Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Ist das Schimmel?

Diskutiere Ist das Schimmel? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    66

    Ist das Schimmel?

    Hi,

    wir sind im moment dabei unseren Dachausbau fertigzustellen. Heute haben wir die Folie noch einmal abgeleuchtet bevor die Gipskartonplatten an die Wände kommen. Da fiel uns folgendes auf:

    a.jpg
    b.jpg

    Handelt es sich hierbei um Schimmel? Nach dem aufschneiden der Folie habe ich bemerkt das es hinter der Folie zieht, das sollte doch eigentlich ein gutes Zeichen sein, oder? Immerhin kann so Feuchtigkeit abtransportiert werden.

    Mein Aufbau ist folgender:

    - dachziegel
    - alte unterspannbahn
    - 3-5cm luft
    - aufdopplung mit 160er zwischensparrendämmung
    - konterlattung mit 40er querdämmung
    - nageldichtband auf die konterlattung geklebt
    - folie auf die konterlattung getackert und tackerstellen verklebt
    - auf die folie soll nun direkt der gipskarton geschraubt werden, sodass die folie zwischen dem nageldichtband und der gipskartonplatte dicht anliegt.

    Für mich ist Schimmel an dieser Stelle absolut unlogisch, hier stößt ja Folie auf Folie. (Das Nagedichtband ist leicht foliert). Die Stellen sind je unter einem Fesnter auf Höhe des Kniestocks.

    Hat jemand Rat?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ist das Schimmel?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    66
    Nachtrag, habe grad gemerkt das ich im falschen Forum bin. Mein Haus ist ein Altbau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Was soll das Nageldichtband bewirken? Luftdichheit herstellen? Ich mags bezweifeln. Soweit ich informiert bin, hat das Nageldichtband ein ganz anderes Aufgabengebiet. Nämlich die Sicherstellung, das eben kein Wasser über die Nägel der Konterlatten in den Innenbereich gelangt.

    Was das nun im Innenbereich soll, keine Ahnung.

    Die Kombination ihrer Folie, sowie die örtlichen Gegebenheiten der alten USB dürften über kurz oder lang zum Kolaps ihrer Konstruktion führen. Kann ein Laie nicht wissen, sollte ein Laie daher aber auch nicht selber machen gerade im Altbau. Wo Anschlusskriterien weit miserabler sind, als es in einem geplanten Neubau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Mettmann
    Beruf
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    ... im Leben
    Beiträge
    784
    Zitat Zitat von Kalle88 Beitrag anzeigen
    ...
    Die Kombination ihrer Folie, sowie die örtlichen Gegebenheiten der alten USB dürften über kurz oder lang zum Kolaps ihrer Konstruktion führen. Kann ein Laie nicht wissen, sollte ein Laie daher aber auch nicht selber machen gerade im Altbau. Wo Anschlusskriterien weit miserabler sind, als es in einem geplanten Neubau.
    Verstehe ich nicht, die USB ist doch, vermute ich, nicht luftdicht?

    Ansonsten wo ist auf dem Bild Schimmel? Das Schwarze ist wohl das Dichtband.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    66
    Richtig, die USB ist nicht luftdicht verlegt sonder überlappt nur lose. Außerdem ist zwischen USB und Zwischensparrendämmung eine Luftschicht von mind 4-5 cm, eher mehr.

    Das Nageldichtband ist genau für diesen Zweck ausgelegt, die Tackerstellen der PE Folie abdichten. Dennoch habe ich jede Tackernadel überklebt.

    Ich beziehe mich hier auf die weissen runden Punkte. Diese sind uns gestern aufgefallen. Die Folie kam erst vor 2 monaten ran. Für mich absolut unbegreiflich das es tatsächlich Schimmel sein soll. Könnte auch Glaswolle sein, allerdings rund ausgeprägt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    512
    Hallo,

    1. Kalle hat es schon gesagt. Ein Nageldichtband ist für außen gedacht und nicht für innen.

    2. Wenn Du zwischen USB und Dämmung 3 - 5 cm Luftschicht hast, hast Du bestimmt auch eine Traufbe- und Firstentlüftung?

    3. GKB direkt auf Sparren ohne UK? Sehr gewagt.

    4. PE Folie als Dampfsperre????

    Da ist der Wurm drin. Bin aber kein Fachmann, daher will ich mich nicht zuweit ausm Fenster lehnen. Da muss ich wieder an Kalle verweisen.

    Gruß

    Der Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Zitat Zitat von Einmal Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht, die USB ist doch, vermute ich, nicht luftdicht?
    Ist sie das? Lese hier nichts von sd-Werten, sondern lediglich die Bezeichnung "Alte Unterspannbahn". Das kann so ziemlich alles seien. Ist es das, was ich vermute und was der Anstoß meiner Argumentation war. Wird es sich hier wahrscheinlich um eine Gitternetzfolie handeln "Dragofol" oder ähnliches. Wer die Bahnen kennt, kennt auch deren physikalischen Eigenschaften. Schlechter bis garnicht vorhandener UV Schutz, sowie unzureichende feuchte Abtransport. Birgt also ein relativ hohes Fehlerpotential für mögliche Konstruktionen. Sollte es sich nicht um derartige Bahnen handeln und der sd_wert ist bekannt und entsprechend berücksichtigt im weiteren Aufbau. Dann brauch man sich darüber nicht unterhalten. Solange das aber nicht geklärt ist sollte man sich darüber unterhalten. Luftschicht dahinter, hin oder her.

    Zitat Zitat von Ronny1982 Beitrag anzeigen
    Richtig, die USB ist nicht luftdicht verlegt sonder überlappt nur lose. Außerdem ist zwischen USB und Zwischensparrendämmung eine Luftschicht von mind 4-5 cm, eher mehr.
    Wo entlüftet diese? Im First? Traufen entsprechend offen? Wie siehst mit der Kehlbalkenlage aus? Was ist mit der anfallenden Feuchtigkeit die durch entsprechende Luftschichten eingetragen werden? Ist gewährleistet, das die Feuchte im Sommer, die im eingetragen wird, im Winter wieder abtransportiert wird? Inklusive der anfallenden Feuchtigkeit im Winter sowie Fehlstellen in der Dichtebene? B-D-T veranlasst und durchgeführt? Werte eingehalten? Per Sichtprüfung ist das nicht möglich.
    Das Nageldichtband ist genau für diesen Zweck ausgelegt, die Tackerstellen der PE Folie abdichten. Dennoch habe ich jede Tackernadel überklebt.
    Nach Recherche habe ich bis jetzt einen Hersteller gefunden, der dies in Verbindung mit Stellschrauben schreibt. Das die grundsätzlich dafür ausgelegt sind, halte ich weiterhin für falsch. Spielt nun aber keine wesentliche Rolle mehr.

    Ich beziehe mich hier auf die weissen runden Punkte. Diese sind uns gestern aufgefallen. Die Folie kam erst vor 2 monaten ran. Für mich absolut unbegreiflich das es tatsächlich Schimmel sein soll. Könnte auch Glaswolle sein, allerdings rund ausgeprägt?
    Wie wärs mit Tauwasserausfall? Würde ich zumindestens vermuten, mit Sicherheit aber nicht behaupten. Da es hier aber nicht um anscheinende Fehlplanung geht, bin ich von jetzt an lieber Still. Es ist ja allseits bekannt, dass man gerade im Altbau auf PE-Folien verzichten sollte und lieber PA-Folien verwenden sollte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    66
    Also nass war dahinter nix, das ganze ist auch erst 2 Monate dran. Ich verstehe nur nicht was die weiße Punkte sein sollen. Der Untergrund für Schimmel ist nicht gegeben. Auf dem Dichtband entlang sieht man viele kleine Fussel von der Mineralwolle, die Punkte könnte Aine ansammlung der Wolle sein, allerdings sind die Punkte rund. Das ganze verunsichert mich sehr.

    Ich habe einen offenen First, der Spitzboden ist ungedämmt. Lüftungsziegel haben ich ebenfalls. Hinter dem Kniestock ist auch alles offen, habe dort nur die Decken mit Dämmung ausgelegt (20cm). Die Dampfbremse kommt vor dem Kniestock raumseitig runter. Somit kann bei mir alles bestens zirkulieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen