Ergebnis 1 bis 14 von 14

Nur via WoZi in die Küche?

Diskutiere Nur via WoZi in die Küche? im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    NRW, Ostwestfalen
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    194

    Nur via WoZi in die Küche?

    Guten Abend,

    ich habe gerade mit meiner Frau über den Grundriss unseres (in der Planung befindlichen) EFH diskutiert. Sie findet es unkritisch, dass man aus dem Flur nur via Wohnzimmer in die Küche kommt. Küche und WoZi(Esszimmer) werden über eine breite Schiebtür verbunden sein und somit entsteht dort eh das Gefühl eines großen Raumes. Gäste würde man sowieso im WoZi in Emfang nehmen.

    Einkäufe würden wir aus der angrenzenden Garage direkt in den HWR bringen, der dann ebenfalls Küchenzugang hätte.

    Trotzdem sträubt sich da etwas in mir. Mir fällt aber gerade auch kein Szenario ein, das einen direkten Küchenzugang zur Pflicht macht. Zudem müsste der Flur etwas mehr Grundfläche bekommen.

    Was meint Ihr dazu? Küchentür zum Flur = Nice to have? Oder Pflicht?

    Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Nur via WoZi in die Küche?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    78
    Hallo petermueller,

    ich denke, das hängt von den Nutzungsgewohnheiten und dem Rest des Hauses ab. Soll das WoZi auch mal als Gästezimmer herhalten, kommt man nicht mehr so leicht in die Küche, wenn die Gäste schon schlafen. Passiert aber in der Regel nicht allzu oft.
    Meine Mutter setzt sich beispielsweise gerne mit ihren Freundinnen in die Küche zum Quatschen. Mein Vater wäre vermutlich nicht so begeistert, wenn die dann immer durch das WoZi laufen, wo er sich vielleicht gerade von der Arbeit ausruht.

    Allerdings muss man sagen, dass man in amerikanischen Sendungen häufig Häuser sieht, in denen man durch das Wohnzimmer laufen muss, um in die Küche zu kommen. Auch kenne ich selbst Häuser in denen Wohnzimmer, Esszimmer und Küche einfach ein großer Raum sind.

    Ich würde immer eine Küchentür machen, aber ich würde auch immer Wohn- und Esszimmer voneinander trennen. Das ist einfach geschmackssache.

    maffie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    NS
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    316
    Genauso wie du es beschreibst baue ich auch. Nur das zwischen Küche und Wohnzimmer nur eine normale Tür ist. Die Tür von Flur zu Wohnzimmer und die von Wohnzimmer zur Küche sind über Eck, so das man nicht quer durchs Wohnzimmer in die Küche latschen muss. Vorräte kommen auch über Seiteneingang in den HWR. Der HWR hat auch nur eine Tür zur Küche. Das einzige was für uns bei unseren Grundriss kritisch fanden ist die Tatsache das man mit der Wäsche von Oben durchs ganze Haus in den HWR (wo Trockner und Waschmaschine stehen) muss. Das haben wir nun zumindest für die eine Richtung mit einem Wäscheschacht kompensiert. Alternativ können wir aber auch noch Waschmaschine und Trockner ins Dachgeschoss verbannen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Wird in der Küche ein Tisch stehen, an dem mehrere Personen essen können oder wird die Küche nur ein Zubereitungsort für die Speisen sein?

    Im letzteren Fall halte ich eine Tür für nicht unbedingt notwendig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    NRW, Ostwestfalen
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    194
    Hallo mastehr,

    Ersteres ist der Fall. Das alltägliche Frühstück soll in der Küche ablaufen... .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Dann wird die Küche zu einem Raum, in dem man sich länger aufhält und kein reiner "Arbeitsraum". In meinem Augen gehört dann auf jeden Fall ein direkter Zugang zur Haustür dazu.

    Ohne geschlechterfeindlich werden zu wollen, wird Deine Frau ihre Freundinnen wahrscheinlich tagsüber in der Küche empfangen und dort Neuigkeiten austauschen und Kaffee oder ähnliches anbieten. Auch der Rest der Familie wird viel Zeit am Esstisch verbringen. Wenn es dann klingelt, möchte man nicht erst durch das Wohnzimmer laufen müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    NS
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    316
    Ich denke das hängt immer sehr von den eigenen Gewohnheiten ab. Wie ist es denn im Moment bei euch?
    Bei uns z.B. werden Gäste grundsätzlich im Wohn- Esszimmer empfangen. Unseren kleinen Tisch in der Küche nutzen wir nur zum Frühstücken. Andere Mahlzeiten nehmen wir im Essbereich des Wohnzimmers zu uns.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    725
    Also unsere Küche ist (öffentlich) nur vom WoZi aus zugänglich. Sie liegt quasi in der Ecke und geht mit einer großen Schiebetür in den Wohn-/Essbereich über. Der zweite Zugang geht vom Eingangsbereich durch die Abstell-/Vorratskammer. Bis jetzt haben wir damit kein Problem. Allerdings gäbe es im Haus auch genug Ausweichmöglichkeiten sollte ich mal klischeehaft mit meinen Freundinnen in der Küche plauschen und sich der gestresste Göttergatte ausruhen wollen.

    Und ich glaube, die Kinder nehmen später sowieso schnell aus dem Wohnzimmer Reißaus, wenn Mama nebenan mit anderen rumwuselt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,343
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Ohne geschlechterfeindlich werden zu wollen, wird Deine Frau ihre Freundinnen wahrscheinlich tagsüber in der Küche empfangen und dort Neuigkeiten austauschen und Kaffee oder ähnliches anbieten.
    Ich bin ja normalerweise nicht so übermäßig "politisch korrekt", aber der Satz ist ein Fail... alles nach dem Komma deutet darauf hin das du in "alten Rollen" denkst - meine Frau kann tagsüber gar keine Freundinnen empfangen und gemütlich Kaffee schlürfen - denn die ist arbeiten... so wie eigentlich alle Frauen in meinem Umfeld....

    Vielleicht will ja auch der Herr des Hauses die Freunde mal zum Latte Macchiato einladen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    In meinem privaten Umfeld arbeiten viele Frauen nur vormittags, so dass sie nachmittags zu Hause sind und sich desöfteren gegenseitig besuchen. Diese Besuche finden tatsächlich meistens in der Küche statt. Das ist kein Klischee, sondern die Realität. Wie in dem Posting angedeutet, lag es mir fern, Frauen zu diskriminieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Weiterstadt
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    79
    Wir gehen auch vom Esszimmer in die Küche. UND in der Küche steht ein kleiner Tisch an dem sich wunderbar mit einer Freundin plaudern lässt. Meinen Mann und Sohn stört das nicht. Meistens müssen arbeiten, damit es mir gut geht
    Freunde von uns haben jeweils eine Türe vom Wo-/Ess-Zi und der Küche in den Flur. Ich kenne niemanden, der vom Flur ins WoZi geht. Wir tappseln alle durch die Küche. Selbst wenn wir im Garten sind, nehmen viele nicht den kürzesten Weg durch das WoZi Richtung WC. Warum weiß ich auch nicht. Doch, dort stehen Kaffeemaschine und Kühlschrank.
    Mir fällt auch kein Szenario ein, dass einen direkten Küchenzugang zur Pflicht macht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,343
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Diese Besuche finden tatsächlich meistens in der Küche statt. Das ist kein Klischee, sondern die Realität.
    Oh - die Assoziation Frau=Küche meinte ich nicht - ich meinte "Frau = tagsüber zu Hause" - aber wollen wir das mal nicht überbewerten... nur wenn ich meiner Frau deinen Kommentar zeige lacht die sich vermutlich kaputt und sagt "jo - das wäre schön - tagsüber Kaffee trinken mit Freundinnen"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    78
    das wäre schön - tagsüber Kaffee trinken mit Freundinnen
    Freundinnen kommen auch abends mal vorbei, zumindest die von meiner Mutter. Da kennen die nix. Die sind teilweise auch den ganzen Tag arbeiten, wohnen aber alle in der näheren Nachbarschaft. Wie schon gesagt, das Haus sollte an die Gewohnheiten der Bewohner angepasst sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,343
    Zitat Zitat von maffie Beitrag anzeigen
    Freundinnen kommen auch abends mal vorbei, zumindest die von meiner Mutter. Da kennen die nix. Die sind teilweise auch den ganzen Tag arbeiten, wohnen aber alle in der näheren Nachbarschaft. Wie schon gesagt, das Haus sollte an die Gewohnheiten der Bewohner angepasst sein.
    You're missing the Point... aber EOD hier ... bringt nix...

    Zum Thema: Wenn Zugang zur Küche über den HWR zusätzlich gegeben ist sehe ich nix was dagegen spricht keine extra Tür zum Flur zu haben.

    Meine Schwester hat nur Zugang vom Wozi aus - also nicht auch durch den HWR - man hat aber eine Tür vorgesehen und die entsprechende Wand mit Trockenbau zugemacht - sollten sich die Anforderungen mal ändern kann man die Tür hinmachen und hat dann halt entsprechend weniger Platz für Küchenmöbel (oder muss die in's WoZi verschieben ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen