Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30

Wieviel Rabatt kann Holzhändler geben?

Diskutiere Wieviel Rabatt kann Holzhändler geben? im Forum Baupreise auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Parsberg
    Beruf
    Verwaltungsangestellte
    Beiträge
    48

    Wieviel Rabatt kann Holzhändler geben?

    Hallo,

    wir wollen einen Holzschuppen bauen und sind momentan dabei Angebote fürs Holz einzuholen.

    Bei der Frage, ob beim Preis noch was geht wurden uns bisher nur 2% Skonto angeboten. Das erscheint uns ein bisschen wenig.

    Wieviel Rabatt kann man bei einem Auftragswert von gut 2.000 Euro rausholen?

    Für eine Rückmeldung wäre ich euch sehr dankbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wieviel Rabatt kann Holzhändler geben?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Weiden
    Beruf
    techn. Fachwirt
    Beiträge
    340
    Was erwartest du denn? 2% sind doch in Ordnung, was bringt es dir wenn er vorher 10% einrechnet und sie dir dann wieder nachlässt, Kunden die dann nicht mehr nach verhandeln sind dann die dummen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Parsberg
    Beruf
    Verwaltungsangestellte
    Beiträge
    48
    @Boergi: Vielen Dank für die Antwort. Ich habe keine Ahnung, was mit Rabatten so möglich ist. Aber meine Schwiegereltern haben gesagt, dass 2% ein Witz ist, deswegen würd ich gerne eure Erfahrungen hören.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Mettmann
    Beruf
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    ... im Leben
    Beiträge
    784
    Dann sollen die Schwiegereltern verhandeln ... der Prozentzahl sagt doch gar nichts.

    Ähnliche Objekte vergleichen, mit den drei günstigsten Anbietern reden, mit etwas mehr Nachdruck beim zweit- und drittgünstigsten. Fertig, mehr lohnt bei 2000 Euro doch nicht.

    Tipp: Jetzt bieten viele Baumärkte ihre Ausstellungshäuschen deutlich reduziert an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Baufuchs
    Gast
    Holzmöbel kaufen und daraus den Schuppen bauen, da gibts bis 70% Rabatt.

    Wann lernt ihr, dass der Wert einer Sache nicht von der Rabatthöhe abhängt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Na ja, bei so einem "Großauftrag"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Weiz
    Beruf
    GF
    Beiträge
    307
    Was soll diese Rabattverhandlungen. Wenn ich ein Anbot erstelle, dann stimmt Preis/Leistungverhältnis und wenn der Kunde Rabatte will, dann soll er sich ein anderes Anbot holen. (2-3% und das sind dann Skonto bei prompter Bezahlung sind immer möglich). Selbst verfahre ich auch so, wenn ich etwas kaufen möchte. Ich hole mir abhängig von der Auftragsgröße mehrere Anbote und bei dem das Preis/Leistungsverhältnis passt, dort wird bestellt. Ich erwarte keine Rabatte, der Händler ist dann selbst Schuld, wenn er das vorher einrechnet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651
    Also bei Einkaufswert von 2000€ biste mit Barzahlung und Skonto von 2-3 % schon gut drann.
    Mehr ist da einfach nicht drin vom Händler-sorry-ist so.

    Gruß Helge 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Ich mache das wie roro. Für mich ist der Rabatt uninteressant, sondern die Gesamtsumme. Wenn jemand den Auftrag haben möchte, soll er gleich einen vernünftigen Preis machen. Das sage ich auch gleich bei der Anfrage. Wegen Skonto bei pünktlicher Zahlung kann man immer noch unmittelbar vor Vergabe nachhaken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    412
    Hi,
    bei meinem Baustoffhändler gibt es auch nur Einheitspreise - ggf. Rabattstaffel sowie 3% Skonto für Bankeinzug. Bei größeren Mengen lohnt sich immer mal die Anfrage nach Palettenpreisen. Finde die Variante besser, als bei jedem Artikel stundenlang rumzufeilschen. Da fehlt einem einfach die Zeit. Was nützen mir 30% Rabatt, wenn man vorher 50% als "Basarkäufer" aufgeschlagen bekommen hat.

    Für gewisse Sachen lohnen sich halt Anfragen bei 2-3 Händlern bzw. eine Internetrecherche um erstmal den realen Marktwert zu ermitteln.

    Ciao Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    wenn die 2k nur für schnittholz sind, wird das ein grosser holzschuppen
    holz aus dem baumarkt? oder preise vom säger oder vom zimmerer mit abbund?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    unverständnis, wegen maximal 20 € mehr so einen aufriss!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Naja, man kann ja noch 5 Tage umherfahren und alle Holzhändler abklappern, evtl lassen sich noch 30€ sparen, ok der Tank ist dann dafür leer, aber egal.
    2000€ ist nicht der Weltauftrag, da bist du mit 2% Skonto gut bedient. Aber im Grunde kommt es nicht auf die Endsumme an, sondern das Preis Leistungsverhältniss. Auch da gibt es Unterschiede.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von ars vivendi Beitrag anzeigen
    Aber im Grunde kommt es nicht auf die Endsumme an, sondern das Preis Leistungsverhältniss. Auch da gibt es Unterschiede.
    Genau das ist der Knackpunkt. Ich bin mir sicher, dass der Holzhändler noch irgendwo einen Stapel Holz hat......"für die Leute die handeln" wie mein alter Chef immer gesagt hat.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,841
    unsinnige Diskussion...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen