Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915

    Anschlagziegel passen nicht....

    Hallo!

    Unser Haus wird in T12/36,5er Poroton erstellt. Mein Bauunternehmer hat über einen Baustoffhändler die Mauer- und Anschlagziegel von der Firma "Roeben" geliefert bekommen.
    Die Anschlagziegel haben aber eine andere Verzahnung als die Mauerziegel. Laut Angaben meines Bauunternehmers hat er die Aussage der Firma Roeben :"Die Anschlagziegel kaufen wir selber von einem anderen Hersteller zu, da wir keine Plan-T12'er Anschlagziegel herstellen".
    Wie gesagt passen die Nasen (einmal 4 Stk, einmal 6 Stk, vermutlich ZWK-Anschlagsteine) nicht ineinander. Laut Roeben sollte man die Steine mit den Nasen bündig aneinanderstellen und den Zwischenraum mit LM21 vermörteln...
    Das Erdgeschoss steht schon und fast alle Anschläge sind eine einzige Katastrophe. Ausserdem wurden teilweise die Zwischenräum nicht ausgemörtelt weil laut Baustoffhändler reichte es die äusseren Fugen mit LM21 zu verschliessen.

    Was ist sinnvoll jetzt noch zu machen? Beseteht noch Hoffnung die Anschläge zu retten? Wie gesagt das komplette EG steht schon und die Decke soll nächste Woche gefertigt werden.


    Die Pfusch-Idee "Aufbohren und mit PU-Schaum ausschäumen" hab ich den Herren schon ausgetrieben...

    Desweiteren wurden die Stürze und Ausgleichssteine nicht mit LM21 sondern in normalem Mörtel gesetzt. Ist das tragisch?


    Gruß Rene'
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anschlagziegel passen nicht....

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "mmmh"

    Hallo,
    .
    die gezeigte Dämmung im Sturzbereich geht min. bis UK-Decke ???
    .
    mich verwundert daß Sie den Anschlagsziegel in Planziegel bekommen haben ... iss des überhaupt ein T12 oder doch eher ein T18 ???
    .
    "ahja" jedes Ziegelwerk hab bald eigene Formstück daher iss eh ned verwunderlich daß die ned zusammen passen ... meist sind solche Formsteine eh nur als Mauerziegel 0.18 zu bekommen ... und dann gibt´s auch noch Toleranzen in den Ziegelbreiten von 35-37 iss alles in der Toleranz ... die Gefahr daß man sich da mit 2 Ziegelwerken die tollsten Absätze rein basteln wo der Putzer gleich nach Mehrstärke plärrt iss ned von der Hand zu weisen ... daher käm ich gar ned auf die Idee sowas ausprobieren zu wollen (!)
    .
    MfG
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. T-42,5, gibt es keinen Anschlagziegel?
    Von TAMKAT im Forum Mauerwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2003, 01:00