Ergebnis 1 bis 5 von 5

Holz und Mörtekontakt

Diskutiere Holz und Mörtekontakt im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bremerhaven
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    77

    Holz und Mörtekontakt

    Hallo liebe Fachleute,

    in der VOB/C steht etwas dazu, dass Holz vor Mörtelkontakt zu schützen ist. Diese Regelung finde ich nun nicht mehr.
    Kann mir jemand weiter helfen, wo diese Passage zu finden ist?
    Oder ist es eine andere technische Regel?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holz und Mörtekontakt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Hallo, kannst Du vielleicht mal posten um was es Dir genau geht? Ich glaube nicht das es irgendwo eine Regel gibt nach der ein solcher Kontakt grundsätzlich ausgeschlossen wird. Es geht doch hier in erster Linie darum ob der Mörtel für Feuchtigkeitstransport in Richtung Holz sorgt und somit das Holz schädigen kann. Reiner trockener Mörtel schädigt das Holz sicherlich nicht. Beispiel: Quellmörtel zur Unterfütterung der Schwelle (HRB, Fachwerk usw.). Hier könnte ohne die entsprechende Sperrbahn, aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Fundament, das Holz schädigen.
    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    und beim Fachwerk genau andersrum? der Mörtelkontakt trägt u.U. sogar dazu bei, dass z.B. durch Bewitterung feucht gewordenes Holz wieder austrocknet bzw. ein "Zuviel" der Feuchte abtransportiert wird...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,146
    Wahrscheinlich findet man das gesuchte in der DIN 68800. Holz/ Mörtelkontakt ist ja nichts ungewöhnliches natürlich kommt es auch etwas darauf an wo und in welcher konstellation.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bremerhaven
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    77
    zu #2:
    Es geht mir z. B. um das Auflager einer Pfette auf Mauerwerk.
    Dort wird üblicherweise zwischen Mörtelbett und Pfette eine Sperrbahn eingelegt. Ich gehe davon aus, dass dies auch in einer technischen Regel so verlangt wird. Das hatte ich schon einmal in einer Norm osä. gelesen und finde es nun nicht wieder.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen