Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007

    Bundesgerichtshof präzisiert Pflichten des Architekten

    Gestern bin ich auf ein relativ neues BGH-Urteil gestoßen (worden).

    http://juris.bundesgerichtshof.de/cg...ked=pm&Blank=1

    In der Schlussfolgerung dürfte es eigentlich nur noch realistische Kostenschätzungen geben (geänderte Anforderungen usw. von Bauherrenseite selbstverständlich ausgenommen) oder man müsste sich gleich in LP 1 vom Bauherren verabschieden.

    Wieso ist es trotzdem nach landläufiger Meinung eher die Regel als die Ausnahme, dass der Bau häufig teurer wird als geschätzt/berechnet? Das Forum ist ja immerhin auch voll mit solchen Themen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bundesgerichtshof präzisiert Pflichten des Architekten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beruf
    IT-Kaufmann
    Beiträge
    64
    das ist doch mal ein sehr faires Urteil. Gute Architekten fertigen am Beginn einer Planung sowieso eine Art Lastenheft zusammen mit dem Bauherren aan, in dem meiner Meinung nach auch der Kostenrahmen fixiert werden sollte. Dann wären immer alle Beteiligten klar im Bilde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen