Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 51

Holzanstrich Carport nach einem Jahr blättert die Farbe ab

Diskutiere Holzanstrich Carport nach einem Jahr blättert die Farbe ab im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Kirchheim bei München
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    16

    Frage Holzanstrich Carport nach einem Jahr blättert die Farbe ab

    Hallo, wir haben ein Reihenhaus seit 2,5Jahren.
    Die Baufirma hat allerdings einiges verpfuscht, so ist der Holzanstrich von Karport und Müllhäusel einfach bei Nässe, ohne Beschichtung, ohne Untergrund gemacht worden, nun nach 2,5 Jahren ist das Holz gerissen und überall blättert die Farbe ab ,auch an Seiten die nicht durch Witterung beeinflußt werden.
    Die Baufirma leht alles ab und meint, das wäre ganz normal.???????
    Was können wir tun?
    L.G. Dani
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holzanstrich Carport nach einem Jahr blättert die Farbe ab

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast23627
    Gast

    Das kann durchaus sein,

    dass ein einfacher Holschutzanstrich nach der Zeit einer Nachbehandlung bedarf.

    Beschreiben Sie genau was vereinbart war. Hilfreich ist auch ein Foto.

    Was mich noch wundert "bei Nässe, ohne Beschichtung, ohne Untergrund" seit wann wissen Sie das? Ist Ihnen das erst nach 2 1/2 Jahren aufgefallen? Wohl eher nicht, sonst wüssten Sie die Details doch garnicht. Da taucht die Frage auf, warum haben Sie das nicht früher reklamiert?

    Und was Sie tun können? S.o.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Kirchheim bei München
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    16
    Hallo, Danke für die Antwort....
    Wir haben es damals gesehen, dass bei Nässe gestrichen worden war und auch mein Vater (Malermeister )hat es gesehen und gemeint, dass es nichts werden kann.
    Reklamiert haben wir dies seit letztes Jahr, seitdem es sehr schlimm aus sieht und die Baufirma uns immer wieder abweist, wir sollen selber streichen.
    Ein Farbvertreter von Farben Gnatz hat auch Sichtung genommen und gemeint, das geht gar nicht.
    Bilder folgen, muß erstmal schauen wie....




    Zitat Zitat von JSch Beitrag anzeigen
    dass ein einfacher Holschutzanstrich nach der Zeit einer Nachbehandlung bedarf.

    Beschreiben Sie genau was vereinbart war. Hilfreich ist auch ein Foto.

    Was mich noch wundert "bei Nässe, ohne Beschichtung, ohne Untergrund" seit wann wissen Sie das? Ist Ihnen das erst nach 2 1/2 Jahren aufgefallen? Wohl eher nicht, sonst wüssten Sie die Details doch garnicht. Da taucht die Frage auf, warum haben Sie das nicht früher reklamiert?

    Und was Sie tun können? S.o.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Kirchheim bei München
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    16
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    MoRüBe
    Gast
    Auch auf die Gefahr hin, daß ich mich in die Nesseln setze:

    Dat issn Carport und nen Müllhäusel, kein Hochglanz-Möbelstück.

    Da kaufste Dir nen anständigen Bottich Farbe und pönst das über und gut ist.

    Bevor wir hier juristische Spitzfindigkeiten ausdiskutieren was denn nu vereinbart war, haste das schon 3 mal erledigt.

    Den Gnatzkopf schießt Du zum Mond und fährst mal nach Norwegen. Da findste das richtige Produkt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Kirchheim bei München
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    16

    Danke, für den tollen Tipp....

    Es wäre schön, wenn es so einfach wäre.
    Es geht um ein Carport für 7 Fahrzeuge und das Müllhäusel ist auch nicht klein.
    Die Bretter verziehen sich schon und müßten ausgetauscht werden.
    Mein Vater ist maqlermeister und meint, mit guten 800 Euro sind wir dabei.
    Es muß abgeschliffen werden, und ordentlich aufgebaut/Beschichtet werden und dann 2 Mal gestrichen und lackiert werden, sonst haben wir das genönst in 2 Jahren wieder.
    So einfach ist es leider nicht....




    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    Auch auf die Gefahr hin, daß ich mich in die Nesseln setze:

    Dat issn Carport und nen Müllhäusel, kein Hochglanz-Möbelstück.

    Da kaufste Dir nen anständigen Bottich Farbe und pönst das über und gut ist.

    Bevor wir hier juristische Spitzfindigkeiten ausdiskutieren was denn nu vereinbart war, haste das schon 3 mal erledigt.

    Den Gnatzkopf schießt Du zum Mond und fährst mal nach Norwegen. Da findste das richtige Produkt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von kartenfeedani Beitrag anzeigen
    sonst haben wir das genönst in 2 Jahren wieder. So einfach ist es leider nicht.
    doch, das ist ganz einfach. zur abnahme und übernahme habt ihr gewusst, das der farbauftrag nicht korrekt erfolgte. das hättet ihr ansagen und ins abnahmeprotokoll rein schreiben müssen. das ist wohl nicht erfolgt und ihr habt den mangel mehr oder weniger akzeptiert.

    das holz altert, mit ihm der anstrich, das holz reisst, der anstrich auch, dagegen kannst nichts machen. in regelmäßigen abständen musst du immer wieder den pinsel schwingen, schleifen und machen. bei frei bewittertem holz öfter als innen. wenn ich mir den anstrich auf den bildern anschaue - normaler alterungsprozess bei holz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    zum Zweiten: Für 800 Euro lohnt es sich nicht da ein Fass aufzumachen.

    Ihr müsst JETZT streichen. Also 800 Euro zahlen.

    Und dann könnt ihr versuchen die Kohle zurückzuholen. Da werdet ihr ihr aber eigentlich nix von sehen. Das kann JAHRE! dauern! Und wird in einem Vergleich enden, vielleicht bekommt ihr 400 Euro zurück, habt aber 500 Euro in Anwalt und Gericht investiert (leider kenn ich die Preise und das Spielchen zur Genüge...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    MoRüBe
    Gast
    Deutsche Malermeister. Schleifen

    Das sind sägerauhe Bretter, warum wohl? Deswegen sprach ich von nem Bottich guter Farbe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    Kannst Du rauskriegen, WAS da als Erstanstrich draufgekommen ist?
    Sieht auf den Fotos schon sowieso sehr stumpf aus, kann aber auch täuschen.

    Das alles abzuschleifen wäre natürlich ein Akt, vor allem wenn komplett bis aufs Holz(*).
    Wird meist eh nur oberflächlich angeschliffen und dann drübergepinselt.
    Von lackiertem Holz im Aussenbereich halte ich nicht viel, das endet in 3-4 Jahresintervallen mit ständigem An-/Abschleifen und neu lackieren.

    Eine gute Ölfarbe bzw. Farbe auf Ölbasis fände ich da besser, aber ohne zu wissen,
    was da jetzt drauf ist und nur oberflächlich angeschliffen wird, würde ichs nicht machen,
    sondern wenn, (*) dann richtig, also vorher alles runter.
    Schätze aber mal, 800EU all in reichen dann nicht.

    Ölbasierte Anstriche sind aber auch nicht wartungsfrei, auch hier muss mam intervallmässig nachbessern,
    wenn die Oberfläche beginnt auszukreiden/stumpf zu wirken.
    Da hilft aber bloßes Nachölen, die lästige Schleiferei entfällt ...

    Bei einem derart großen CP mit der Schalung hätte ich eher auf eine geeignete Holzwahl gesetzt,
    aber nu zu spät ...

    ps: ist der CP für 7 PKW ernsthaft euer Privateigentum?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    Deutsche Malermeister. Schleifen

    Das sind sägerauhe Bretter, warum wohl? Deswegen sprach ich von nem Bottich guter Farbe
    Jep und bei den Farben aus dem Norden blättert auch nix ab und da reißt auch kein Anstrich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo,

    kauf dir nan kanister (oder 5) gute!! farbe und nen Wagner feinsprühsystem und ne rolle malerfließ zum abdecken des bodens und viel vergnügen!
    hab grad 300m2 Sichtschutzzaun durch- macht richtig spaß mit der wagner!!!! freu mich schon auch nächstes jahr:-))
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die natur freut sich auch über farbnebelwolken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Tolle Vorschläge.

    Ne neue Farbe auf eine Alte drauf die nicht hält. Und das vielleicht noch im Spritzverfahren.
    Die hat sich höchstwahrscheinlich auf Grund der Holzfeuchtigkeit beim Anstrich nicht richtig mit dem Untergrund verkrallt.
    Die Neue wird so gut halten, wie die Alte unten drunter.
    Also so gut wie gar nicht.

    Die notwendige Handlungsweise ist zwar als Ferndiagnose schwierig sagen,
    aber ich denke das alte Zeug muss (zumindest weitgehend) runter.
    Und wenns Schleifen nicht geht, dann abstrahlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen