Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31
  1. #1

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Obertraubling
    Beruf
    IT
    Beiträge
    58

    Frage Problem/Frage mit Grundriss

    Hallo zusammen,

    ich plane derzeit meinen Grundriss und bin auf ein ähnliches Ergebnis gekommen wie hier:
    http://www.kitzlinger.de/fileadmin/r...undriss-eg.jpg

    Jetz hab ich allerdings das Problem, dass der Bereich, wo die Terasse eingezeichnet ist, bei mir nah an der Straße ist bzw. wenig Grund und das ganze dann etwas "gequetscht" wäre aus meiner Sicht. Ich favorisiere die Terasse unten links ums Eck bis zum Wohnzimmerfenster. Und genau hier beginnt mein Problem. Dort steht ja eigentlich das Sofa und man könnte von hier aus schlecht auf die Terasse sondern müsste über die Mitte raus und dann bis ums Eck gehen. Lässt man das Arbeitszimmer weg, wäre das Problem schön gelöst, allerdings das Büro auch verschwunden.

    Habt ihr Ideen, wie man das lösen könnte?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Problem/Frage mit Grundriss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    in dem man jemanden beauftragt, der das planen versteht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Obertraubling
    Beruf
    IT
    Beiträge
    58
    wäre auch eine alternative, allerdings hatte ich ja gefragt, ob jemand hier eine Idee hätte
    Muss ja keiner etwas Zeichnen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Obertraubling
    Beruf
    IT
    Beiträge
    58
    Ich hatte schon jemand beauftragt, allerdings bin ich damit nicht 100%ig zufrieden und kann leider nicht nochmal viel Geld ausgeben. Deswegen. Vll fehlt nur die zündende Idee...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    der verlinkte grundriss ist auch nicht zufriedenstellend.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    73230
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    1,129
    Wenn Du schon jemanden damit beauftragt hast, dann sollte derjenige auch daran weiterarbeiten. Teile ihm Deine Änderungswünsche mit.
    Um dazu irgendetwas sagen zu können, müsste man den Lageplan haben etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beruf
    IT-Kaufmann
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von spiderstar Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon jemand beauftragt, allerdings bin ich damit nicht 100%ig zufrieden und kann leider nicht nochmal viel Geld ausgeben.
    aber wenn du noch nicht 100 % zufrieden bist, kann es doch bisher auch noch nichts gekostet haben. Dein Archi sollte dir solange Entwürfe vorlegen, bist du 100%ig zufrieden mit dem Entwurf bist. Dafür zahlst du doch das Honorar.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Dafür zahlst du doch das Honorar.
    Eben.

    Und Du mußt Dir jetzt nicht seine Arbeit machen, für den Du ihn am Ende sogar noch entlohnen darfst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Obertraubling
    Beruf
    IT
    Beiträge
    58
    Lageplan:
    Name:  Unbenannt.JPG
Hits: 495
Größe:  47.7 KB

    Problem ist, dass der Plan so wie er war erst meinen Wünschen entsprochen hat, ich jetzt aber das Büro mit drin haben will.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    also warst du doch zufrieden! dass du jetzt neue erkenntnisse hast, macht dich erst unzufrieden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    problem ist halt, dass katalog grundriße nicht immer
    auf das grundstück passen wollen.

    weshalb willst du dein arbeitszimmer auf der feierabendseite des
    grundstückes plazieren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Obertraubling
    Beruf
    IT
    Beiträge
    58
    so kann man es sagen Er hätte ja aber damals schon einen besseren Vorschlag machen können. Ich war eben der Meinung ich verleg das Büro in den Keller, weils oben nicht ausgeht. Jetzt denke ich eben, es muss anders gehen und würds gerne nochmal ändern. Hausform grundsätzlich passt mir schon und OG ist auch perfekt. NUr eben das Büro im EG.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    er? wer ist er?
    jetzt fragst du hier nach?

    zu einem EG gehört natürlich auch ein OG und UG.
    so ein bischen rumgeschiebe, wird dich auch hier nicht weiter bringen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Kriminaltechnik
    Beiträge
    432
    Ja, dann wechselt der Architekt halt Büro mit Küche... Ist doch schöner, ums Eck. Gibt es da ein Problem?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    73230
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    1,129
    Dein Problem ist doch eher, dass Du gar keinen eigenen Planer bzw. Architekten hast - sondern das von Dir diskutierte Haus ein Fertighaus ist (Modell xxxkids)...... Und genau an der Stelle, wo es um das individuelle "Zuschneiden" eines Grundrisses auf die eigenen Bedürfnisse geht, zeigen sich die Unterschiede zwischen freien Architekten und Kataloghäusern.
    In diesem Sinne,
    gutes Gelingen mit Deinem Planer.
    Liesl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen