Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Langenfeld
    Beruf
    IT
    Beiträge
    28

    Bewegungsmelder als reiner Signalgeber?

    Hallo zusammen,

    Ich hab mit da was ausgedacht...
    Ich möchte in meiner Garage einen kleinen Sicherungskasten mit 3 Sicherungen.

    1 Sicherung-> Steckdosen
    2 Sicherung-> Garagenmotor
    3 Sicherung-> Zeitschaltuhr Licht...

    So jetzt mochte ich, das wenn ich in die Garage rein komme, oder rein fahre, dass das Licht angeht und Über die Zeitschaltuhr im Sicherungskasten läuft.
    Hab mir jetzt schon unzählige Bewegungsmelder angeschaut. Und die haben so gut wie alle eine eigene Zeitschaluhr.

    Der Cousin meiner Frau (Gelernter Elektriker) sagte das die das nicht so mögen überbrückt zu werden. Daher die Frage ob es reine Signalgeber gibt... sprich so als wenn ich den Licht Taster betätige.



    Grund warum ich das möchte: Ich möchte das das Licht quasi komplett automatisiert ist und man kein Licht ausschalten vergessen kann...
    Wenn ich dann mal Länger Licht brauche, kann ich das an der Zeitschaltuhr schalten,....

    Ähnlich wie in Tiefgaragen halt...

    Gruß

    Adam

    P.S. Ich brauche keine Produktempfehlung... Ich möchte einfach nur wissen ob ich das realisieren kann ^^ und ob es andere möglichkeiten gegen könnte... Vieleicht sicherungen mit nem Bewegungsmelder anschluss ^^
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bewegungsmelder als reiner Signalgeber?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Physiker
    Beiträge
    379
    Schau Dir halt die Datenblätter/Manuals der Bewegungsmelder an, dort sind für gewöhnlich die möglichen Schaltschemata abgebildet. Manche BM haben auch einen "Impulsmodus", in dem nur ein kurzer Schaltimpuls ausgegeben wird und der Melder danach eine Zeit lang unempfindlich ist, zum Schalten von Relais/Treppenautomaten/usw. Wenn Du die vorhandene Zeitschaltuhr und Taster beibehältst, brauchst Du evtl. noch ein Relais dazwischen, aber das sagt Dir Dein Elektriker.
    Kannst natürlich auch die Zeitschaltuhr rauswerfen und den BM in der Garage montieren, dann wird er auslösen und das Licht eingeschaltet lassen, solange Du Dich in der Garage aufhältst und dabei bewegst. Hab's bei mir so gemacht, funzt für meine Zwecke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Du kannst einen BWM mit Kurzzeitimpuls (1s) einsetzen. Der schaltet die Zeitschaltuhr. Oder du setzt einen Präsenzmelder in die Garage und einen Taster als Nebenstelleneingang dazu. Oder du verwendest einen Komfortschalter, in Automatikmodus mit Nachtriggerung, oder...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Klar geht das.
    Sogar auf unterschiedlichen Wegen.

    Wo ist der Fehlerstromschutzschalter...?

    Ich würde aber in diesem Fall keine Leitungsschutzschalter in die Garage setzen, sondern es z.B. mit einem aufgeteilten Drehstromkreis lösen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Viernheim
    Beruf
    Dipl.-Inform.
    Benutzertitelzusatz
    Metaller
    Beiträge
    413
    Zitat Zitat von Ratatul Beitrag anzeigen

    1 Sicherung-> Steckdosen
    2 Sicherung-> Garagenmotor
    3 Sicherung-> Zeitschaltuhr Licht...
    Der Bewegungsmelder schaltet einen Treppenhaus-Lichautomat. Den kannste auch mit dem Taster aktivieren/schalten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    LK Ravensburg
    Beruf
    Kraftwerk Elektriker
    Beiträge
    96
    Es gibt auch Bewegungsmelder die über einen Taster steuerbar sind.
    Den den ich bei mir verbaut habe wird mit einem öffner gesteuert.
    1 mal drücken kurz licht
    2 mal drücken 2 Stunden Licht ein
    3 mal drücken 2 Stunden Licht aus

    Vorteil ein Bauteil weniger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Langenfeld
    Beruf
    IT
    Beiträge
    28
    Huhu zusammen,...

    Danke für die vielen Antworten...
    Also auf einen Taster möchte ich ganz Verzichten...
    Ich möchte das Licht Quasi automatisieren...
    Und Falls ich Dauerflamme brauche, weil ich vieleicht was am auto mache, dann kann ich dies Über den Zeitschaltautomaten schalten.

    @ Julius
    Das ist für mich persönlich bisl zu Hoch was du schreibst^^ Da muss ich mal meinen Elektriker fragen :-)
    Aber rein interesse halber. Was ist eine Fehlerstromschutzschalter??? Ist das nen FI? ^^
    Leitungsschutzschalter ist eine SIcherungsautomat?
    Drehstromkreis google ich gleich mal.. ^^

    @Karo
    Wo ist der Unterschied wzischen einem Bewegungsmelder und einem Präsenzmelder? Würde auf nen Taster gerne komplett verzichten....

    @ Rosmarin
    Danke für den Tip... Schaltimpuls... das ist das Stichwort wonach ich suchen muss ^^
    Gruß
    Adam
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    LK Ravensburg
    Beruf
    Kraftwerk Elektriker
    Beiträge
    96
    Zitat Zitat von Ratatul Beitrag anzeigen
    Huhu zusammen,...

    Danke für die vielen Antworten...
    Also auf einen Taster möchte ich ganz Verzichten...
    Ich möchte das Licht Quasi automatisieren...
    Und Falls ich Dauerflamme brauche, weil ich vieleicht was am auto mache, dann kann ich dies Über den Zeitschaltautomaten schalten.
    Bei meinem Bewegungsmelder musst du nichts machen. Das licht geht automatisch an. Nur wenn du Dauerlicht willst kannst du den Taster 2 mal betätigen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zitat Zitat von Ratatul Beitrag anzeigen
    Huhu zusammen,...
    Huhu zurück!

    [QUOTE]
    Danke für die vielen Antworten...

    Das ist für mich persönlich bisl zu Hoch was du schreibst^^ Da muss ich mal meinen Elektriker fragen :-)
    Der weiß das. Wenn es ihn denn gibt...

    Was ist eine Fehlerstromschutzschalter??? Ist das nen FI?
    Umgekehrt: FI ist (wie RCD) eine Abkürzung für den Begriff Fehlerstromschutzschalter (F wie Fehler, I ist das Formelzeichen für die Stromstärke - RCD hingegen ist denglisch für "Residual Current Device").

    Leitungsschutzschalter ist eine SIcherungsautomat?
    Ja, ist der Fachbegriff dafür.

    Drehstromkreis google ich gleich mal.. ^^
    Auch die Suchfunktion hier im Forum sollte zum Begriff "aufgeteilter Drehstromkreis" einiges erbringen (das Präfix ist wichtig)!

    Wo ist der Unterschied wzischen einem Bewegungsmelder und einem Präsenzmelder?
    Der Präsenzmelder sollte auch reagieren, wenn sich eine Person im Überwachungsbereich aufhält, sich aber kaum bewegt. Der Bewegungsmelder reagiert hingegen nur auf (deutliche bzw. wiederholte/fortgesetzte) Bewegung des Körpers.

    Würde auf nen Taster gerne komplett verzichten....
    Kann man machen, muß aber nicht...
    Man könnte stattdessen auch auf den externen Zeitschalter verzichten, also nur einen gewöhnlichen BWM und dazu einen speziellen BWM-Schalter verwenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen