Ergebnis 1 bis 4 von 4

Vorbaurollladen und Abdichtung am Mauerwerk

Diskutiere Vorbaurollladen und Abdichtung am Mauerwerk im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    hh
    Beruf
    web
    Beiträge
    5

    Vorbaurollladen und Abdichtung am Mauerwerk

    Hallo zusammen,

    ich habe vor kurzem mit Vorbaurollläden an mein verklinkertes Haus angebaut. Laufen auch sehr gut, bin voll zufrieden. Nun fehlt mir noch die Abdichtung zwischen der Hauswand und den Schienen. Ich wollte das mit Silikon füllen. Prinzipiell machbar, jetzt kommt aber meine Frage:

    Die verklinkerte Fassade hat Klinkersteine, welche sehr uneben sind, kleine und kleinste Fugen haben. Da kann man schlecht etwas abkleben, damit das Silikon vernünftig aussieht, wenn man es denn mal rangebracht hat. Hat jemand von euch ne Idee dazu? Meine waren schon Papier nass machen, damit es sich an das Mauerwerk anpasst, Klebeband, das passt aber nicht exakt in die sehr kleinen Fugen des Klinkers.


    Danke.

    Gruss und schoenes WE
    msp2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vorbaurollladen und Abdichtung am Mauerwerk

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    566
    Nach deinen Schilderungen sind die Rolläden vor der Laibung montiert, hier hätte man vor der Montage der Unterseite der Schienen einfach mit Kompriband
    ausstatten können und die Fugen wären verschlossen - Wird bei den Fugen zwischen dem Klinkeranschlag und Fensterrahmen auch gemacht.
    Nachträglich sollte es mit Silikon aber auch möglich sein, da sollte aber jemand ran, der etwas Erfahrung bei der Verarbeitung mitbringt, sonst wird es nur
    "Rumgematsche".

    Der Nachteil von Silikon ist, dass es je nach Beschaffenheit des Klinkers nicht mehr spurlos entfernen lässt.

    Eine andere Alternative wären evtl. Dichtschnüre, hierbei habe ich aber keinerlei Erfahrungen und kann dir nichts genaues zu sagen - Am besten wende dich mal direkt
    an das Forum von "Khries", dort sind die Fensterexperten zugegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    hh
    Beruf
    web
    Beiträge
    5
    Danke.

    Die Idee mit dem Kompriband hatte ich auch schon, vielleicht sollte ich diese noch in Angriff nehmen.

    Gruss
    msp2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    54
    Kompriband ist nicht UV Beständig. Wird mit der Zeit spröde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen