Werbepartner

Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    4

    Dämmen vor Verputz - und Estricharbeiten?

    Hallo,

    hoffe mir kann jemand weiter helfen.
    Rohbau steht, Fenster kommen in 5 Wochen, Verputz und Estrich fehlt deshalb noch.

    Möchten jetzt gerne schon mal das Dach dämmen. Uns wurde aber abgeraten vor den Verputz- und Estricharbeiten das Dach zu dämmen.
    Als Dämmung haben wir: Rockwool 20 cm WLG 0,35
    Von der Membranfolie wurde uns auch abgeraten wenn wir die Dämmung vorher machen, da sonst die Isolierung die Feuchtigkeit vom Verputz und Estrich zieht und es zu Schimmelbildungen kommen kann. Ein anderer hat uns das Gegenteil erzählt.

    Hier meine Frage: Kann trotzdem vorher gedämmt werden und welche Folie wird empfohlen? Oder ist es sinnvoller wenn Fenster, Verputz und Estrich drin sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dämmen vor Verputz - und Estricharbeiten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    Dämmung nach dem Putz hat bringt weniger Probleme.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    4
    Rockwool ist bereits auf der Baustelle. Wenn wir vorher dämmen zu welchen Problemen kann es dann kommen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Dämmen und dampfsperrfolie vor dem innenputz und Estrich kann man machen. Bei intakte dampfsperrfolie passiert nichts. Besser ist natürlich nachher.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    Durch die seitlich nicht verklebte Folie kann Feuchtigkeit eindringen, Yilmaz hat recht, man kann es schon machen, ich bin aber nicht begeistert davon
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    4
    Kann die Folie seitlich nicht verdichtet bzw. verklebt werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    nicht auf unverputztem Mauerwerk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    4
    Da gibt es doch ein Klebeband das man auf das unverputzte Mauerwerk kleben kann > Contega PV von der Firma Pro Clima.
    Geht das nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    ach ja?
    CON*TE*GA PV für de*fi*nier*te, ge*wer*keüber*grei*fen*de An*schlüsse von Bah*nen bzw. Holz*werk*stoff*plat*ten an zu ver*put*zen*de Bau*tei*le (Mau*er*werk bzw. Be*ton).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Da möchte jemand mit aller Gewalt frühzeitig das Dach dämmen, koste es was es wolle. Also sagen wir der Daniela endlich was sie hören möchte, deswegen hat sie hier doch nachgefragt. No risk, no fun.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    CONTEGA PV für definierte, gewerkeübergreifende Anschlüsse von Bahnen bzw. Holzwerkstoffplatten an zu verputzende Bauteile (Mauerwerk bzw. Beton).
    jetzt kann man es richtig lesen......

    @Daniela, kleb dein Band ruhig auf unverputztes Mauerwerk, das Forum lebt auch von Schimmelfragen....


    (gut so, R.B.?)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Weiden
    Beruf
    techn. Fachwirt
    Beiträge
    339
    Die Verarbeitungsrichtlinie für das genannte Band gibt allerdings vor das Band vor dem Verputzen an die Dampfsperre zu kleben und erstmal umzuklappen, während dem Verputzen soll es dann in die Mittellage.
    Les mal genau, da steht an zu verputzendes Bauteile und nicht an verputzte Bauteile. Wäre auch ein wenig unsinnig Putzgewebe auf den Putz zu kleben oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    während dem Verputzen
    kann dann die Feuchtigkeit und vor allem das Wasser das zum vornässen des Mauerwerks hingespritzt wird richtig schön in die Dämmung eindringen.....

    zu verputzendes Bauteile
    da hast Du recht, habe ich wohl zu schnell gelesen und dabei einen Fehler gemacht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hohen Neuendorf
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    10
    Am besten immer vonninnen nach aussen bauen es können mehrere Tausend Lieter Wasser sein die nach aussen wollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen