Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    osnabrück
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    71

    muss man bestimmte zeit beim grundversorger bleiben?

    hi

    ich habe mal eine Frage. Muss ich für eine best. Zeit einen Vertrag bei meinem Grundversorger (z.b. Gas oder Strom) eingehen?
    Oder unterschreibe ich "nur" für die Grundversorgung und kann mir einen neuen Gas-Partner besorgen (wenn man die 4Wochen kündigungsfrist einhält)?

    lg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. muss man bestimmte zeit beim grundversorger bleiben?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    kannst im Prinzip direkt wechseln
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wenn Du nur in der Grundversorgung bist (also KEINEN Laufzeittarif bei jenem Versorger abgeschlossen hast), gibt es keine Mindestvertragslaufzeit. Nur jene Kündigungsfrist (4 Wochen) ist zu beachten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    steht auch eigentlich immer in dem AGB drin, die auf der jeweiligen Webseite zu finden sein müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Ich würde allerdings erst dann wechseln, wenn sichergestellt ist, dass die Anschlüsse wirklich einwandfrei funktionieren. Also ein paar Wochen nach dem Einzug.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Bei Neuanschlüssen geht es vom ptraktischen Ablauf her schon gar nicht anders.
    Wobei der TE nicht gesagt hat, ob es sich bei Ihm um einen Neuanschluß handelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Lampertheim
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    13
    Konntest du in deinem Vertrag etwas herausfinden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    osnabrück
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von MatzeUli Beitrag anzeigen
    Konntest du in deinem Vertrag etwas herausfinden?
    hi
    ich habe keinen Langzeitvertrag bisher abgeschlossen
    laut dem mir vorliegendem Schreiben, ist es "nur" Grundversorgung mit 4 Wochen Laufzeit.

    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Bei Neuanschlüssen geht es vom ptraktischen Ablauf her schon gar nicht anders.
    Wobei der TE nicht gesagt hat, ob es sich bei Ihm um einen Neuanschluß handelt.
    ja
    es handelt sich um einen Neubau (Neuanschluß)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zitat Zitat von ticktackto Beitrag anzeigen
    laut dem mir vorliegendem Schreiben, ist es "nur" Grundversorgung mit 4 Wochen Laufzeit.
    ´
    Glaube ich nicht.
    Grundversorgung hat unbestimmte Laufzeit, aber 4 Wochen Kündigfungsfrist.
    Das ist rechtlich etwas völlig anderes!

    Du kannst also jederzeit wechseln.
    Da der Wechselvorgang sowieso etliche Wochen dauert, ist es am einfachsten und sehr ratsam, den neuen Versorger mit der Kündigung der Grundversorgung zu beauftragen. Das ist eine gängige Vorgehensweise und alle Beteiligten wissen damit umzugehen. Funktioniert meist besser, als wenn der Kunde getrennt selbst kündigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    osnabrück
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    ´
    Glaube ich nicht.
    Grundversorgung hat unbestimmte Laufzeit, aber 4 Wochen Kündigfungsfrist.
    Das ist rechtlich etwas völlig anderes!

    Du kannst also jederzeit wechseln.
    Da der Wechselvorgang sowieso etliche Wochen dauert, ist es am einfachsten und sehr ratsam, den neuen Versorger mit der Kündigung der Grundversorgung zu beauftragen. Das ist eine gängige Vorgehensweise und alle Beteiligten wissen damit umzugehen. Funktioniert meist besser, als wenn der Kunde getrennt selbst kündigt.
    hi
    da hast du natürlich recht, meinte 4 wochen Kündigungsfrist...

    ok, dann lass ich mal meinen neuen anbieter das "kündigen" übernehmen

    vielen dank
    lg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen