Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Tokositna
    Gast

    Klemmmarkise auf Armierungsmörtel?

    Hallo aus Hamburg,

    ich bin Mieterin in einer Wohnanlage, deren Fassade mit EPS Dämmplatten aus Styropor von etwa 14 cm versehen wurde und mit einer Armierungsschicht bestehend aus einem Armierungsmörtel in dem ein Armierungsgewebe eingebettet ist.

    Das Problem das sich jetzt stellt, wäre das Anbringen der vor der Modernisierung der Fassade abgebauten Markise die im Mauerwerk verankert war. Auch wenn die Industrie zwischenzeitlich schon die Möglichkeit einer Verankerung trotz Dämmplatten geschaffen hat möchte ich als Mieter darauf nicht zugreifen.

    Es bleibt also lediglich die Anschaffung einer Klemmmarkise. Hier stellt sich allerdings die Frage:
    1. Ist der Halt einer Klemmmarkise wirklich gesichert auf dem groben Armierungsmörtel?
    2. Würden die Dämmplatten durch die Klemmvorrichtung beschädigt werden?

    Für Tipps wäre ich dankbar.

    Gruß
    Tokositna
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Klemmmarkise auf Armierungsmörtel?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Tokositna Beitrag anzeigen
    1. Ist der Halt einer Klemmmarkise wirklich gesichert auf dem groben Armierungsmörtel?
    2. Würden die Dämmplatten durch die Klemmvorrichtung beschädigt werden?
    zu 1 NEIN!
    zu 2 JA!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen