Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Berechnung der Fassadenfläche

Diskutiere Berechnung der Fassadenfläche im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Swen 79
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Oberlauterbach
    Beruf
    Werker
    Beiträge
    22

    Berechnung der Fassadenfläche

    Hallo, habe meine Rechnung für meine Wärmedämmung mit Putz bekommen. Jetz habe ich mal die Fläche nachgerechnet. Habe von der Fläche die Haustür und die Fenster abgezogen. Die Fensterlaibungen wieder dazu gerechnet. Jetzt habe ich 30 m² weniger ausgerechnet. Habe ich das richtig oder falsch ausgerechnet? Er hat die Fenster und Tür nicht rausgerechnet. Abgerechnet wird pro m².


    Danke Swen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Berechnung der Fassadenfläche

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    welche Vertragsbedingungen liegen vor ? VOB oder BGB ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,497
    Zitat Zitat von Swen 79 Beitrag anzeigen
    Habe von der Fläche die Haustür und die Fenster abgezogen.
    Öffnungen unter 2,5 m² werden durchgerechnet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von Swen 79
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Oberlauterbach
    Beruf
    Werker
    Beiträge
    22
    Vertragsbedingungen VOB. Da würde er für 30m² wo er nichts macht 2000€ verdienen. Ein Fenster ist 2,45m² groß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,497
    Alle andere Fenster sind kleiner oder größer als 2,5 m²? Stellen sie mal eine Zeichnung ein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Lt VOB werden, wie schon erwähnt, Flächen bis 2,5 qm übermessen. Wenn dein Fenster 2,45qm ist, ist es kleiner als 2,5qm. 2000€ für nichts bekommt er trotzdem nicht da jedes Fenster, jede Tür den Arbeitsfortschritt behindert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter
    Avatar von Swen 79
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Oberlauterbach
    Beruf
    Werker
    Beiträge
    22
    Alle Fenster sind kleiner als 2,5m².Den Sinn versteh ich nicht, aber wenn es so eine Regelung gibt dann muß ich mich damit abfinden. Also lieber selbst machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,497
    Wenn mit Fensterflächen < 2,5 m² die Menge passt dann ist es alles ok. Mir sind als Handwerker Flächen ohne Fenster lieber. Trotz der Übermessung würde ich gerne dadrauf verzichten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    wenn es die regelung nicht geben würde, wäre der quadratmeterpreis aber nicht der gleiche, denn der mehraufwand durch fenster ausschneiden usw muss ja irgendwie bezahlt werden.
    VOB und BGB sind deshalb nicht die selben Preise, bei BGB muss alles abgezogen werden, egal wie groß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Baufuchs
    Gast
    @evilthommy
    Wo im BGB steht geschrieben, das alle Öffnungen abzuziehen sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Wenn die VOB Vertragsgrundlage ist dann ist sie auch Kalkulationsgrundlage für den Handwerker. Mal angenommen ihr hättet einen Vertrag geschlossen in dem geregelt wird das nur die tatsächlich verputzten Flächen abgerechnet werden, dann müsste die Rechnung hinterher genauso hoch ausfallen. Nur müsste er für ein quadratzentimetergenaues Aufmaß noch mal was extra verlangen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    @ Baufuchs,

    wo genau weis ich nicht, aber in der Meisterschule wurde uns beigebracht, wenn nach BGB abgerechnet wird, sind nur die tatsächlichen Flächen zu berechnen, also heist das: es wird nix übermessen alle öffnungen sind abzuziehen, wenn man es 100 % nimmt sogar die lichtschalter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Baufuchs
    Gast
    Dann hat man dir was falsches beigebracht, oder Du hast etwas falsch verstanden.
    BGB kennt keine Abrechnungsregeln, also sind die üblichen z.B. in DIN Normen vorgegebenen Abrechnungsregeln anzuwenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Bochum
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    36
    @Baufuchs,

    evilthommy hat da in der Schule richtig aufgepasst :-)
    Natürlich wird bei einem BGB-Vertag nur die bearbeitete Fläche berechnet. Irgendwelche DIN-Aufmassregeln werden nicht gerücksichtigt, falls nicht eindeutig im Vertrag "zusätzlich" vereinbart.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Jogie - könntest Du diese Auffassung rechtssicher belegen???

    Ich kenne immer nur die Anwendung der Abrechnungsregeln der VOB/C - auch bei BGB Verträgen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen