Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    14

    Schwellenhöhe Haustüre (innen)

    Guten Abend,

    gibt es eine "anerkannte Regel der Technik" hinsichtlich der erlaubten Höhe einer Haustürschwelle?
    Wir erwarten nach derzeitigem Baustand ca. 3cm oberhalt Fertigfußboden was uns deutlich zu hoch erscheint und möglicherweise eine böse Stolperfalle darstellt ...

    Danke für eine kurze Info.

    Gruß,
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schwellenhöhe Haustüre (innen)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was ist im detailplan für ein mass dargestellt und eingetragen? wurde die tür nach einem verbindlichen meterriss montiert?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    14
    Hallo Rolf,

    uns liegt kein Detailplan vor - Bau wird mit GU erstellt.
    Daher die Frage ob es eine "anerkannte Regel der Technik" (übliche schwammige Formulierung im Bauvertrag) gibt, die dies regelt ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wenn du mit gu baust und es liegt keine planung darüber vor, ist das dein risiko. totzdem muss der unternehmer so bauen, dass es einem üblich gewollten standart entspricht. 30 mm versatz können zuviel sein, können sich auch aus einer verkettung von toleranzen ergeben, die alle im zulässigen bereich liegen.

    z. b. rohbau: decke am hauseingang 15 mm zu hoch, türsturz 10 mm zu hoch gesetzt, türbauer vermittelt beim einbau der eingangstür, da kein meterriss vorhanden und setzt die tür 10 mm zu hoch, der estricher verzieht den estrich um 5 mm nach unten - da können 30 mm sich addieren, aber alle liegen im zulässigen toleranzbereich.

    zeig dem gu erst einmal den mangel an, er muss dir beweisen, dass es kein mangel ist, das toleranzspiel musst du ihm ja nicht zeigen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen