Ergebnis 1 bis 8 von 8

Hinterlüftung einer vorgehängten Glasfassade

Diskutiere Hinterlüftung einer vorgehängten Glasfassade im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Student
    Beiträge
    2

    Hinterlüftung einer vorgehängten Glasfassade

    Hallo,

    welcher Abstand ist hinsichtlich der Gewährleistung einer relativ uneingeschrenkten Hinterlüftung zwischen einer bestehenden Börofassade ( 20*5m ) und einer vorgehängten Glasfassade einzuhalten?

    Die Fassade aus ESG-H silberbeschichtet, wird als sogenannte vertikale weiche Fassade, punktgehalten mit SpinnenGlashaltern an horizontal aus der Stahlbetonkonstruktion auskragenden Stäben konstruiert. Die Stäb verhindern ein Durchschreiten des entstehenden Zwischenraumes. Im bestehenden 1,5 geschössigen Flachbau sind im unteren Teil Glasbausteine verbaut, im oberen, vollgeschossigen Raum befinden sich Aluminiumfenster mit Schwingflügeln, die bei max. Drehmoment ca. 70 cm nach aussen reichen. Die Funktion der Schwingflügel soll uneingeschränkt erhalten bleiben.

    Bitte um konstruktieve Vorschläge!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hinterlüftung einer vorgehängten Glasfassade

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    junge dafür brauchts normalerweise fachleute für fassadentechnik.
    wieso eigentlich einen schwingflügel nach aussen??
    du brauchst einen laufsteg zur wartung (verminderung der durchlüftung)
    die anzahl und größe eventueller lüftungsklappen oder fugen.
    die art und ausführung solcher klappen oder anordnung usw.usf.
    du kannst hier keine pauschale aussage treffen.
    der natürliche luftaustausch der in den räumen geschaffen werden soll, muss berechnet werden und dadurch auch die hinterlüftung der fassade.
    bei mechanischer lüftung der räume ist es nahezu wurscht wo die fassade steht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Student
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von GlasFachSchule
    Bitte um konstruktieve Vorschläge!
    Es ist eben nicht WURSCHT wo die Fassade steht, da sich meines Erachtens im Zwischenraum eine stehende Luftschicht bildet. Die Fugen zwischen den vorgehängten Scheiben bleiben offen. Nur reicht das aus ? Wie weit müßte der Abstand zwischen neuem Vorhang und Altbau sein, dass die Luft zirkuliert. Selbstverständlich darf die Wartung und Reinigung nicht außer acht gelassen werden.
    Die Schwingflügel sind nun mal da! Und dienen einzig und allein (ich zitiere) der mechanischen Lüftung. Um keine zusätzliche Klima,- und/oder Zuluftanlage zu instalieren wird die Be,-und Entlüftung der Büroräume über die bestehenden Fenster auf albewährte Art und Weise erfolgen. Nur nebenbei: Schwingflügel haben ihre Bezeichnung nicht von ungefähr. Die heisen so, weil sie waagerecht und üblicherweise in der Mitte der vertikal verlaufenden Rahmenprofile gelagert sind und durch schwingen des Flügels geöffnet bzw. geschlossen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Ach nee, wo sind wir denn?

    Gebaute Beispiele gibt's doch genug, ausreichend dokumentiert sind die auch, Herr Student. Ein Gang in die Bibliothek könnte vielleicht nicht schaden.

    Konstruktieve Vorschläge? Vielleicht konstruktive...aber wozu soll man sich angesichts der mageren Angaben denn den Kopf zerbrechen? Wozu denn die Glasfassade? Schallschutz? Einen Wartungsgang braucht man auf jeden Fall, also mal die Glaspunkthalter sinnvoll platzieren. Stehende Luftschicht? Ei, wie denn das - da wäre ja wohl die Thermik völlig außer acht gelassen. Südseite, Nordseite oder rundherum? Unten Luftzufuhr, oben Luftaustritt? Wie sieht's denn mit dem sommerlichen Wärmeschutz aus? Die Frage nach dem Abstand beantwortet sich doch schon mit den Schwingflügeln von selbst.

    Finde ich eigentlich ganz schön frech, hier so zu kommen, ohne vorher Hausaufgaben gemacht zu haben.

    Stichworte zum googlen oder der Literatur-Suche wären "zweite Haut/double skin" Fassade.

    Spontan fallen mir da die Veröffentlichungen von Flachglas/Pilkington ein, "Intelligente Glasfassaden" von Andrea Compagno, oder auch das letzte Detail-Heft zum Thema Glasfassade.

    Grüße,
    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Dipl.-Ing. (BA) BAuwirtschaft Vertiefung Metallbau
    Beiträge
    5
    Ganz meine Meinung susannede!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    Zitat Zitat von GlasFachSchule
    Die Schwingflügel sind nun mal da! Und dienen einzig und allein (ich zitiere) der mechanischen Lüftung. Um keine zusätzliche Klima,- und/oder Zuluftanlage zu instalieren
    der verwechselt da sowieso was und verstehts nicht ganz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311

    anscheinend

    ewiger Student , siehe Geburtstag.

    mfg Helmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Oooooh...hab ich gar nicht gesehen....so fehlte mir wieder der Respekt vorm Alter, seufz.

    Ewig muss net sein - manche fangen eben erst später an (ich z.B. auch).

    Naja, was soll's, Schwamm drüber.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 18:21
  2. Hinterlüftung nötig?
    Von Christian Wolz im Forum Dach
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2007, 10:42