Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136

    Estrich-Trocknung, wenn keine Fußbodenheizung

    Hallo! Ich bräuchte bitte mal wieder Eure Unterstützung. Wir bauen eine DHH mit einem Bauträger. Im Moment werden bei uns die Böden gefliest. Der Estrich ist am 14.06.2013 ausgebracht worden. Wir haben derzeit noch keine Heizung.
    Ich bin mir jetzt unsicher, ob der Estrich schon belegreif ist. Die Handwerker wollen sich nicht zur Messung der Restfeuchte messen (das paßt schon). Unser Bauleiter hat uns mal erzählt, dass erst die Heizung ins Haus kommt und dann hochgeheizt wird. Das konnte bei uns ja jetzt nicht passieren.
    Oder gilt das nur für Häuser mit Fußbodenheizung? Sprich kann man ohne Fußbodenheizung einfach ohne hochzuheizen loslegen?
    Wie ist das dann im Bad? Dort läuft der Rücklauf des Handtuchwärmers in Schlaufen über den Boden. Ist wohl so eine Fußbodenheizung für Arme
    Besten Dank
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrich-Trocknung, wenn keine Fußbodenheizung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die bodenleger sollten allein schon im eigenen interesse messen, bevor sie den estrich belegen. machen sie es nicht, kannst du spätere mängel dort anmelden. am besten du trägst das als vorbehalt im abnahmeprotokoll ein - bodenläge aufgebracht ohne vorherige feuchtemessung im estrich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Nur mal eine andere Frage, wieso habt ihr euch gegen eine Fussbodenheizung entschieden? Kostenfaktor oder wieso? Ich denke ihr werdet eine Gas Heizung bekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    die bodenleger sollten allein schon im eigenen interesse messen, bevor sie den estrich belegen. machen sie es nicht, kannst du spätere mängel dort anmelden. am besten du trägst das als vorbehalt im abnahmeprotokoll ein - bodenläge aufgebracht ohne vorherige feuchtemessung im estrich.
    Stefan, das würde ich mir ausdrucken und auf die Stirn kleben.

    Ob der Estrich belegreif ist, da kann man nur spekulieren. Ohne zu wissen was für ein Estrich bei Dir eingebracht wurde, würde ich hinter die Belegreife mal ein dickes Fragezeichen machen. Mich wundert ehrlich gesagt, warum Dein Fliesenleger dieses Risiko eingeht. Er kann dabei doch nur verlieren.

    Wichtig ist, wer schreibt der bleibt. An alles was nicht schriftlich fixiert ist, wird sich in ein paar Tagen niemand mehr erinnern.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    Zitat Zitat von Jan81 Beitrag anzeigen
    Nur mal eine andere Frage, wieso habt ihr euch gegen eine Fussbodenheizung entschieden? Kostenfaktor oder wieso? Ich denke ihr werdet eine Gas Heizung bekommen.
    Hallo Jan81,
    einerseits hatte das was mit den Kosten zu tun.
    Andererseits wollte ich alles, was ein bißchen komplizierter ist weglassen.
    Wir haben deshalb auch nicht die bodentief gefliste Dusche genommen, sondern die 2,5cm Duschtasse.
    Ich traue den Handwerkern nicht mehr so wirklich viel zu.
    Dummerweise wurde ich bisher nur bestätigt (siehe Anzahl Anfragen im Forum).
    Gruß, Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    Jetzt nochmal was anderes zum selben Thema.
    Bei einer FBH durchläuft der Estrich ja das Heizprogramm, um auf Spannung zu kommen.
    Benötigt ein Estrich ohne Fußbodenheizung so eine Behandlung nicht?
    Ich kann mir das gar nicht vorstellen.
    Danke, Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    nicht um auf spannung zu kommen, sondern um die spannungen raus zu bekommen. wie soll das passieren ohne heizung im estrich? da funktioniert nur die natürliche trocknung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Dipl. Kaufmann
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von stebud Beitrag anzeigen
    [...]
    Ich traue den Handwerkern nicht mehr so wirklich viel zu.
    Dummerweise wurde ich bisher nur bestätigt (siehe Anzahl Anfragen im Forum).
    Gruß, Stefan
    Hi,

    wenn Du mit der Attitüde den Jungs gegenübertrittst, dann wundert es mich nicht nicht. Unsere Erfahrungen sind ganz andere, und bei einem Stuppi kommen manchmal auch richtige gute Ideen, die in den wenigstens Fällen extra kosten aber im Gesamtbild vieles ausmachen.
    back to topic: Ohne FBH musst Du halt mit viel Disziplin lüften und die Feuchte abführen. Das Aufheizen kann natürlich ohne Heizung nicht erfolgen. Aber Euer Estrich hat ja auch keine FBH und damit auch nicht die Belastungen zu verkraften.

    VG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von stebud Beitrag anzeigen
    Jetzt nochmal was anderes zum selben Thema.
    Bei einer FBH durchläuft der Estrich ja das Heizprogramm, um auf Spannung zu kommen.
    Benötigt ein Estrich ohne Fußbodenheizung so eine Behandlung nicht?
    Ich kann mir das gar nicht vorstellen.
    Danke, Stefan
    Unterscheide, Funktionsheizen und Belegreifheizen. Das Funktionsheizen soll dafür sorgen, dass der Estrich den Temperaturwechseln im normalen Betrieb gewachsen ist. Ein Estrich ohne FBH ist diesen Schwankungen nicht ausgesetzt. Genauer betrachtet geht es dabei nicht nur um die Temperaturschwankungen sondern um die sich daraus ergebenden Temperaturdifferenzen im Estrich.

    Das Belegreifheizen ist ein, ich nenne es mal "Gratis Gimmick" das man dazu bekommt. Dadurch lässt sich die Belegreife schneller erreichen. Für die Funktion der FBH hat das aber keine Bedeutung, wie die Belegreife erreicht wird. Man könnte die Belegreife auch völlig ohne Heizen erreichen, es dauert dann nur länger. Man sollte dabei nicht vergessen, dass es darum geht den Estrich komplett zu trocknen. Nur weil die Oberfläche nach wenigen Tagen augenscheinlich trocken ist, bedeutet das noch lange nicht, dass der komplette Estrich trocken und somit belegreif ist. Ohne FBH dauert es länger bis die Feuchtigkeit aus dem Inneren des Estrich an die Oberfläche gelangt und dort über die Luft abgeführt wird.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    136
    Zitat Zitat von baumpaule Beitrag anzeigen
    Hi,
    wenn Du mit der Attitüde den Jungs gegenübertrittst, dann wundert es mich nicht nicht. Unsere Erfahrungen sind ganz andere, und bei einem Stuppi kommen manchmal auch richtige gute Ideen, die in den wenigstens Fällen extra kosten aber im Gesamtbild vieles ausmachen.
    back to topic: Ohne FBH musst Du halt mit viel Disziplin lüften und die Feuchte abführen. Das Aufheizen kann natürlich ohne Heizung nicht erfolgen. Aber Euer Estrich hat ja auch keine FBH und damit auch nicht die Belastungen zu verkraften.
    VG
    Der Estrich in den Wohnbereichen hat keine FBH. Aber im Badezimmer wurde eine eingebaut. Und da liegen auch schon Fliesen drauf!
    So gesehen mache ich mir da schon arge Sorgen.
    Das Problem ist ja, dass diese keiner ausräumen kann.
    Oder mal anders ausgedrückt: Da scheint mal wieder was schief gelaufen zu sein.
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen