Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 53
  1. #1

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    München
    Beruf
    NATO-Offizier
    Beiträge
    35

    EFH Grundriss ohne Keller

    Hallo an allen,

    wir haben heute ein Grundriss Vorschlag für unseres EFH ohne Keller bekommen. Ich bitte euch um Verbesserungsvorschläge (falls nötig :-)) da wir bald mit der Planung anfangen werden.

    Vielen Dank und Viele Grüße

    Marco
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. EFH Grundriss ohne Keller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Erlangen
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    258
    ich persönlich hasse diese 45Grad Wirkungen oben an den kinderzimmern
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    na ja - hassen ist wohl ein wenig zu krass. hier eher eine notlösung des entwerfers, weil er keine andere lösung hat oder keine zeit für eine bessere hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    München
    Beruf
    NATO-Offizier
    Beiträge
    35
    Beezle, muss ich offen und ehrlich sagen das wollten wir so, werden aber uns überlegen jedenfalls trifft den planer kein schuld.

    Gruß Marco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    München
    Beruf
    NATO-Offizier
    Beiträge
    35
    hi rolf a i b das waren wir, nicht der Entwerfer, aber ihr habt recht bringt nichts viel, ist nur komplizierter zum herstellen!

    Gruß Marco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,339
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    na ja - hassen ist wohl ein wenig zu krass. hier eher eine notlösung des entwerfers, weil er keine andere lösung hat oder keine zeit für eine bessere hat.
    Wir haben die Türen zu den Kinderzimmern auch mit solch einem Winkel - das ermöglichte diese 90cm breit zu machen und nicht nur 78. Meiner Meinung nach hat sich das eine sinnvolle Variante, wenn der Platz sonst nicht da ist

    Aber im Fall des TE seh ich gar keine Notwendigkeit - daher die Frage: welches Problem löst das?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hochwald
    Beruf
    Mobilitätsberater
    Beiträge
    13
    Bei mir steht im gerade fertiggestelltem Eigenheim eine ähnliche Einteilung mit den 45° Türen an.
    DG ist nur Rohbau und soll zu einem späteren Zeitpunkt per Trockenbau fertig eingeteilt werden.

    Was spricht gegen diese Anordnung der zwei Türen zw. Flur und den Zimmern?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    so eine frage, von einem mobilitätsberater.

    stell dir mal vor, kind1 u. kind2 verlassen gleichzeitig
    ihr zimmer. dann knallts!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    München
    Beruf
    NATO-Offizier
    Beiträge
    35
    Ultra, wir dachten es ist einfach schöner aber merken das nichts bringt. Also werden wir es lassen.

    Gruß Marco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Lebski
    Gast
    EG: unschön, dass jeder durch die Küche muss. Ich würde noch eine Tür zum Wohnzimmer vorsehen. Dusche im WC funktioniert nur mit Eckeinstieg. Dusche ist weit weg vom Fenster, eventuell Lüfter vorsehen, falls die überhaupt benutzt wird?

    OG: 45° Doppeltüren gefällt mir auch nicht.

    Ansichten wären noch hilfreich, ansonsten ein einfacher, aber guter Grundriss. Lageplan und Himmelsrichtungen wären noch von Interesse.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Südniedersachsen
    Beruf
    Student
    Beiträge
    569
    Zitat Zitat von MarcoUS Beitrag anzeigen
    Ich bitte euch um Verbesserungsvorschläge (falls nötig :-))
    Plane noch einen Anbau für den Fitnessraum dazu... Denn viel mehr als einen BMI von 21 kann sich zumindest derjenige, der im Schlafzimmer auf der Fensterseite nächtigt nicht erlauben. Der Platz zwischen Schrank und Bett dürfte nämlich äußerst knapp ausfallen: 3,405 Rohbaumaß? ergibt mit Putz, Tapete und Wandfarbe vielleicht ~3,35. Wenn man dann noch 70cm für den Kleiderschrank und ein kompaktes Bett von 2,10m berücksichtigt, dann bleibt da ein Durchgang von vielleicht 55cm, vielleicht auch weniger. Das macht auf Dauer bestimmt keinen Spaß, sondern eher vom Bettpfosten verursachte Hämatome.

    Die Benutzung der mittleren beiden Kleiderschränke wird wohl auch eher unbequem werden. Stellt einen solch schmalen Gang doch einfach mal vor dem bisherigen Kleiderschrank mit Kartons o.ä. nach... Ich denke, ein halber Meter mehr wäre da eine sinnvolle Investition.

    Wenn noch ein zweiter halber Meter über ist, würde ich den auch dem Schlafzimmer verpassen - in der anderen Richtung. Man stelle sich nur vor, der "Fensterschläfer" sei eher aufgestanden und schonmal kurz im Bad verschwunden, alldieweil der Türschläfer schlaftrunken die Füße aus dem Bett schwingt. Wenn dann der Fensterschläfer ins Schlafzimmer zurückkehrt, während die Füße des Türschläfers noch vor dem Bett stehen gibt es ggf. gebrochene Zehen - denn viel Platz zwischen Tür und Bett ist da nicht.

    Auch das Schließen der Türe im EG-WC von innen könnte zu einer komplexen gymnastischen Übung werden. Wenn man da die Dusche weglassen könnte (wozu eine Dusche in einer Etage, in der niemand nächtigt und in der niemand seinen Kleiderschrank hat?) könnte das Bad sicher "angenehmer benutzbar" werden.

    Warum müssen eigentlich alle Gäste durch die Küche (die mir für eine Inselküche reichlich ungünstig bemessen vorkommt) hindurch? Sooo teuer wäre eine weitere Tür zum Wohnzimmer doch nicht - und es würde auch den Weg vom Sofa ins Bett oder aufs Klo erheblich verkürzen.

    Ich hege leichte Zweifel daran, dass man auf so einem Miniinselchen sinnvoll kochen kann... jeweils links und rechts des Kochfelds ein halber Meter Platz sollte es imho schon sein, damit man auch mal flugs einen Topf vom Feuer ziehen und ein paar Zutaten abstellen kann. Wenn man jedoch die Insel so vergrößert, dass man sie sinnvoll nutzen könnte und angemessene Durchgangsbreiten realisiert - dann steht die Insel schon fast im Essbereich, und der Durchgang zwischen Insel und dem Schrank "unten links" wird recht eng... Vielleicht doch eher ein U ohne Insel oder eine einfache Zeile (hinten, ohne den Teil unterm Fenster plus grosse Insel) als ein L mit Insel? Wenn die Insel ein "muss" ist, würde ich versuchen sie direkt an der Grenze "Essen/Kochen" zu plazieren. Wobei mich dann wiederum die "Wandstummel" zwischen Kochen und Essen stören würden.

    Zu den Kinderzimmertüren: Durch diese Anordnung geht in den Kinderzimmern recht viel Stellfläche an der Wand verloren, da man sowohl links als auch rechts der Tür mit "normalen" Möbeln einen gewissen Abstand halten muss, um das Öffnen der Türe und eine angemessene Durchgangsbreite zu ermöglichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    München
    Beruf
    NATO-Offizier
    Beiträge
    35
    ziesel , vielen dank für deinen Rat. Hm Dusche ist unten NUR vorgesehen wenn wir eines Tages nicht mehr so gut die Treppe laufen können, und mehr oder weniger nur noch in EG leben müssen. Werden noch mal in aller ruhe schauen was sich machen lässt um deine Anregungen zu teil um zu setzen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    München
    Beruf
    NATO-Offizier
    Beiträge
    35
    lebski, genau die Tür wird gebaut. Dusche wird erst benutz wen wir so alt sind das wir es nicht mehr nach oben schaffen. Aber sooooooo alt mus amn erst mal werden :-) wir haben uns auch überlegt dusche weg und als Garderobe den platz her nehmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von MarcoUS Beitrag anzeigen
    .... Aber sooooooo alt mus amn erst mal werden :-) wir haben uns auch überlegt dusche weg und als Garderobe den platz her nehmen....
    als nato-offizier stehen die chancen doch gar nicht so schlecht.

    mal ernsthaft: macht die dusche weg.
    warum wollt ihr im alter im EG duschen und im OG schlafen?
    oder wollt ihr im alter etwa im wohnzimmer schlafen.?

    ihr habt 2 kinder, 2 erwachsene, keinen keller und diesen garderobenhaken an der wand??
    das wird nie funktionieren: schuhe, jacken, mützen, schals, handschuhe..... gäste....? usw. wohin damit?

    ---> gäste wc so klein nur geht und stauraum im eingangsbereich schaffen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    München
    Beruf
    NATO-Offizier
    Beiträge
    35
    Baumal, als Architekt kann man älter als ein nato-offizier werden :-)

    ...genau so haben wir gedacht dann in Wohnzimmer schlafen. Wir wollten eben auf die wand von Wohnzimmer so Einbauschrank wo man das ganze stauen könnte aber die Mitdenker sagen eine Tür muss hin. Ich denke wir machen das Haus größer 11,50 X 8,80 dann wird alles besser.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen