Ergebnis 1 bis 8 von 8

Mauerwerk in 30cm oder 36cm

Diskutiere Mauerwerk in 30cm oder 36cm im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Neuweiler
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    57

    Mauerwerk in 30cm oder 36cm

    Hallo zusammen,
    ich wuerde gerne eine allgemeine Meinung zu der breite eines Mauerwerks wissen.
    Urspruenglich wollte ich den SX11 in 36cm Breite nehmen.
    Mein Bautraeger sagt aber das es nur unnoetig Mehrkosten gegen ueber einem 30cm Stein sind.
    Ca. 3000 euro mehr.
    Ich denke aber das ein 36er Stein besserer Waermedaemmung und einen besseren Schallschutz bringt. Und natuerlich auch gegen die Hitze im Sommer.
    Ich kann mir nicht vorstellen das die 6cm mehr aussser Mehrkosten nichts bringen.
    Bitte gebt mir ein paar Tips und Meinungen.
    Vielen Dank im voraus.

    Gruss
    JoFenchel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mauerwerk in 30cm oder 36cm

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von JDB
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Weserbergland
    Beruf
    Tragwerksplaner
    Beiträge
    4,924
    Wechsel Deinen Bauträger.
    Es ist nicht davon auszugehen, dass er wesentlich mehr von Bauen versteht als Du.

    Schau z.B. mal hier...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "mmmh"

    Hallo,

    Bauträger müsst man sein (!) ... ich kann´s rechnen wie ich´s will ein 36,5cm Mauerwerk kostet abgerechnet auf QM oder CBM weniger als ein 30cm starkes Mauerwerk (!) ... entweder steh ich auf´n Schlauch oder Ihr Bauträger (!) ... dazu kommt das sich Bodenbelänge samt Estrich etc. auch noch verringern (!)
    .
    MfG
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Neuweiler
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    57
    Mein Bautraeger meint das das 36 Mauerwerk, mit SX11 Steinen von Rimmele 3000 Euro teurer ist als ein 30 Mauerwerk mit dem SX11.

    Er meinte die das das 36er gegenueber dem 30er keine Vorteile bringt ausser Mehrkosten.

    So habe ich das gemeint.

    Gruss
    Jo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Baufuchs
    Gast

    Der Beitrag

    von JDB zeigt doch klar, wo die Vorteile liegen. Ich befürchte allerdings, dass der Bauträger (wenns einer ist, denke eher es ist GU/GÜ, schau mal hier nach http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=7445 )

    über eine U-Schalenlösung wie in JDB`s Beispiel gar nicht erst nachdenkt.
    Um die gleiche Wohnfläche zu behalten wie beim 30er müssten die Außenmaße des Hauses allerdings um je 12cm vergrößert werden. Da kann sich der BU schon Mehrkosten ausrechnen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Bausachverständiger
    Beiträge
    381
    Hallo JoFenchel,

    bei dem Stein SX11 handelt es sich um ein Hochlochziegel mit 0,11 W/mK.
    Somit haben Sie auf jeden Fall recht, dass Sie mit einem Stein in 36 cm Breite gegenüber einem Stein in 30 cm Breite einen besseren Wärmeschutz und Schallschutz erreichen.
    Auch der sommerliche Wärmeschutz wird durch die größere Masse verbessert.
    Pro m² benötigen Sie 16,2 Steine bei 30/36,5 cm. D.h. pro m² wird es teurer, dafür sparen Sie aber Estrich mit Dämmung und Innenputz.
    Mit freundlichen Grüßen
    Schwabe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Welch Ersparnis...

    boah...
    Haus 10*10 m
    Ersparnis Estrich 2,4 m² * 20 € = 48 €
    Ersparniss Putz je Vollgeschoss 1,2 m² * 15 € = 18 €.
    Macht erstaunliche 66 € für ein 1 1/2 geschossiges EFH.
    Aber nur, wenn die Aussenmasse unverändert bleiben.
    MfG
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (09.11.2005 um 09:33 Uhr) Grund: Rechenfehler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Bausachverständiger
    Beiträge
    381
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer
    boah...
    Macht erstaunliche 66 € für ein 1 1/2 geschossiges EFH.
    Aber nur, wenn die Aussenmasse unverändert bleiben.
    MfG
    wenn die Aussenmasse unverändert bleiben- sonst funktioniert nie
    ein Variantenvergleich.
    Zuzüglich jeden "kalten" Tag Heizkostenersparnis.
    MfG
    Schwabe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Welchen Stein??? Bitte um Hilfe!!!!
    Von neuer im Forum Mauerwerk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.10.2004, 23:32
  2. Mängel im Mauerwerk
    Von Eisbär im Forum Bauvertrag
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2004, 07:21
  3. 36,5er Mauerwerk auf 30er Kelleraußenwand
    Von GIE11 im Forum Mauerwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2003, 17:17
  4. Abdichtung Totes Mauerwerk
    Von Test im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2003, 20:54
  5. Fugenbreite-und tiefe im Mauerwerk
    Von bauoptimist im Forum Mauerwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2003, 00:44