bis Wand außen komplett aus Metall. Zuleitung aus Kunststoff. Metall ist mit einem weißem "Strumpf" überzogen. Und nun?

    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    erklär mir mal, ob ich richtig interpretiere - ich denke von innen nach
    aussen, wer mitspielen möchte: letzte zeile zuerst lesen

    Holzfassade 18.5mm
    vertikal? wo ist die hinterlüftung?
    -> sind horizontal. Hinterlüftung ist die Konterlattung.

    Konterlattung (Hinterlüftung) 40mm
    horizontal ..
    -> sind vertikal

    Fassadenbahn (Delta-Fassade plus) 0.2mm

    Lattung 40mm
    vertikal ..
    -> sind horizontal

    Unterkonstruktion, zwischengedämmt (Steicoflex) 80mm
    das müssten querlaufende hölzer sein ..
    -> sind vertikal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Ich schubs mal wieder hoch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen