Ergebnis 1 bis 3 von 3

Bürgschaftsklauseln und komplette Zahlung bei Hausübergabe

Diskutiere Bürgschaftsklauseln und komplette Zahlung bei Hausübergabe im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847

    Bürgschaftsklauseln und komplette Zahlung bei Hausübergabe

    Hallo,

    ich habe hier ein Vertrag liegen mit einer Bürgschaftsklausel.

    http://www.baurechtstipps.de/_subseite.php?content=110

    Normalerweise würde ich sowas nicht unterschreiben oder es durch eine Finazierungsbestätigung ersetzen lassen, aber diese mal ist es anders.

    Es gibt keinen Zahlungsplan sondern das ganze Haus wird zum Schluss bezahlt.

    Das steht sowas drin: ... eine unwiderrufliche und unbefristet Bankbürgschaft ... Unverzüglich nach Zahlungseingang wird die Bankbürgschaft zurückgegeben.

    Nur 1,0 und 3,0 % pro Jahr für Bauvertragsumme, ist verdammt viel.


    Ist den nicht so ein Bankbürgschaft über komplette Vertragssumme nicht sowas wie schoch fast eine 100% Vorauskasse. Wenn doch irgendwelche Mängel sind und man deswegen nicht bezahlen will, dann gehen die zu Bank und beanspruchen das Geld. Dann muss ich gegen über der Bank auch nachweisen, dass es schwerwiegende Mängel noch vorliegen?

    Was haltet ihr davon?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bürgschaftsklauseln und komplette Zahlung bei Hausübergabe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    512
    Hallo,

    ist mir spontan eingefallen. Und wenn Du vertraglich vereinbarst, dass nach mängelfreier Abnahme durch einen SV gezahlt werden kann ......

    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von Flip74 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ist mir spontan eingefallen. Und wenn Du vertraglich vereinbarst, dass nach mängelfreier Abnahme durch einen SV gezahlt werden kann ......

    Tom
    Wenn es am Ende zu streit kommt, dann will die Bank sowieso ein Gutachten haben. Ich habe einfach nur Angst, dass wenn es zum Streik mit dem GU kommt, dass dann der GU zu Bank rennt und die Bürgschaft in anspruch nehmen will. Dann wird alles irgendwie kompleziert ... denke ich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen