Ergebnis 1 bis 1 von 1

Dampfbremse bei Sparrendach

Diskutiere Dampfbremse bei Sparrendach im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Sassenburg
    Beruf
    Koch
    Beiträge
    1

    Frage Dampfbremse bei Sparrendach

    Hallo Forum und Experten

    Zum Haus:
    Bungalow, mit Sparrendach und unaugebautem Dachboden.
    Holzbalkendecke gedämmt und mit Rauspund verkleidet.
    Dachraum als Wohnraum in Planung( 1 Zimmer + Toilette(evtl. Dusche)+ Abstellraum)


    Ich hab ein kleines Problem.
    Ich möchte eine Zwischensparrendämmung
    mit anschließender Dampfbremse anbringen.
    Da die Holzbalkendecke aber an den Seiten offen ist und
    keine Fußpfette vorhanden ist(Sparrendach)
    kann ich die Dampfsperre
    nicht auf dem Fußboden(Rauspund) enden lassen,
    da sonst eine Verbindung zwischen der Holzbalkendecke und
    der Zwischensparrendämmung vorhanden wäre und
    der Rauspund auch nicht wirklich dicht ist.


    Meine Überlegung war nun
    die Sparren in dem Bereich
    wo sie auf den Balken aufliegen
    von innen ca. 50cm bis in den Traufkasten einzuschlagen
    um die offene Zwischendecke zu überbrücken und
    oberhalb des Rauspunds
    die Dampfsperre normal auf die Sparren zu tackern und
    zu verkleben.

    (Evtl auch die erste Bahn der Dampfbremse an den Sparren 50cm Tief einschneide. und den unteren Teil an der Innenseite der Sparren antackern und dichten.

    Hab ich andere Möglichkeiten ?

    Laienhafte Grüße
    David
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfbremse bei Sparrendach

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren